TTC Neuweiler – TTC Lautzkirchen 9:4

Nichts zu holen gab es für die „Oldies“ des TTC in Neuweiler. Obwohl der Gastgeber nur fünf Spieler an die Platte schicken konnte, mussten die Mannen um Georg Breinich ohne Punkt nach Lautzkirchen zurück kehren. Die starke Mannschaft aus Neuweiler ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel an ihrer Klasse aufkommen. Im Doppel konnten Schmidt/Koch noch einen Viersatzsieg herausholen. Aufgrund des kampflos erzielten Punktes aus dem dritten Doppel sollte der TTC sogar mit 2:1 in Führung gehen. Im oberen Paarkreuz holte Roland Schmidt dann noch einen Punkt für den TTC. Dieses war dann aber schon der letzte reguläre Punkt für den TTC. Waltemathe fand nicht zu seinem Spiel und musste zweimal seinem Gegner gratulieren. Breinich erging es nicht viel besser, er hätte mit etwas Glück sein zweites Spiel gewinnen können. Leider verlor er unglücklich im fünften Satz. Der kampflos errungene Sieg von Kaltbeitzel und die Niederlage von Heun besiegelten dann die 9:4 Niederlage. Damit erreichte der TTC ein ausgeglichenes Punktekonto zum Ende der Hinrunde. Dieses ist ein ausgezeichnetes Ergebnis für die Senioren des TTC, die sich damit frühzeitig alle Abstiegsorgen vom Hals geschafft haben.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.