Saisonauftakt wegen Corona in neuem Spiellokal!

 

TTC Gersweiler – TTC Lautzkirchen 1          6 : 6

Am ersten Spieltag der unter besonderen Voraussetzungen gestarteten Saison musste der TTC Lautzkirchen beim Mitaufsteiger in Gersweiler antreten. Einen Tag vor dem Saisonstart erreichte uns die Nachricht, dass die Saison zunächst ohne Doppel ausgetragen wird und lediglich alle zwölf Einzel ausgespielt werden. Wir erachten diese Entscheidung als sinnvoll an und können sie absolut nachvollziehen. Nichtsdestotrotz ist uns bewusst, dass unsere Doppelstärke in der letzten Saison einen großen Anteil an der Vizemeisterschaft hatte. Trotzdem waren alle Beteiligten froh, endlich wieder Tischtennis spielen zu dürfen. In Gersweiler startete man mit einem klaren 3:0-Sieg von Tobias Walch in die Partie. Fabian Walch kämpfte lange gegen die Nummer Eins der Gastgeber, unterlag letztendlich aber mit 1:3. Im mittleren Paarkreuz waren nun Martin Kummer und Attila Orban gefordert. Martin hatte anfangs mit dem unorthodoxen Spielsystem seines Gegners einige Probleme und verlor den ersten Satz. Im Anschluss fand er aber immer besser ins Spiel und gewann mit 3:1. Auch Attila konnte von Beginn an sehr viel Druck auf den Gegner ausüben. In einem ansehnlichen Spiel setzte er sich klar mit 3:0 durch. Starke Leistung durch unsere Mitte, die uns mit 3:1 in Führung brachte. Nun war Patrik Stilgenbauer gefordert. Er kam mit den schnellen und harten Topspins seines Gegners nicht zurecht und schaffte es nur selten seine eigenen Offensivschläge ins Ziel zu bringen. Der Routinier und Rekordspieler des TTC Lautzkirchen, Jürgen Walch, sprang nach längerer Verletzungspause für unsere eigentliche Nummer Drei, Kai Werner ein. Jürgen schaffte es seinem Gegner einen Satz abzunehmen und kämpfte sich stets heran. Letztendlich musste er sich doch knapp mit 1:3 geschlagen geben. Tobias erledigte seine Aufgabe gegen die Nummer Eins von Gersweiler souverän und siegte erneut mit 3:0, ehe sein Bruder Fabian eine Aufholjagd startete. Nach einem 0:2-Satzrückstand kam Fabian immer besser ins Spiel, wehrte insgesamt drei Matchbälle ab und siegte im fünften Satz mit 11:8 gegen Charles Gunawan. Beim Spielstand von 5:3 für uns siegte in der Mitte erneut Attila nach toller Leistung mit 3:0, ehe Martin in einem engen und sehr offenen Schlagabtausch mit 2:3 das Nachsehen hatte. Durch Attilas Sieg war uns ein Punkt sicher. Jürgen und Patrik kamen beide gut ins Spiel. Jürgen gewann den ersten Satz, ehe sein Gegner immer besser wurde und auf die Abwehrschläge von Jürgen besser agierte. Er unterlag schließlich 1:3. Patrik führte 2:1, konnte diese Führung allerdings nicht bis zum Schluss ins Ziel bringen, sodass er letztendlich im fünften Satz mit 9:11 unterlag. Schade, da hatte wirklich nicht viel zum ersten Saisonsieg gefehlt. Somit endete ein Spiel zum ersten Mal in der Geschichte des TTC Lautzkirchen mit 6:6. Nächste Woche treten wir zuhause in der Pirminiushalle in Bierbach um 19:30 Uhr gegen den TTC Wemmetsweiler an. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

 

TTC Lautzkirchen 2 – TTG Rohrbach-St.Ingbert          10 : 2

Der höchste Sieg einer aktiven Mannschaft des TTC Lautzkirchen in der Vereinsgeschichte: 10:2! Dass solche Ergebnisse nun möglich sind, liegt an dem neuen Modus, in dem alle Paarungen bis zum sechsten Brett durchgespielt werden. Die Zweite Mannschaft hat sich personell wenig verändert. In der Aufstellung Steffen Koch, Georg Rupp, Tung Hy, Vitalij Bojtschuk, Daniel Grünholz und Niklas Muys ging man motiviert und voller Vorfreude auf die neue und wohl ungewöhnlichste Saison an den Start. Die gesamte Mannschaft überzeugte mit einer guten Leistung gegen Rohrbach-St. Ingert und holte sich verdient die ersten zwei Punkte für die neue Saison. Weiter so!

 

TTC Lautzkirchen 3 – TTC Oberwürzbach 2          9 : 3

Die dritte Mannschaft des TTC Lautzkirchen startete gegen den TTC Oberwürzbach 2 in die Saison 2020/2021. In neuer Sportstätte, der Pirminushalle in Bierbach, konnte zum Auftakt der Saison ein 9:3 Heimsieg in der ersten Bezirksklasse Ost eingefahren werden. Coronabedingt dürfen in dieser Saison keine Doppelspiele ausgetragen werden. Pascal Heun (2), Björn Schieffer (1), Michael Koch (2), Rüdiger Heun (2) und Ludovic Lenhard (2) erspielten in ihren Einzeln die Punkte für den TTC. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Gästen aus Oberwürzbach für das konsequente Einhalten des Wettkampf-Hygienekonzepts. Das nächste Spiel bestreitet die Dritte am 05.09.2020 erneut zuhause gegen den TUS Neunkirchen 2.

 

TTC Lautzkirchen 5 – TTC Lautzkirchen 4          1 : 8

Der TTC Lautzkirchen 5 spielte im ersten Spiel der neuen Saison im internen Wettkampf gegen den TTC Lautzkirchen 4. Auch wenn es das relativ eindeutige Ergebnis mit 1:8 nicht vermuten lässt, waren die Spiele in ihren Sätzen teilweise spannend und knapp gewesen. Jürgen Schneeberger konnte den Ehrenpunkt für Lautzkirchen 5 holen. Ganz besonders stark war die Leistung von Yannik Kummer, der in seinem ersten aktiven Spiel direkt alle drei Einzel für sich gewinnen konnte. Man wünscht beiden Mannschaften alles Gute für die Saison.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.