TTC Lautzkirchen 1 – DJK Saarlouis-Roden 9 : 4
Ein schwieriger Start für den TTC in die neue Landesliga-Saison. Nach einer Schweigeminute und Trauerflor zu Ehren unseres verstorbenen Sportkameraden Mario Di Stefano ging man nachdenklich in die Partie. Nach den Abgängen von Tobias Walch, Steffen Welsch und Jörg Krauss wird die erste Mannschaft als sicherer Abstiegskandidat gehandelt. Trotzdem setzte der TTCL ein Zeichen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und viel Kampfgeist konnte gleich am ersten Spieltag überraschend ein 9:4 Heimsieg gegen Saarlouis-Roden eingefahren werden. Grundstein des Erfolgs war eine 3:0 Führung nach den Eingangsdoppeln. Fabian Walch/Steffen Koch, Kai Werner/Tung Hy und Patrik Stilgenbauer/Attila Orban siegten jeweils deutlich ohne Satzverlust. Das intensive Doppeltraining während den Sommerferien hat also erste Früchte getragen. Werner und Walch nutzten nun den "Flow" und ließen ihren Kontrahenten im vorderen Paarkreuz nicht den Hauch einer Chance. 5:0 für den TTC. Routinier Attila Orban (3:1) und Youngstar Steffen Koch (3:2) sorgten für zwei weitere Zähler, während Stilgenbauer und Hy (je 1:3) ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten. Trotz guter Leistung von Werner und Walch, drehte nun das vordere Paarkreuz von Saarlouis (Horshkov und Servet) stark auf und war in Runde Zwei nicht mehr zu bezwingen. Die Führung schrumpfte auf 7:4 und der Sieg war noch lange nicht in trockenen Tüchern. Orban war allerdings in hervorragender Form und siegte gegen den starken Jonnah Sonntag mit 3:1. Stilgenbauer setzte mit einem knappen 3:2 gegen Naddaf den Schlusspunkt zum verdienten 9:4 Erfolg. Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung der neu formierten ersten Mannschaft. Ein Dank geht an Tung Hy, der für den an diesem Spieltag verhinderten Vitaly Boijtchuk (Neuzugang des TTCL) einsprang. Wir danken ebenso den zahlreichen Zuschauern für die gute Unterstützung. Das nächste Spiel findet am 8.9. wieder in heimischer Halle gegen dem haushohen Favoriten aus Merchweiler statt. Los gehts um 19 Uhr. Zuschauer sind gerne willkommen und über eure Unterstützung würden wir uns wieder sehr freuen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.