TTC Lautzkirchen - SV Kirkel 8:8

Auch nach dem 3. Spiel der Senioren bleibt der TTC Lautzkirchen weiterhin ungeschlagen. Gegen die starke Mannschaft aus Kirkel gab es eine überraschende Punkteteilung, wobei die Lautzkircher Oldies mit 30:28 Sätzen einen moralischen Sieg feierten. „Mann des Abends“ war der in Lautzkircher Diensten stehende „Kirkeler“ Bernd Pohl, der zwar zunächst mit Kurt Wolf das Doppel verlor, dann aber im Einzel beide Spiele gewann und so Lautzkirchen vor dem abschließenden und alles entscheidenden Schlussdoppel mit 8:7 in Führung brachte. Aber der Reihe nach:
Nach den 3 Doppeln ging Kirkel mit 2:1 in Führung, da auf Lautzkircher Seite nur Georg Breinich/Heinz Burgdörfer punkteten.
Der SV Kirkel war im vorderen Paarkreuz sehr spielstark besetzt, deshalb war auch in den nächsten beiden Einzeln nix zu holen, womit die Kirkeler auf 4:1 davonzogen.
Die Ausgewogenheit der Lautzkircher Mannschaft kam aber jetzt zum Tragen, denn sowohl das mittlere als auch das hintere Paarkreuz gab kein Punkt ab, 4 Spiele wurden in Folge gewonnen und Lautzkirchen ging mit 5:4 in Führung. Verantwortlich dafür waren Jürgen Schneeberger, Kurt Wolf, Heinz Burgdörfer und der eingangs erwähnte Bernd Pohl.
Im 2. Durchgang der Einzelspiele dann wieder das gleiche Bild: im vorderen Paarkreuz siegte Kirkel - trotz heftiger Gegenwehr von Georg Breinich und Lothar Hurth - und ging nun seinerseits wieder mit 6:5 in Führung. Im mittleren Paarkreuz unterlag Kurt Wolf während Jürgen Schneeberger auch sein 2. Einzel gewann. Kirkel lag nun 7:6 in Front. Im hinteren Paarkreuz brachte zunächst Heinz Burgdörfer die Lautzkircher wieder auf 7:7 heran und Bernd Pohl setzte seinen an diesem Abend grandiosen Siegeszug fort und brachte damit die Lautzkircher mit 8:7 in Führung. Georg Breinich und Heinz Burgdörfer hatten nun die Aufgabe, die an diesem Abend noch ungeschlagenen Hofmann/Kraut zu bezwingen. Mit 2:2 Sätzen musste dann der 5. Satz entscheiden, ob Sieg oder Unentschieden. Das Lautzkircher Doppel hatte dann aber leider nichts mehr zuzusetzen und verlor das Spiel. Kirkel glich aus und damit bleiben beide Mannschaften in der laufenden Meisterschaftsrunde weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Kreisklasse Nord-Ost.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.