Saarlandliga : TTC Lautzkirchen holt einen Punkt in Bous

DJK Bous : TTC Lautzkirchen 8:8

Durch eine Meisterleistung des Taktikclubs Krauss/Welsch konnte der TTC einen  Punkt aus Bous entführen. Brett 1 Tobias Walch war nach überstandener Erkrankung noch nicht in der Lage sich sportlich zu betätigen

Marion Welsch fuhr Tobias zum Spiel, dieser spielte einen Ball und konnte dann mit Marion wieder nach Hause fahren. Ein riesengroßes Dankeschön von der gesamten Mannschaft(auch von der 2. und 3.Mannschaft) an die beiden, an dieser Stelle noch mal, denn dadurch musste kein Spieler aufrücken, was entscheidend zum Punktgewinn führte.

Nach den Doppeln lagen wir 1:2 in Rückstand, einzig Werner/Krauss konnten ihr Doppel klar für sich entscheiden. Das Doppel Walch/Orban schenkte ihr Spiel und Welsch/Stilgenbauer verloren knapp in fünf Sätzen.

Vorne hatte Kai Werner, nach gutem Spiel, in vier Sätzen das nachsehen. Durch Tobis 1. Einzel stand es dann gleich 1:4.

In der Mitte musste sich Jörg Krauss ebenfalls in vier Sätzen geschlagen geben, doch selbst nach einem 1:5 Zwischenstand wurde keiner irgendwie nervös, im Gegenteil, mit dem Sieg gegen Tabellenführer Heusweiler im Rücken, packten alle den Kampfgeist aus und kämpften sich heran. Steffen Welsch ließ seinem Gegenüber beim 3:0 Erfolg keine Chance.

Anschließend gewannen sowohl Attila Orban als auch Patrik Stilgenbauer genauso souverän mit 3:0 ihre Spiele und wir kamen auf 4:5 heran.

Vorne kam gleich wieder Tobis zweiten Einzel zum tragen, so dass Kai und Steffen bei 4:6 an die Platte mussten.

Kai spielte ein hervorragendes Match und verlor nur denkbar knapp mit 7:11 im fünften Satz. Hierbei sei erwähnt dass Bous das stärkste Paarkreuz der Liga hat und dass letztes Jahr die beiden noch in der Regionalliga spielten, was auch an der Bilanz erkennbar ist, denn beide zusammen haben erst drei Einzel verloren.

Auch im zweiten Einzel konnte Steffen überzeugen und brachte den TTC auf 5:7 heran.

Jörg konnte nach einer hart umkämpften fünften Satz Partie den Anschlusstreffer machen: 6:7.

……Und dann kam das hintere Paarkreuz, erstmalig in dieser Saison konnten wir da vier Punkte einfahren. Attila schien nach einer 2:0 Satzführung alles im Griff zu haben, doch sein Gegner lief zu großer Form auf, doch Attila spielte die Erfahrung aus und kämpfte sich zu einem Fünf-Satz Erfolg.

Am Nachbartisch hatte Patrik beim 3:0 Sieg und seiner besten Saisonleistung, sowohl den Gegner als auch die Nerven voll im Griff.

So konnten wir erstmals an diesem Abend in Führung gehen und das Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen. Kai und Jörg gingen überraschender Weise gegen die beiden Spitzenleute aus Bous mit 2:0 in Front und der Sieg war greifbar nah, doch dann drehten die Gegner richtig auf und wir verloren knapp mit 8:11 im 5. Satz.

Dieser Punktgewinn war keinesfalls einzuplanen und ist wieder ein Riesenschritt zum Unternehmen Klassenerhalt.

Die nächsten und letzten beiden Spiel sind am 11.12 und am 12.12.2009. Das zweite Spiel am 12.12 ist zu Hause gegen die DJK Roden und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer, Anschlag ist um 19.30 Uhr.

TTC Lautzkirchen 2 - TTV Ballweiler 9 : 4

Am Samstag hatte die 2. Herrenmannschaft den Lokalrivalen aus Ballweiler zu Gast. Der Tabellenzweite traf also auf den Tabellenvierten und Spannung war angesagt. In den Doppel musste man sich Ballweiler mit 1:2 geschlagen geben. Lediglich Walch/Walle konnten ihr Doppel gewinnen. Mit diesem Zwischenergebnis ging es dann in die Einzel. Hier gestalteten sich die nächsten 4 Einzel ausgeglichen, so das Ballweiler mit 4 : 3 in Führung ging. Zu diesem Zeitpunkt sah alles nach einem ganz knappen Ergebnis aus und niemand konnte damit rechnen, daß der TTC die nächsten 6 Spiele allesamt für sich entscheiden würde. So stand es dann am Ende 9:4 für Lautzkirchen. Ein vielleicht etwas zu hoch ausgefallener Sieg, denn alle 5-Satz Siege konnten die Lautzkircher für sich verbuchen. Dabei waren im Einzel Walch(2), Walle(1), Schmidt(2), Grünholz (1), Rupp(1) und Pascal Heun(1) erfolgreich.

Fazit: Tabellenplatz 2 behauptet und 2 wichtige Punkte gewonnen!

TTV Ballweiler 2 - TTC Lautzkirchen 4 9:4

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde musste die 4.Mannschaft des TTC Lautzkirchen beim Tabellenführer in Ballweiler antreten.

Nach 2 Siegen in den Eingangsdoppeln durch Puderer/Schulz und Heun/Schneeberger und dem ersten Durchgang sah es mit einem Zwischenstand von 5:4 noch recht gut aus. Die beiden Punkte im Einzel holten Rolf Waltemathe und Helge Schulz , die mit starken Leistungen zu überzeugen wussten. Leider sollten dies die letzten Punkte bleiben. Obwohl mit etwas mehr Glück noch der eine oder andere Punkt möglich gewesen wäre, hat Ballweiler verdient gewonnen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.