Guter Saisonauftakt für die Mannschaften des TTC Lautzkirchen

TTC Lautzkirchen 1 – DJK Saarlouis-Roden          9 : 4
Ein schwieriger Start für den TTC in die neue Landesliga-Saison. Nach einer Schweigeminute und Trauerflor zu Ehren unseres verstorbenen Sportkameraden Mario Di Stefano ging man nachdenklich in die Partie. Nach den Abgängen von Tobias Walch, Steffen Welsch und Jörg Krauss wird die erste Mannschaft als sicherer Abstiegskandidat gehandelt. Trotzdem setzte der TTCL ein Zeichen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und viel Kampfgeist konnte gleich am ersten Spieltag überraschend ein 9:4-Heimsieg gegen Saarlouis-Roden eingefahren werden. Grundstein des Erfolgs war eine 3:0 Führung nach den Eingangsdoppeln. F.Walch/S.Koch, K.Werner/T. Hy und P.Stilgenbauer/A.Orban siegten jeweils ohne Satzverlust. Das intensive Doppeltraining während den Sommerferien hat also erste Früchte getragen. Werner und Walch nutzten nun den "Flow" und ließen ihren Kontrahenten im vorderen Paarkreuz nicht den Hauch einer Chance, 5:0 für den TTC. Routinier Orban (3:1) und Youngstar S.Koch (3:2) sorgten für zwei weitere Zähler, während Stilgenbauer und Hy (je 1:3) ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten. Trotz guter Leistung von Werner und Walch, drehte nun das vordere Paarkreuz von Saarlouis stark auf und war in Runde Zwei nicht mehr zu bezwingen. Die Führung schrumpfte auf 7:4 und der Sieg war noch lange nicht in trockenen Tüchern. Orban war allerdings in hervorragender Form und siegte gegen den starken Sonntag mit 3:1. Stilgenbauer setzte mit einem knappen 3:2 gegen Naddaf den Schlusspunkt zum verdienten 9:4 Erfolg. Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung der neu formierten ersten Mannschaft. Das nächste Spiel findet am 8.9. wieder in heimischer Halle gegen dem haushohen Favoriten aus Merchweiler statt. Los geht‘s um 19 Uhr.

TTC Lautzkirchen 2 DJK Schiffweiler 1          9 : 5
Zum Auftakt der Kreisliga hatten wir den Mitfavoriten um die Meisterschaft zu Gast. Wir starteten überragend in die neue Saison und konnten direkt alle 3 Doppel gewinnen. Besonders herauszuheben war die bärenstarke Leistung von G.Rupp/M.Walch gegen das Spitzendoppel der Gäste. N.Muys konnte zusammen mit Altmeister J.Walch sein erstes Kreisligadoppel gewinnen und wusste spielerisch sehr zu überzeugen. Zwischenstand 3:0 für unseren TTC.
Vorne zeigten Rupp und Kummer sehr starke Spiele. Leider mussten beide ihren Gegnern im Entscheidungssatz gratulieren. J.Walch und D.Grünholz zeigten in der Mitte starke Leistungen und gewannen ihre Spiele verdient mit 3:1. M.Walch und unser Jugendspieler N.Muys konnten trotz guter Leistungen nicht punkten. So stand es zur "Halbzeit" 5:4 für uns. Jetzt war es wieder an Rupp und Kummer die Führung auszubauen. Im Spitzenspiel des Abends spielte "Schorsch" erneut stark auf, musste sich aber mit 1:3 geschlagen geben. Am Nebentisch zeigte Kummer seine ganze Klasse und gewann mit 3:1. Ein ganz wichtiger Punkt zum 6:5. Nun war es an J.Walch und D.Grünholz uns weiter auf Kurs zu halten. J.Walch spielte trotz starker Erkältung stark auf und gewann souverän mit 3:0. Eine ganz starke Leistung. Grünholz machte es spannender und gewann mit 11:4 im fünften Satz. 8:5 für den TTC. Jetzt war es an M.Walch den perfekten Saisonstart zu sichern. M.Walch spielte stark und ließ seinem Gegner an diesem Abend keine Chance. Damit war der erste Sieg unter Dach und Fach. Wir zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und gewannen verdient mit 9:5 gegen eine sehr starke Mannschaft aus Schiffweiler. Dieses Spiel macht Mut und Hoffnung für den weiteren Verlauf der Saison.

TTC Lautzkirchen 4 TuS Neunkirchen 3          8 : 8
Der TTC Lautzkirchen 4 spielte gegen TUS Neunkirchen 3. Man hatte auf Grund von Ersatz eine U26 Mannschaft. Im Doppel Eins konnten sich Samuel Bubel und Niklas Muys mit 3:0 durchsetzen. Im Doppel Zwei gewannen Johannes Lauer und Luca Brosius in einem knappen Spiel 3:2. Im vorderen Paarkreuz gewannen sowohl Niklas Muys als auch Samuel Bubel ihre Spiele. Danach konnte in der ersten Runde Luca Brosius sein Spiel auch noch gewinnen. Im zweiten Durchgang gewann Samuel Bubel und Luca Brosius so das man mit 7:8 ins Schlussdoppel ging. Dort setzen sich Samuel und Niklas mit 3:1 durch und man erzielte ein Unentschieden.

TTC Lautzkirchen 5 TV Limbach 3           7 : 5
Unsere Fünfte feiert den zweiten Sieg. Nachdem alle drei Eingangsdoppel souverän für den TTC Lautzkirchen gezählt wurden, ging unsere Fünfte in die Einzel. Hier konnten , nachdem im vorderen Paarkreuz der TTC auch die Einzel gewann, unser Gegner aus Limbach das erste Mal punkten. Unseren Vorsprung konnten wir im hinteren Paarkreuz mit spannenden Spielen ausbauen und gewannen verdient mit 9:5. Da wir als auch unsere Gäste aus Limbach beim Spiel die Doppelpaarungen an Tisch Eins und Zwei vertauscht hatten, es bis zum Ende des Spiels allerdings nicht bemerkten, wurde das Spiel vom Klassenleiter gemäß Wettspielordnung mit 7:5 für Lautzkirchen gewerten, so als ob die beiden Spiele nicht stattgefunden hätten.
Mit diesem Sieg im Rücken geht es im nächsten Spiel gegen unsern Tabellennachbarn aus Rubenheim wo auch zwei Punkte auf uns warten!

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.