TTF Illtal 3 – TTC Lautzkirchen 1 2 : 9

Nach drei Heimsiegen in Folge musste man am siebten Spieltag nochmal auswärts antreten. Die Reise führte nach Uchtelfangen, wo man gegen die dritte Mannschaft der TTF Illtal antreten musste. Nach den Doppeln führte man mit 2:1. Hier ist die Leistung von Werner/Kummer hervorzuheben, die das Spitzendoppel der Gastgeber deutlich mit 3:0 besiegten. Da Kais Gegner zu seinem Einzel verletzungsbedingt nicht antreten konnte und Tobias souverän mit 3:0 gewann, lag man schnell mit 4:1 in Front. Die Spiele im mittleren Paarkreuz waren deutlich spannender. So gelang es Fabian trotz mehrmaligem Rückstand sein Einzel mit 11:9 im Entscheidungssatz für sich zu entscheiden. Martin fand nie so richtig zu seinem Spiel, kämpfte sich trotzdem immer besser hinein und unterlag schließlich knapp mit 1:3 gegen einen gut aufgelegten Gegenspieler. Patrik und unser Edeljoker Georg Rupp, der für den erkrankten Attila einsprang siegten beide recht deutlich gegen ihre Kontrahenten. Somit stand es nach dem ersten Durchgang 7:2 für den TTC. Nun ging es ganz schnell. Tobias siegte kampflos und Kai spielte konzentriert und beherzt auf und siegte mit 3:1. Somit war der 9:2-Auswärtssieg perfekt. Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag schon um 18 Uhr gegen den TV Geislautern statt.

 

TuS Neunkirchen 1 – TTC Lautzkirchen 2 1 9 : 1

Die zweite Mannschaft des TTC Lautzkirchens musste am vergangenen Samstag beim Tabellenführer TuS Neunkirchen ran. Den Ausfall des „El Capitano“ Daniel Grünholz und die Abgabe von Georg Rupp an die erste Mannschaft mussten die Spieler Lisa Jessen und Roland Rosinus kompensieren. Beim Spitzenreiter konnte sich lediglich Vitalji Bojtschuk durchsetzen, sodass am Ende eine 1:9 Niederlage verbucht werden musste. Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und am kommenden Samstag gegen Rohrbach-IGB nochmal angreifen.

 

TV Quierschied 2 – TTC Lautzkirchen 9 : 2

Gegen den Spitzenreiter aus Quierschied war leider kein Kraut gewachsen. Lediglich ein Doppel von Michael Koch und Armin Walle, sowie das Einzel von Armin konnten gewonnen werden. Am nächsten Spieltag geht es nach Niederwürzbach.

 

TTC Lautzkirchen 4 – DJK Friedrichstal 2 : 9

Der TTC Lautzkirchen 4 spielte gegen den DJK Friedrichstal. Auch dieses Spiel würde schwer werden. Luca Brosius und Michael Sorg konnten ihr Doppel mit einem 3:1 gewinnen. Leider kam der nächste Punkt für Lautzkirchen erst von Mika Schieffer und dies war auch der letzte an diesem Abend. Es waren knappe und spannende Spiele dabei, nur leider hat es nicht gereicht und so musste man sich 9:2 geschlagen geben.

 

Schüler U13 Quali: TTC Wemmetsweiler – TTC Lautzkirchen 3 : 7

Auch im sechsten Spiel blieben unsere Schüler ungeschlagen. Wie gewohnt gingen sie durch das Doppel Pflaumbaum Mika/Schmehr Tim mit 1:0 in Führung. Torben Heyd baute die Führung auf 2:0 aus. Im weiteren Verlauf konnten sich Mika und Paul Sprengel zweimal und Tim einmal in die Siegerliste eintragen. Mit einem 7:3 Sieg in der Tasche wurde die Heimreise aus Wemmetsweiler angetreten.

 

Jugend: TTC Altenwald – TTC Lautzkirchen 6 : 4

Leider lief es bei unserer Jugend nicht so gut. Das Doppel ging an Altenwald zum 0:1. So mussten sie in den Einzeln punkten um zu gewinnen. Doch reichten zwei Siege von Niklas Muys und je einer von Jonte Koenig und Yannik Kummer nicht zum Sieg.

 

Senioren-Pokalspiel: DJK Bildstock – TTC Lautzkirchen 1 : 4

Trotz Spielverlegung standen die Senioren vor einer kurzfristig zusammen gewürfelten Bildstocker Mannschaft vergangenen Donnerstag. Die drei Lautzkircher Georg Rupp, Rüdiger Heun und Reiner Koch ließen nichts anbrennen und besiegten die Bildstocker mit 4:1.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.