TTC Lautzkirchen 1 – TTV Hasborn 2 9 : 5

Der TTC Lautzkirchen 1 meldet sich im Abstiegskampf zurück!
Gegen die nicht in Bestbesetzung angetretene Hasborner Mannschaft (Tabellendritter der Landesliga) konnte die erste Mannschaft am vergangenen Wochenende einen überraschenden und wertvollen Heimsieg einfahren. Der TTCL startete gleich gut in die Partie und führte mit 2:1 nach den Doppeln (Walch/Koch siegten mit 3:0 und Orban/Stilgenbauer mit 3:1). Erwähnenswert ist der erste Einsatz in der Landesliga unseres Jugendspielers Niklas Muys, der mit Kai Werner gegen das Spitzendoppel Jäckel/Palm gleich einen sehr guten Einstand gab und seine spielerische Stärke hier unter Beweis stellen konnte. Niklas und Kai unterlagen nach guter Leistung im vierten Satz. In den Einzeln spielte Lautzkirchen weiter locker auf und legte damit den Grundstein für den späteren Erfolg. Im vorderen Paarkreuz konnte Kai Werner nach klugem Spiel und hervorragendem Angriffstischtennis zwei wichtige Zähler erkämpfen (3:2 und 3:1). Ausschlaggebend war ebenso die tolle Leistung des mittleren Paarkreuz, wo Attila Orban (3:2 und 3:1) sowie Steffen Koch (3:1) drei weitere Punkte beisteuern konnten. Patrik Stilgenbauer blieb am heutigen Abend ohne Niederlage und sorgte für zwei weitere Punkte im hinteren Paarkreuz (jeweils 3:1) zum 9:5 Endstand. Der "Satz der Abends" ging übrigens an Steffen Koch, der in einem spannenden Spiel gegen Markus Klesen den zweiten Satz nach einer unfassbar langen Verlängerung mit 25:23 für sich entscheiden konnte! Wir danken Niklas für den Einsatz und die Unterstützung im heutigen Spiel. Weiter so! Mit diesem Sieg klettert der TTC aus den Abstiegsrängen hinaus auf den achten Tabellenplatz. Es ist nun wieder alles offen und entweder wird Illingen (derzeit 13 Punkte), Lautzkirchen (12 Punkte) oder Rimmlingen (12 Punkte) am Ende der Saison der ersten Abstiegsplatz (Tabellenplatz 9) belegen. Zum sicheren Klassenerhalt benötigt Lautzkirchen einen weiteren Sieg, entweder am 06.04. in Bous oder am 13.04. zuhause gegen Illingen. Über zahlreiche Unterstützung in diesen beiden wichtigen Spielen würden wir uns sehr freuen. Anschlag am 06.04 ist um 18:30 Uhr in der Schulturnhalle der Friedrich-Ebert-Str. in 66359 Bous. Am 13.04 ist Spielbeginn um 19:00 zuhause in Lautzkirchen gegen Illingen.

 

TTC Lautzkirchen 4 – DJK Bildstock 3 2 : 9


TTC Lautzkirchen 5 – TUS Neunkirchen 3 9 : 1

Im Spitzenspiel der zweiten Kreisklasse Ost hatte Lautzkirchen 5 als Tabellenführer den Tabellendritten vom TUS Neunkirchen 3 zu Gast.
Die Fünfte spielte ganz groß auf und überrollte den Gegner. Schon nach den Doppeln hieß es nach Siegen von Armin Walle/Benjamin Walle, Mark Daniel/Roland Schmidt und Michael Sorg/Gabriel Walle 3:0 für Lautzkirchen.
Im vorderen Paarkreuz konnten danach Armin Walle und Roland Schmidt zwei ungefährdete 3:0-Siege folgen lassen, sodass es schon 5:0 stand.
Nachdem auch das mittlere Paarkreuz durch Gabriel Walle und Benjamin Walle zwei weitere Siege beisteuerte und auch Daniel Mark seine Partie siegreich beendete stand es tatsächlich schon völlig unerwartet bereits 8:0 für Lautzkirchen. Armin Walle und Roland Schmidt konnten auch ihre zweite Partie siegreich gestalten, sodass am Ende ein überraschend deutliche 9:1-Sieg zu Buche stand.


Bezirksliga B Jungen :  TTC Lautzkirchen – TTF Homburg-Erbach 4 : 6

Lautzkirchen, der Fünfte der Bezirksligatabelle hatte am achten Spieltag den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Homburg zu Gast. Eine klare Sache sollte man meinen. Weit gefehlt, Lautzkirchen schnupperte am Unentschieden und verlor nach einem aufopferungsvollen Kampf nur denkbar knapp mit 4:6. Yannik Kummer und Jonte Koenig siegten jeweils in einem Einzel. Niklas Muys steuerte gar zwei Einzelerfolge bei. Die spielerische Weiterentwicklung ist bei jedem der Nachwuchsspieler deutlich zu erkennen. Weiter so, Jungs!

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.