TTC Lautzkirchen 1 – TTC Altenwald 2: 9:3

Die erste Mannschaft siegte im Heimspiel gegen den TTC Altenwald 2 ungefährdet mit 9:3. Obwohl in den Eingangsdoppeln nur Welsch/Beck erfolgreich waren und die Mannschaft mit 1:2 im Rückstand lag, gelang im Einzelwettbewerb der Durchmarsch. Lediglich Patrik Stilgenbauer musste eine Niederlage hinnehmen. Die Spieler Kai Werner, Jörg Krauss sowie Attila Orban glänzten mit 2 Siegen. Steffen Welsch und Frank Beck steuerten jeweils einen weiteren Sieg bei, so dass letzten Endes ein verdienter 9:3 Heimsieg zu Buche stand.

TTG Bexbach 2 - TTC Lautzkirchen 3: 9:2

Die dritte Mannschaft musste die Reise zum Aufstiegsfavoriten aus Bexbach ohne den verhinderten Spitzenspieler Karl-Heinz Puderer antreten. Doch seine Vertretung Georg Breinich sorgte mit einer tollen Leistung gleich für eine faustdicke Überraschung, indem er zusammen mit Doppelpartner Björn Schieffer das gegnerische Spitzendoppel aus erstem und drittem Brett mit 11:7, 11:6 und 11:3 bezwang. Bexbach war der erwartet starke Gegner, sodass trotz heftiger Gegenwehr die Lautzkircher Spieler meist gratulieren mussten. Selbst Laura Graul musste ihre erste Saisonniederlage einstecken. Trotz dem Einzelsieg von Björn Schieffer im vorderen Paarkreuz reichte es daher am Ende nur zu einer im Ergebnis etwas zu hoch ausgefallenen  9:2 - Niederlage.
Anm: Das Heimspiel der zweiten Mannschaft gegen den SV Kirkel 3 wird nachgeholt

Schüler A: TTC Lautzkirchen 1 – TV 06 Limbach 6:0

Die Spieler Steffen Koch, Alexander Plinius, Felix Wetzler und Frank Musseleck mussten wegen einer Veranstaltung das Heimrecht tauschen. Die Lautzkircher Spieler siegten mühelos mit 6:0 und gaben lediglich einen Satz an den Gegner ab.

Schüler B: TV Quierschied 2 – TTC Lautzkirchen 1: 1:6

Am 3.Spieltag kam die Schüler B-Mannschaft zu ihrem dritten Sieg. Bereits nach den Eingangsdoppeln ging Lautzkirchen mit 2:0 in Führung. Die beiden neuformierten Paarungen Pascal Heun/Fabian Walch und Carsten Sommer/Kevin Bastian waren hier erfolgreich. Carsten Sommer, der für den erkrankten Jonas Schuler in das vordere Paarkreuz aufrückte, behauptete sich auch an Brett 2 und kam zu einem Fünf-Satz-Erfolg. Überragend zeigte sich auch wieder einmal Pascal Heun, der die fehlenden Punkte in seinen beiden Einzeln sammelte und nach klaren 3:0 Erfolgen den viel umjubelten Sieg klarmachte. Im 3.Spiel der 3.Sieg,da kommt Freude auf. Weiter so, Jungs!!!

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.