TTC Lautzkirchen – TTG Wustweiler-Uchtelfangen          1 : 9

Die erste Mannschaft des TTC Lautzkirchen ist am vergangenen Wochenende gegen den Aufstiegsaspiranten TTG Wustweiler-Uchtelfangen angetreten. Wustweiler-Uchtelfangen und Niederlinxweiler führen die Tabelle der Landesliga mit jeweils zwei Verlustpunkten mit großem Abstand zum Drittplatzierten an. Dementsprechend war vor der Partie klar, dass es schwer sein würde etwas Zählbares aus der Partie mitzunehmen. In den Eingangsdoppeln konnte der TTC Lautzkirchen Wustweiler-Uchtelfangen nicht viel entgegensetzen. Fabian Walch/Steffen Koch konnten ihr Doppel wenigstens etwas spannender gestalten. Nach einem 2:8 Rückstand im vierten Satz drehten sie das Spiel nochmals und gewannen den vierten Satz knapp in der Verlängerung. Sie zeigten, dass man dennoch versuchte um jeden Punkt zu kämpfen. Leider fehlte im fünften und damit dem letzten Satz etwas das Glück und man unterlag knapp mit 9:11 Punkten. Die hochkarätig besetzte Mannschaft aus Wustweiler-Uchtelfangen behielt auch in den Einzeln meist die Oberhand, so dass Kai Werner, Fabian Walch, Attila Orban, Steffen Koch und Vitalij Bojtschuk nichts Zählbares einfahren konnten. Spieler des Abends war Patrik Stilgenbauer. Er lieferte sich ein hart umkämpftes Spiel und gewann denkbar knapp im fünften Satz nach einem Zwischenstand von 1:8. Eine tolle Leistung von Patrik an diesem Spieltag! Am Ende bleibt nur der Blick nach vorne. Am 16.02. spielt die erste Mannschaft in der heimischen Kirchberg-Arena in Lautzkirchen gegen den vorletzten der Tabelle aus Lebach. Die erste Mannschaft versucht mit Hilfe der Unterstützung der Fans im Heimspiel die Niederlage aus der Vorrunde wieder gut zu machen.

 

TTC Lautzkirchen 4 – TV Limbach 3          2 : 9

Im Spiel vom TTC Lautzkirchen 4 gegen den TV 06 Limbach 3 unterlag der TTC leider, trotz des starken Sieges von unserem Doppel Eins Robin Bank und Daniel Mark sowie dem Einzelsieg von Marvin Bank, mit 2:9 Punkten.

 

TTC Rubenheim – TTC Lautzkirchen 5          8 : 8

Für die Fünfte begann es in den Doppeln denkbar schlecht. Doppel Eins und Zwei lagen schnell 0:2 in den Sätzen zurück, beide schafften den Satzausgleich um dann knapp im Entscheidungssatz zu verlieren. Auch das dritte Doppel konnte nicht gewonnen werden.
Im vorderen Paarkreuz sorgte dann Armin Walle und Roland Schmidt mit zwei Siegen für den Anschluss. In der Mitte konnte Benjamin Walle einen weitern Siegpunkt zum 3:4-Zwischenstand beisteuern. Hinten bedeutete der Sieg von Luca Brosius das 4:5 aus Sicht von Lautzkirchen. Die stark aufspielenden Armin Walle und Roland Schmidt steuerten jeweils einen weiteren Siegpunkt bei, sodass die Fünfte mit 6:5 erstmals in Führung lag. Zwei Niederlagen in der Mitte und dank starker Leistung von Luca Brosius mit seinem zweiten Sieg und Michael Sorg ging man mit einer 8:7-Führung ins Schlussdoppel. Dieses wurde dann allerdings relativ klar mit 3:0 Sätzen verloren, sodass es am Ende zu einer gerechten Punkteteilung kam.

 

Jugend Bezirksliga: TTC Lautzkirchen – TTC Oberwürzbach 2          5 : 5

Erster Punkt nach holprigem Start eingefahren. Oberwürzbach ging schnell mit 3:0 in Führung. Durch Niklas Muys, Jonte Koenig, nochmals Niklas und Maurice Schwarz übernahm Lautzkirchen mit 4:3 die Führung. Doch Oberwürzbach konterte und gewann die beiden nächsten Spiele zum 4:5. Im letzten Spiel des Nachmittags konnte Niklas sein drittes Spiel gewinnen und so den 5:5 Ausgleich erzielen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.