TV Merchweiler 1 : TTC Lautzkirchen 1 6:9

Im Nachholspiel vom 5. Spieltag konnte der TTC einen weiteren Auswärtssieg, beim Favoriten aus Merchweiler landen. Gegen das Doppel 1 von Merchweiler mussten wieder einmal Welsch/Walch Jürgen antreten. Im Normalfall ist dieses Doppel zum Wohle des Gegners, doch an diesem Abend sollte alles anders laufen. Die beiden gingen mit 2:1 Sätzen in Führung und lagen bereits mit 9:5 in Front, als sich plötzlich Jürgen Walch verletzte (Muskelfaseriss). Auf einem Bein retteten die beiden die Führung mit 11:9 ins Ziel und bezwangen unverhofft das Doppel 1 .Die Serie bis dahin ungeschlagene Doppel Orban/Walch Tobias ging leider in Merchweiler zu Ende. Im 4. Satz hatten die beiden bereits Matchbälle, konnten diese aber nicht verwerten und unterlagen knapp in fünf Sätzen. Bei Jörg Krauss reichte es gegen den Spitzenmann des Gegners leider nur im 1. Satz zum Gewinn, er musste sich mit 1:3 geschlagen geben.Kai Werner spielte einen 5-Satz-Krimi, indem er bereits mit 1:2 Sätzen in Rückstand war und im 5.Satz mit 1:5 zurück lag, doch drehte er diesen Satz zum 11:6 und brachte den TTC wieder mit 3.2 in Führung.Im mittleren Paarkreuz liefen beide Partien gleich. Steffen Welsch und Attila Orban gewannen jeweils den 1. Satz und gratulierten am Ende dem Gegner zum 3:1 Erfolg. Jürgen Walch verlor denkbar knapp mit 1:3, die beiden letzten Sätze gingen mit 10:12 und 16:18 an den Gegner.
Bemerkenswert hierbei war, dass Jürgen eigentlich nur aus dem Stand spielte, da er mit dem rechten Bein gar nicht mehr auftreten konnte. Tobias Walch brachte den TTC mit seinem 3:0 Erfolg wieder auf 4:5 heran. Im Spiel eins gegen eins hatte Kai, in einem guten Spiel, mit 1:3 das nachsehen. Jörg Krauss konnte auf 5:6 verkürzen.Steffen ließ dem Abwehrspieler der Gäste keine Chance und konnte mit dem 3:0 Erfolg auf 6:6 ausgleichen. Anschließend behielt auch Attila die Nerven und gewann nach starker Leistung mit 3:1. Tobias, der an diesem Abend wieder einmal im Einzel ungeschlagen blieb, hatte nur im 2. Satz Probleme und siegte mit 3.1 Sätzen.Beim Stande von 8:6 für den TTC war der angeschlagene Jürgen Walch an der Reihe. Sensationell siegte Jürgen mit 3:0 Sätzen, dies war eine kämpferische Leistung die man ihm nicht hoch genug anrechnen kann.Danke im Namen der ganzen Mannschaft. Damit seht die erste Mannschaft des TTC immer noch auf Tabellenplatz eins mit 11:1 Punkten.

TTC Lautzkirchen 3 – TTG Rubenheim-Medelsheim 9:1

Keine Probleme für die dritte Mannschaft des TTC Lautzkirchen an diesem Abend. Die Mannschaft um Helge Schulz präsentierte sich gut erholt von der letzten Niederlage. Da der Gast aus Rubenheim-Medelsheim nur fün Spieler ins Rennen schicken konnte, entwickelte sich ein einseitiges Spiel. Die neuformierten Doppel Schneeberger Jürgen / Waltemathe als auch Puderer/Koch setzten sich jeweils in fünf Sätzen durch. Damit war die Gegenwehr gebrochen. In den Einzeln kamen die Spieler Puderer (2mal erfolgreich), Koch, Schneeberger Sven und Waltemathe zu mehr oder weniger klaren Siegen. Lediglich Schulz musste sich dem starken Gästespieler beugen. Jetzt geht es zum Tabellenführer nach Kirkel.

Bezirksliga : Jugend TTC Lautzkirchen – TTF Homburg-Erbach 6:1

Die Jugend des TTC Lautzkirchen hatte den TTF Homburg-Erbach1 zu Gast. Die Mannschaft präsentierte sich gegen den TTF in guter Form. Sowohl Plinus/Koch als auch Heun Wetzler gewann ihre Doppel klar. In den folgenden Einzeln waren Koch (2 mal), Plinius und Wetzlar erfolgreich. Die Jungen führen damit weiter verlustpunktfrei die Tabelle an. Weiter So.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.