TUS Bliesransbach 2TTC Lautzkirchen 3 9 : 5

Beim Auswärtsspiel in Bliesransbach ist die „Dritte“ mit Pascal Heun, Michael Koch, Niklas Muys, Marius Walch, Samuel Bubel und Benjamin Walle angetreten. Auf ungewohnten blauen Tischen kamen die Spieler vom TTC nur schwer in die Partie. Lediglich das Doppel Heun Pascal/Koch Michael konnte siegen. Somit ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Einzelwettbewerbe. Im ersten Einzeldurchgang punkteten Pascal, Marius, Niklas und Benjamin. Damit stand zur Halbzeit eine knappe 5:4 Führung für den TTC auf dem Papier. Leider gingen im zweiten Einzeldurchgang alle Einzel an den TUS Bliesransbach und aus der 5:4 Führung entwickelte sich eine 9:5 Auswärtsniederlage. Bereits am nächsten Samstag trifft die dritte Mannschaft des TTC Lautzkirchen zu Hause auf den TV Breitfurt. Wir hoffen in diesem Lokalderby auf einige Zuschauer, um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einzufahren.

 

TTC LauterbachTTC Lautzkirchen 4 7 : 9

Nicht in Bestbesetzung musste die Vierte nach Lauterbach reisen. Kurz vor Abfahrt fiel dann auch noch Brett eins krankheitsbedingt aus. Die Mannschaft zeigte ein glückliches Händchen mit der Aufstellung der Doppel. Koch/Schneeberger und Puderer/Kummer brachten Lautzkirchen mit 2:1 in Führung. Durch je zwei Spielgewinne von Reiner Koch im vorderen, Yannik Kummer im mittleren und Mika Schieffer im hinteren Paarkreuz ging die Vierte mit einer 8:7 Führung ins Schlussdoppel. Hier ließen Koch/Schneeberger nichts mehr anbrennen und siegten mit 3:0. Mit einem 9:7 Erfolg konnte die vierte Mannschaft die Heimreise antreten.

 

Jungen Quali 15 Grp. 3: TuS Bliesransbach – TTC Lautzkirchen 3 : 7

Am letzten Spieltag der Qualifikationsvorrunde durfte unsere Jugend in der Aufstellung Mika Pflaumbaum, Torben Heyd und Paul Sprengel in Bliesransbach antreten. Das Doppel Heyd und Sprengel musste der Mannschaft aus Bliesransbach, die als mJ18 außer Konkurrenz antritt, noch gratulieren. Danach konnten alle drei Spieler mit Siegen glänzen. Paul Sprengel gewinnt zwei Spiele, Torben Heyd trägt ebenfalls zwei Punkte bei und Mika Pflaumbaum kann sogar drei Spiele für sich entscheiden. Damit stand am Ende ein sehr gutes 3:7 für die Lautzkircher Jungs auf dem Spielbogen und damit bleibt das Team ungeschlagen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.