Pech und Glück beim TTC Lautzkirchen

TTC Lautzkirchen I : TTF Besseringen II 7:9

Leider konnten wir auch im 2. Saisonspiel noch keine Punkte holen. Nach den Doppeln lag der TTC mit 1:2 hinten. Walch/Orban waren gegen das Spitzendoppel der Gäste chancenlos. Werner/Krauss feierten einen 3:0 Erfolg. Im 3. Doppel feierte Armin Walle sein Debüt in der ersten Mannschaft und verlor zusammen mit Steffen Welsch denkbar knapp in 5 Sätzen.
Im vorderen Paarkreuz verlor Tobias nach gutem Spiel mit 1:3. Das Brett 2 der Gäste musste Verletzungsbedingt sein Spiel kampflos schenken. In der Mitte war es an diesem Abend heiß umkämpft, im ersten Spiel verspielte Steffen beinahe eine 2:0 Satzführung, doch er konnte das Spiel letztlich doch mit 13:11 im 5. Satz gewinnen. Jörg erging es ähnlich doch ihm fehlten leider am Schluss die beiden Punkte er musste sich mit 10:12 geschlagen geben. Hinten ging es zumindest in den ersten Spielen klarer zu, Attila konnte dieses mit 3:0 gewinnen, doch Armin hatte beim 1:3 das Nachsehen. Vorne gewann Tobias kampflos und dies brachte den Zwischenstand von 5:5. Gegen V. Schramm war irgendwie kein Kraut gewachsen, er ließ Kai beim 3:0 keine Chance und spielte bärenstark auf! Wieder kam es dann in der Mitte zu 2 5-Satz-Matches und auch diesmal gleicher Ausgang, Steffen gewinnt knapp und Jörg verlor mit 9:11. Attila konnte mit einer starken kämpferischen Leistung den 7:7 Ausgleich herstellen. Nach guter Partie verlor Armin knapp in vier Sätzen. So musste das Schlußdoppel die Entscheidung bringen, Jörg und Kai legten sehr gut los und gewannen den ersten Satz, doch dann spielten ihre Gegner sehr stark und konnten das Doppel in 4 Sätzen knapp für sich entscheiden.
Kommende Woche geht es dann zum Abstiegsduell nach Lebach, wäre schön trotz der weiten Anfahrt einige Zuschauer zur Unterstützung da wären. Spielbeginn ist 19.30 Uhr in der Schulturnhalle in Lebach.

TUS Neunkirchen 2 : TTC Lautzkirchen 2 5:9

Am zweiten Spieltag musste die Mannschaft in Neunkirchen auf Mannschaftsführer Armin Walle, verzichten.Trotzdem ging man optimistisch in die Partie und schon in den Doppeln gelang Schmidt/Heun gegen Doppel 1 beim Fünfsatz-Sieg eine dicke Überraschung. Unser Doppel 1 Walch/Koch siegte ebenfalls in fünf Sätzen, während Doppel 3 Grünholz/Rupp beim 3.0-Sieg keine Probleme hatte. Diese konnte Jürgen Walch bei seinem Sieg in 5 Sätzen gegen Brett 2 aus Neunkirchen sogar zum 4:0 ausbauen, während Roland Schmidt gegen Brett 1 keine Chance hatte und den ersten Punkt abgab. Danach bauten Georg Rupp und Daniel Grünholz mit Siegen im mittleren Paarkreuz die Führung auf 6:1 aus. Während Reiner Koch sein Spiel etwas unglücklich verlor, konnte Pascal Heun mit starker Leistung souverän die Führung auf 7:2 ausbauen. Im Angesicht des sicheren Sieges verloren auf einmal nacheinander Jürgen Walch, Roland Schmidt und Daniel Grünholz ihre Spiele, sodass Neunkirchen auf 7:5 verkürzen konnte und das Spiel auf Messersschneide stand. Georg Rupp behielt jedoch auch in seinem zweiten Spiel die Oberhand, sodass Pascal Heun mit seinem ebenfalls zweiten zwar sehr knappen aber verdienten Sieg in fünf Sätzen den Gesamterfolg sicherstellen konnte.
Fazit: Nach hoher Führung hätte man fast vergessen den Sack zuzumachen, gewann letztendlich aber doch verdient. Das Glück stand an diesem Abend auf der Seite des TTC Lautzkirchen.

SV Kirkel 2 - TTC Lautzkirchen 3 9:4

Unsere dritte Herrenmannschaft trat beim verlustpunktfreien Tabellenführer in Kirkel an. Die Höhe der 9:4 Niederlage drückt den spannenden Spielverlauf jedoch nicht richtig aus. Viele Spiele gingen ganz knapp erst nach einigen vergebenen Matchbällen der Lautzkircher schließlich doch an die Kirkeler. Hier spürte man einfach die größere Erfahrung der etwas älteren Spieler. Bei Lautzkirchen punkteten neben dem Doppel aus Reiner und Michael Koch noch Reiner Koch (2) und Björn Schieffer.

TTC Lautzkirchen 4 - TV Niederwürzbach 2 9:4

Die vierte Mannschaft ging stark ersatzgeschwächt in diese Partie. Doch das sollte an diesem Abend kein Problem sein. Nach starker Leistung durfte der TV Niederwürzbach ohne Punkte nach Hause fahren. Puderer/Schulz sowie Waltemathe/Rygas waren im Doppel erfolgreich. Im Einzel blieben Puderer(2), Rüdiger Heun(2), Waltemathe(2) und Kaltbeitzel ohne Niederlage.

Jugend :

TTC Lautzkirchen 1 - DJK Bildstock 6:0
TTC Lautzkirchen 2 - TV Quierschied 2 3:6

Schüler A :

TTF Homburg Erbach - TTC Lautzkirchen 6:1

Schüler B :

TTG Mandelbachtal - TTC Lautzkirchen 3:6

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.