VFB Theley 1 - TTC Lautzkirchen 1 7:9

Bereits am 03.02.2007 spielten wir beim VFB Theley I. Da diese eine Woche zuvor gegen Niederlinxweiler mit 9:0 gewannen, waren wir gewarnt. Schon nach den Doppelpaarungen bahnte sich ein sehr spannendes Spiel an. Theley führte mit 2:1, lediglich Werner/Krauss konnten ihren Fünf-Satz Krimi mit 11:8 für sich entscheiden. Welsch/Beck verloren mit 3:0 und Orban/Walch mit 3:1 Sätzen ihre Spiele. Nun kam das vordere Paarkreuz zum Einsatz, welches bei Theley am stärksten einzuschätzen ist. Doch gegen Jörg Krauss war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Er zermürbte beide Gegner mit 3:1, grandiose Leistung von Jörg. Kai Werner revanchierte sich für die knappe 3:2 Niederlage im ersten Einzel, indem er sein zweites mit 3:0 klar gewinnen konnte. In der Mitte lief am Anfang alles nach Plan: Sowohl Attila Orban, als auch Steffen Welsch gewannen mit 3:2. Im zweiten Durchgang waren die beiden beim Stand von 7:4 für Lautzkirchen an der Reihe und siegessicher blickten die Lautzkircher Akteure dem Ende der Partie entgegen. Doch meistens kommt es anders als man eben denkt. Attila verlor mit 3:1 und Steffen denkbar knapp mit 2:3. Da Frank Beck sein zweites Einzel bereits vorgezogen hatte und wie auch das erste mit 3:1 verlor, stand es nun 7:7 ausgeglichen. Tobias Walch sollte nach seinem 3:0 Eingangssieg nun seine große Stunde haben. Er wandelte einen 0:2 Satzrückstand in einen 3.2 Sieg um, nachdem er in den ersten beiden Sätzen nahezu chancenlos war. Tobi aber drehte den Spies um und hielt unsere Chancen im Kampf um den Meistertitel offen.
Den neunten Punkt sicherte unser Doppel 1 Werner/Krauss in einem überaus spannenden Schlußdoppel. Die beiden führten mit 2:1 nach Sätzen, konnten dann im vierten Satz vier Matchbälle leider nicht nutzen. Dank großer Nervenstärke konnten sie schließlich das Spiel im 5. Satz doch noch mit 11:8 für sich entscheiden. Held des Abends war natürlich unser Jungtalent Tobi, sowie allen voran Jörg Krauss, der an diesem Abend für 4 Punkte (Einzel und Doppel) sorgten konnte!!

TTC Lautzkirchen 3 – TV Ballweiler 3 9:0

Gegen die 3 Mannschaft aus Ballweiler hatte Lautzkirchen Heimrecht. Ballweiler war gegen die motivierte Mannschaft aus Lautzkirchen ohne Chance. Lautzkirchen, die mit Koch Steffen aus der sehr guten Jugendabteilung antraten, waren den Mannen aus Ballweiler zu überlegen. Hier zeigte sich, dass die langjährige, dynamische Jugendarbeit ihre Früchte trägt. Koch Steffen spielte seine Überlegenheit mit einem 3:0 voll aus. Auch alle anderen Akteure konnten sicher ihre Spiele gewinnen. Ein 9:0 stand für Lautzkirchen zu Buche.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.