SG Primstal/Lockweiler – TTC Lautzkirchen 1         1:9

Der Siegeszug der ersten Mannschaft hält an. In der Aufstellung Tobias Walch, Kai Werner, Fabian Walch, Patrik Stilgenbauer, Attila Orban und Georg Rupp konnte die erste Mannschaft am vergangenen Wochenende einen ungefährdeten 9:1-Erfolg in Primstal einfahren. Der TTC Lautzkirchen 1 festigt damit den zweiten Tabellenplatz der Landesliga mit 20:2 Punkten und der angestrebte Aufstieg ist zum Greifen nahe (Platz 1 bis 5 berechtigt zum Aufstieg in die Saarlandliga). In knapp einem Monat, am Samstag 29.02, geht es weiter und Lautzkirchen empfängt zuhause den TTC Gerweiler. Gleich eine Woche später, am 07.03, folgt der Showdown beim nächsten Heimspiel gegen den Spitzenreiter aus Bous. Lautzkirchen ist in Topform und versucht sich für die Hinrunden-Niederlage zu revanchieren. Wir würden uns freuen, bei beiden Heimspielen wieder viele Zuschauer begrüßen zu dürfen. Aufschlag ist wie immer um 19 Uhr in der Kirchberg-Arena.

 

TV 06 Limbach 2 – TTC Lautzkirchen 2         1:9

Beim Auswärtsspiel beim Tabellennachbar vom TV Limbach 2 rechnete der eine oder andere Lautzkircher Spieler mit einem knappen Ergebnis. Leider kam es dann ganz anders. Das Doppel Vitalij Bojtschuk/Steffen Koch siegte noch souverän, aber das sollte auch der einzige Punkt für Lautzkirchen an diesem Abend bleiben. Trotz einiger Vier- und Fünf-Satz-Niederlagen spricht auch das 27:14 Satzverhältnis klar für Limbach. Ein Dank geht an nachgerückten Ersatzspieler Marius Walch und Björn Schieffer, die beide starke Leistungen zeigten. Björn unterlag seinem Gegner erst in der Verlängerung im Entscheidungssatz.

 

TTC Lautzkirchen 3 – SV Saar 05 4         9:2

Die dritte Mannschaft empfing an diesem Wochenende Saar 05 in der Kirchberg-Arena. Zunächst gingen alle Doppel souverän an die Lautzkircher. Im vorderen Paarkreuz gab man insgesamt zwei Spiele gegen einen starken, jungen Spieler von Saar 05 ab. Diese beiden Punkte sollten aber die einzigen für die Gäste aus Saarbrücken bleiben, sodass Lautzkirchen am Ende mit 9:2 gewann. Die Nachlese des Spiels fand dann bei Fleischkäse und Getränken statt.

 

TTC Lautzkirchen 4 – TuS Neunkirchen 3          7:9

Der TTC Lautzkirchen 4 spielte gegen den TuS Neunkirchen 3. Im ersten Doppel spielten Ludovic Lenhard und Daniel Mark zusammen. Hier auch noch Mal ein herzliches Willkommen an Ludovic bei uns in der Mannschaft. Ludovic und Daniel konnten ihr Doppel mit 3:0 gewinnen. Leider war dies das einzige Doppel und so ging man mit 1:2 in die Einzel. Dort konnte Ludovic mit einer sehr starken Leistung sein erstes Einzel mit 3:0 gewinnen. Den nächsten Punkt erzielte Yanik Frey, der sein erstes Einzel ebenfalls mit 3:0 gewinnen konnte. Im zweiten Spiel des hinteren Paarkreuzes konnte sich Cheyenne Koch in einem knappen 3:2 durchsetzen. Somit ging man mit 4:5 in die zweite Runde. Dort hatte es Ludovic schwerer, aber das hielt ihn nicht ab sein Spiel im 5. Satz zu holen. Weiter ging es mit Michael Sorg der in einem sehr starken und knappen Spiel im fünften Satz mit 11:9 durchsetzen konnte. Yanik konnte auch sein zweites Einzel gewinnen, diesmal mit 3:1. Dies war auch der letzte Punkt für Lautzkirchen und man musste sich mit einem 7:9 knapp geschlagen geben.

 

Senioren: TTC Lautzkirchen – DJK Dudweiler          7:3

Die Senioren konnten sich mit neuer Aufstellung um Reiner Koch, Roland Schmidt, Jürgen Walch und Rolf Waltemathe mit 7:3 gegen die Gäste aus Dudweiler durchsetzen. Jeder der Lautzkircher Akteure steuerte dabei einem Punkt zum Erfolg bei, damit stehen die Senioren aktuell auf einem soliden fünften Platz in der Tabelle.

 

Schüler U13 Saarlandliga: TTC Lautzkirchen - TTV Niederlinxweiler          5:5

Trotz des Ausfalls der Bretter eins und zwei konnten Mika Roth, Torben Heyd, Mathieu Waschkies und Paul Spengler gegen Niederlinxweiler ein Unentschieden erspielen. Mika und Paul konnten ihr Doppel zum 1:1 Ausgleich gewinnen. Mika brachte unsere Schüler mit 2:1 in Führung. Den zwischenzeitlichen 2:3 Rückstand konnten Paul und Mika durch ihre Siege zur 4:3 Führung drehen. Mathieu rettete mit seinem Sieg das 5:5 Unentschieden.

 

Jugend U18 Bezirksliga: TTC Lautzkirchen - TTZ Altstadt-Kirkel          5:5

Auch unsere Jugend musste ohne das etatmäßige Brett eins antreten. Doch schafften Jonte Koenig mit drei, und Yannik Kummer mit zwei Siegen ein 5:5 Unentschieden. Mit etwas Glück wäre ein Sieg drin gewesen, da Yannik sein erstes Spiel erst im fünften Satz gegen das Brett eins Yannick Müller verlor. Auch Tim Schmehr, der kurzfristig von den Schülern einsprang, musste sich nur knapp mit 2:3 gegen Müller geschlagen geben.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.