TTC Lautzkirchen 1TV Merchweiler           9 : 6
Am zweiten Spieltag der Saison hatte die erste Mannschaft des TTC Lautzkirchen den TV Merchweiler zu Gast. Nach den Doppeln führte Lautzkirchen mit 2:1 Punkten. Walch/Koch und Bojtschuk/Kummer gewannen ihre Doppel mit 3:1. Stilgenbauer/Orban mussten die Stärke ihrer Gegner anerkennen und unterlagen mit 1:3. In den Einzeln konnte Fabian Walch im vorderen Paarkreuz einen Punkt erzielen. Patrik Stilgenbauer musste sich leider geschlagen geben. In der Mitte konnte sich Attila Orban mit 3:1 gegen seinen Gegner durchsetzen, während Steffen Koch mit 0:3 unterlag. Unser Neuzugang Vitalij Bojtschuk, der an diesem Tag das erste Spiel für Lautzkirchen bestritt, gewann nach einem spannenden Spiel mit 3:2. Unser Ersatzmann Martin Kummer zeigte seine volle Spielstärke und gewann klar mit 3:0. Somit stand es nach dem ersten Durchgang 6:3 für die Lautzkircher Jungs. Nun musste das vordere Paarkreuz wieder ran. Fabian Walch spielte stark auf und gewann nach einem spannenden Match im fünften Satz. Jetzt stand es also 7:3 und der Sieg rückte immer näher. Doch Merchweiler gelang es die nächsten drei Einzel für sich zu entscheiden. Also musste das hintere Paarkreuz wieder ran. Vitalij Bojtschuk behielt die Nerven und gewann nach spannendem Spiel im fünften Satz deutlich mit 11:4. Nun lag es in der Hand von Martin Kummer die zwei Punkte zu sichern. Dies gelang ihm auch nach einem knappen und spannenden Spiel mit 3:1. Somit war der 9:6 Erfolg perfekt. Lautzkirchen konnte also auch das zweite Heimspiel für sich entscheiden und steht somit auf dem dritten Tabellenrang. Ein Dank geht auch an die Fans, die uns bei unserem Spiel tatkräftig unterstützt haben. Das nächste Spiel findet am 15.9. in der Kirchberg Arena in Lautzkirchen gegen die Spitzenmannschaft aus Wustweiler-Uchtelfangen statt.

 

TTC Lautzkirchen 2 TTC Neulweiler 1          4 : 9
Am vergangenen Samstag stand das zweite Spiel gegen die 1.Mannschaft des TTC Neuweiler an. Das Spiel begann sehr schlecht für uns, so wurden gleich alle drei Doppel zu Beginn verloren. Lediglich unser Nachwuchsdoppel Niklas/Daniel trotzten den Gästen zwei Sätze ab. So stand es 0:3. Jetzt war unser Spitzenpaarkreuz Hy und J.Walch an der Reihe. Hy kam nach verlorenen ersten Satz immer besser ins Spiel und gewann mit 3:1. Am Nebentisch verlor J.Walch ebenfalls den ersten Satz, spielte sich dann aber in einen richtigen Rausch und gewann hochverdient mit 3:1. Das war eine ganz starke Leistung von unserem "Altmeister". Im mittleren Paarkreuz spielte Grünholz stark und gewann mit 3:1. Zwischenstand 3:3. War das die Wende? Leider blieb uns das Spielglück nicht treu. Schieffer und Muys verloren trotz guter Leistung mit 1:3. Unser Ersatzmann Mark hätte mit etwas mehr Glück sein erstes Spiel in der Kreisliga gewinnen können. Leider musste er trotz sehr starker Leistung seinem Gegner nach fünf spannenden Sätzen gratulieren. Zwischenstand 3:6. Hy verlor war chancenlos gegen den Spitzenspieler aus Neuweiler. Dagegen spielte J.Walch auch in seinem zweiten Einzel stark auf und gewann mit 3:1. Aber auch Schieffer und Mark konnten das Blatt nicht mehr wenden. Beide verloren ihre Einzel und das Spiel war verloren. Endstand 4:9. Glückwunsch an unsere Gäste. Aber wie sagt man so schön? Man sieht sich immer zwei mal im Leben oder in einer Saison. Wir haben uns trotzdem tapfer gewehrt und sehen voller Optimismus auf die kommenden Aufgaben unserer Mannschaft.

 

TTG Mandelbachtal 2 – TTC Lautzkirchen 3          3 : 9
Die dritte Mannschaft des TTC startet erfolgreich in die neue Saison mit einem Auswärtssieg. Für Schiefer Björn rückte Bank Robin ins Team. Bereits nach den Eingangsdoppeln konnte der TTC eine 2:1 Führung ausbauen. Die erfolgreichen Paarungen waren Rosinus/Bank und Lauer/Bubel. In den Einzeldisziplinen überzeugten zwei Mal Koch und je einmal Heun, Rosinus, Bubel, Lauer und Bank. Besonders erwähnenswert waren die Leistungen unserer Youngsters Bubel Samuel und Lauer Johannes. Beide hatten bereits ihr zweites Einzel gewonnen, diese gingen aber nicht mehr in die Wertung mit ein. Toller Start, so kann es weitergehen. Nächstes Spiel findet am kommenden Samstag gegen Ballweiler statt.

 

Jugend:
TTC Lautzkirchen
TTF Homburg-Erbach         0:10
Schlechter Start in die Qualifikationsrunde. Mit zu viel Respekt ging unsere Jugend in die Partie gegen den Favoriten aus Homburg. Das Ergebnis spiegelt aber nicht ganz den Spielverlauf. Ein 7:3 wäre mindestens verdient gewesen, da drei Spiele knapp im fünften Satz verloren gingen.

 

TTC Neuweiler TTC Lautzkirchen          0:10
Hoch motiviert fuhr unsere Jugend nach Neuweiler. Die Mannschaft ging durch Siege der Doppel mit 2:0 in Führung. Neben Mannschaftsführer Niklas Muys konnten Jonte König, Maurice Schwarz und Yannik Kummer jeder seine beiden Einzel gewinnen. So stand am Ende ein deutlicher 10:0 Erfolg zu Buche.

 

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.