Lautzkirchen 3 wieder Tabellenführer!

 

TV Merchweiler – TTC Lautzkirchen 1          9 : 4

Zu dem Auswärtsspiel in Merchweiler fuhr man mit Punktehoffnung. Schließlich gelang in der Vorrunde ein Sieg. Daraus wurde leider nichts. Im Doppel konnten nur Attila und Patrik gewinnen. In den Einzeln siegten Fabian, Patrik und Martin. Somit verlor man mit 9:4.  Anschließend wurde mit den netten Gastgebern aus Merchweiler noch ihr Stammlokal besucht.

 

TTC Neuweiler 1 – TTC Lautzkirchen 2           8 : 8

Drama am "brennenden Berg", der Spielstätte in Neuweiler. Es ging ins Duell der Tabellennachbarn, vor diesem Spieltag hatten beide Mannschaften 14:8 Punkte auf ihrem Konto. In den Anfangsdoppeln lief es nicht besonders gut für uns. Lediglich unser Spitzendoppel Tung/Daniel konnten ihr Duell knapp 11:9 im Entscheidungssatz für sich entscheiden. Zwischenstand 2:1 für Neuweiler. Jetzt war unser vorderes Paarkreuz an der Reihe. "Schorsch" spielte gut gegen Landoll aus Neuweiler, verlor aber dennoch knapp mit 1:3. Besser machte es unser Tung, der gegen den absoluten Spitzenspieler der Gastgeber am Zug war. Tung spielte druckvoll und ließ seinen Gegner nie zur Entfaltung kommen, gewann nach bärenstarker Leistung hochverdient mit 3:0. Ganz stark Tung! Nun waren Daniel und Michael im mittleren Paarkreuz am Zug. Beide gewannen den ersten Satz, ließen danach aber einige Chancen liegen und verloren am Ende aber verdient mit 1:3. Zwischenstand 5.2 für die Gastgeber.
Im hinteren Paarkreuz war es jetzt an unseren
Jüngsten uns weiter im Spiel zu halten und sie machten es famos. Niklas zeigte eine spielerisch überzeugende Leistung und gewann souverän mit 3:1 gegen Welsch aus Neuweiler. Marius spielte mit starken Rückenschmerzen und kämpfte seinen Gegenspieler dennoch mit 3:1 nieder. Eine ganz starke Leistung Marius, du hast alles für Team gegeben! Zwischenstand 5:4 für Neuweiler. Es war wieder alles offen und wir wollten unbedingt unsere Chancen nutzen. Leider verlor "Schorsch" aber auch sein zweites Einzel an diesem Abend gegen die Nummer Eins der Gastgeber, Kopf hoch Georg. Dafür zeigte Tung sein ganzes Können und gewann auch sein zweites Einzel an diesem Abend. Nach 0:2 Satzrückstand drehte Tung mächtig auf und ließ seinem Gegner in den folgenden drei Sätzen keine Chance mehr. Das war schon sein dritter Sieg an diesem Abend. Im mittleren Paarkreuz lief es nun deutlich besser für den TTC Lautzkirchen. Daniel führte auch in seinem zweiten Einzel mit 1:0 in Sätzen und ließ danach wieder einige Chancen liegen. Doch diesmal ließ es sich von einem 2:1 Satzrückstand nicht beirren und kämpfte die Nummer Drei aus Neuweiler im Entscheidungssatz nieder. Am Nebentisch verlor Michael den ersten Satz gegen Rothhaar. Doch Michael fand von Satz zu Satz besser ins Spiel und gewann am Ende hochverdient nach starker Leistung mit 3:1. Wir gingen das erste Mal an diesem Abend mit 7:6 in Führung. Im hinteren Paarkreuz kämpfte Marius wieder vorbildlich trotz starker Schmerzen. Trotzdem verlor er leider etwas unglücklich nach fünf hart umkämpften Sätzen. Niklas machte es besser und kämpfte seinen Gegenspieler nach kämpferisch starker Leistung mit 3:1 nieder, ganz stark "Nikki". Zwischenstand 8:7 für uns. Es ging also zum zweiten Mal in der Rückrunde ins Schlussdoppel. Tung und Daniel spielten nicht schlecht, konnten am Ende aber nur einen Satz gewinnen und verloren das letzte Spiel des Abends mit 1:3.
Acht zu acht, alles lacht. So kann man den Abend wohl zusammenfassen. Mit diesem Ergebnis bleiben wir weiter vor Neuweiler in der Tabelle, beide Mannschaften haben nun 15:9 Punkte auf ihrem Konto.

 

TTC Lautzkirchen 3 TTG Mandelbachtal 2           9 : 5

Am zweiten Spieltag der Rückrunde eroberte sich Lautzkirchen die am ersten Spieltag verlorene Tabellenführung durch einen verdienten Sieg gegen Mandelbachtal zurück. Lautzkirchen dominierte in den Doppeln und ging durch Heun/Rosinus, Schieffer/Bubel und Lauer/Puderer mit 3:0 in Führung. Das starke vordere Paarkreuz der Gäste entführte drei Einzel, lediglich Björn Schieffer konnte ein Einzel für Lautzkirchen gewinnen. Im mittleren Paarkreuz trennten sich beide Mannschaften ausgeglichen 2:2. Roland Rosinus und Samuel Bubel punkteten jeweils einmal für Lautzkirchen. Im hinteren Paarkreuz behielt Lautzkirchen in allen drei gespielten Einzeln die Oberhand, Johannes Lauer mit zwei Siegen und Karl-Heinz Puderer  steuerten die noch zum Sieg fehlenden Einzelpunkte bei.


TTC Neuweiler 2 – TTC Lautzkirchen 4           9 : 7

Der TTC Lautzkirchen 4 spielte gegen den TTC Neuweiler 3. Vor dem Spiel hat man sich auf eine lange Partie eingestellt und diese wurde es dann auch. Los ging es mit den Doppeln. Dort konnten leider Mika Schieffer und Cheyenne Koch gegen ihr Doppel Eins nur einen Satz holen. Auch Doppel DreiYanik Frey und Marvin Bank konnten nur zwei Sätze holen und verloren im entscheidenden fünften Satz 9:11. Luca Brosius und Daniel Mark dagegen haben sich 3:0 durchgesetzt. In den Einzeln ging es weiter. Dort hat Luca Brosius sein erstes Einzel gewonnen. Daniel Mark verlor leider sein Spiel. In der Mitte gewann Mika Schieffer sein Einzel in spannenden Sätzen und einem taktisch plazierten Time-Out. Yanik Frey musste sich leider 0:3 geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz gewann Marvin Bank mit 3:1 in einem guten Spiel. Cheyenne Koch verlor leider ihr Spiel. Im zweiten Druchgang konnten sowohl Luca Brosius, als auch Daniel Mark ihr Einzel gewinnen. Mika Schieffer gewann auch sein zweites Einzel. Die letzten Einzel von Yanik Frey, Marvin Bank und Cheyenne Koch gab mal leider ab und so ging es mit 7:8 in das Schlussdoppel. Dort konnten sich trotz sehr starker Leistungen Daniel Mark und Luca Brosius nicht durchsetzen und man gab sich 7:9 in einer tollen Partie geschlagen.

 

Jugend Bezirksliga: TTF Homburg-Erbach TTC Lautzkirchen           6 : 4

Auch im zweiten Spiel der Bezirksliga musste unsere Jugend ihrem Gegner zum 6:4 Sieg gratulieren. Nach den 0:1 im Doppel konnte Yannik Kummer zum 1:1 ausgleichen. Niklas Muys brachte unsere Jugend mit 2:1 in Führung. Erbach konnte die beiden nächsten Spiele zur 3:2 Führung gewinnen. Niklas schaffte in seinem zweiten Spiel den 3:3 Ausgleich. Mit 5:3 ging dann Homb.-Erbach in Führung. Niklas konnte in seinem dritten Spiel noch auf 5:4 verkürzen. Die Erbacher ließen sich im letzten Spiel ihre Nummer Eins gegen unsere Nummer Drei Yannik den Sieg nicht mehr nehmen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.