Traditionell findet der TTC Lautzkirchen sich am Vatertag zusammen um eine gemeinsame Wanderung zu veranstalten. Und so stellten sich auch in diesem Jahr rund 30 Erwachsene und vier Kinder der Herausforderung, die durch den Orgaleiter und Jugendwart geplante Strecke zu bewältigen. Treffpunkt war der Lautzkirchener Bahnhof, da es von dort mit dem Zug nach Hassel gehen sollte. „Eine Zugfahrt die ist lustig, eine Zugfahrt die ist schön.“ In Hassel angekommen, traf man sich dann mit dem eigens für den TTC umgebauten Bollerwagen mit flüssiger Nahrung, damit auch alle den Weg schafften und niemand unterwegs verdursten musste. Aus den eingebauten Boxen drang eindrucksvolle Musik, sodass der TTC schon von weitem angekündigt wurde. Auch eine Zwischenstation an der Hütte des Pfälzer Wald-Vereins in Kirkel durfte nicht fehlen, die Pause war auch dringend notwendig. Die Wanderung fand ihren kulinarischen Abschluss im Pferchtal in Lautzkirchen, wo bei Schnitzel, Steak und Salat die Reserven für den letzten Boxenstopp an der Kirche in Lautzkirchen nochmals aufgefüllt wurden. Die Wanderung war bei perfektem Wanderwetter und vielen Teilnehmern auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.