TTC Lautzkirchen in der Rückrunde noch ungeschlagen

TTF Besseringen 2 – TTC Lautzkirchen 7:9

Sensation in Besseringen: Lautzkirchen mit 9:7 erfolgreich

Als klarer Außenseiter konnte die erste Mannschaft des TTC Lautzirchen am vergangenen Wochenende einen glücklichen 9:7 Sieg beim Tabellendritten, dem TTF Besseringen 2, verbuchen. Nach den Doppeln allerdings lag man noch mit 1:2 im Rückstand. Lediglich Werner/Krauss waren hier auf Lautzkircher Seite erfolgreich. Im vorderen Paarkreuz triumphierte wieder einmal Tobias Walch mit einem klaren 3:0 Erfolg, während sich Steffen Welsch - trotz einer tollen Leistung - nach fünf Sätzen der Nr.1 von Besseringen geschlagen geben musste. Kai Werner und Jörg Krauss brachten Lautzkirchen dann erstmals mit einem 3:1 bzw. 3:2 Erfolg in Führung. Im hinteren Paarkreuz bot Patrik Stilgenbauer ein klasse Spiel, konnte eine 8:2 Führung im fünften Satz sowie zwei Matchbälle leider nicht verwerten und verlor unglücklich. Es folgten zwei weitere Lautzkircher Niederlagen, so dass Besseringen mit einer zwischenzeitlichen 6:4 Führung die Partie im Griff zu haben schien. Doch Lautzkirchen kam zurück: Steffen und das an diesem Tag scheinbar unbesiegbare Duo - Kai und Jörg - siegten jeweils mit 3:1. Nach einer weiteren Niederlage war es Attila Orban, der in seiner zweiten Partie den achten Punkt besorgte. In einem spannenden und emotionsgeladenen Spiel siegte  Attila gegen seinen Abwehrspieler nach einer hervorragenden Leistung mit 15:13 im vierten Satz. Somit musste wieder einmal das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Lautzkirchen schien in einer ungünstigen Situation, denn bereits schon viermal in dieser Saison war man im Entscheidungsspiel dem Gegner unterlegen - nicht jedoch an diesem Abend. Jörg und Kai spielten wie entfesselt und dominierten die Partie von Anfang an . Dank fantastischer Ballwechsel ließen sie ihre Gegner lediglich 12 Punkte erzielen und bescherten mit diesem abschließendem 3:0 Erfolg dem TTCL einen weiteren Sieg. Ein erfolgreicher Abend also für den TTC, insbesondere für Jörg und Kai, die zusammen insgesamt 6 Punkte beisteuern konnten. Besser gehts nicht! Lautzkirchen verbessert sich dank dieses Erfolges nun auf den fünften Tabellenplatz und kann ein positives Punktekonto (14:10) aufweisen. Der Klassenerhalt also rückt immer näher....

TTC Lautzkirchen 2- TuS Neunkirchen 2 9:7

TTC Lautzkirchen III - SV Kirkel II 9:6

Unsere dritte Mannschaft ging nicht mit all zu hohen Erwartungen in diese Partie. Immerhin hatte man in der Vorrunde gegen Kirkel mit 4:9 die höchste Niederlage kassiert. Damals war Kirkel ersatzgeschwächt angetreten. Zur Rückrunde kamen die Gäste nun in Bestbesetzung und hatten die Möglichkeit mit einem Sieg die Tabellenspitze zu erklimmen. Aber unsere Nachwuchsspieler haben inzwischen ein halbes Jahr Erfahrung mehr auf ihrem Konto. Und so entwickelte sich eine spannende und ausgeglichene Partie. Nach den Doppeln führte Lautzkirchen durch Siege von Reiner Koch mit Michael Koch und Felix Wetzler mit Steffen Koch 2:1. Kirkel drehte die Führung mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz. Durch jeweils einen Sieg von Michael im mittleren Paarkreuz und von Felix im hinteren Paarkreuz blieb Lautzkirchen mit nun 4:5 an Kirkel dran. In der zweiten Runde lies man Kirkel auch im vorderen Paarkreuz durch einen Sieg von Björn Schieffer nicht wegziehen. In der Mitte und Hinten wurde dann mit vier Siegen in Folge der Sack zugemacht: Nach Michaels zweitem Erfolg errang Alexander Plinius seinen ersten Sieg in der Mitte; Glückwunsch Alex! Mit Steffens zweitem Sieg war zumindest ein Unentschieden sicher. Besonders bemerkenswert zum Abschluss dann der klare Erfolg von Felix, da er gegen seinen äußerst erfahrenen Gegner in der Vorrunde noch schmerzhaft deutlich verloren hatte. Hier konnte man die positive Entwicklung des Lautzkircher Nachwuchses eindrucksvoll erleben, die mit dem 9:6 Sieg angenehm belohnt wurde!

TTC Lautzkirchen 4 - TV Niederwürzbach 2 9:7

In einem ausgeglichenen Spiel bezwang die 4.Mannschaft des TTC Lautzkirchen den Gegner vom TV Niederwürzbach 2 mit 9:7.Erst als das Schlussdoppel, das von Karl-Heinz Puderer und Helge Schulz souverän gewonnen wurde, brachte die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden, nachdem unsere Mannschaft bis dahin durchgehend eine knappe Führung innehatte. In den Eingangsdoppeln konnten Heun/Schneeberger J.und Puderer/Schulz Siege verbuchen. Die weiteren Punkte erzielten Puderer(2), Heun(2), Breinich und Jürgen Schneeberger.

Jugend 1: DJK Bildstock1- TTC Lautzkirchen 1

Spiel wurde auf den 06.02.2010 verlegt.

Jugend 2: TV Quierschied 3 - TTC Lautzkirchen 2 6:4

Schüler A 1: TTC Lautzkirchen 1- TTF Homburg/ Erbach 1 5:5

Unsere Schüler hatten sich viel vorgenommen, sie wollten sich für die klare Vorrundenniederlage gegen den Tabellen zweiten revanchieren. Doch der Start missglückte, Erbach führte nach dem Doppel mit 2:0. Fabian Walch verkürzte auf 2:1, die Erbacher bauten ihren Vorsprung auf 3:1 aus. Im hinteren Paarkreuz konnten Kevin Bastian und Lars Schieffer durch ihre Siege den 3:3 Ausgleich herstellen. Homburg-Erbach konnte die beiden nächsten Spiele für sich entscheiden und ging wieder mit 5:3 in Führung. Mit ihren zweiten Siegen konnten Kevin und Lars doch noch den einen Punkt für Lautzkirchen retten.

Schüler A 2: TTC Lautzkirchen 2 – TV Quierschied 2 6:4

Die zweite Schülermannschaft hat ihren ersten Sieg eingefahren. Im Doppel siegten Jan Gemenig/ Pascal Kunz und in den Einzel steuerten Maximilian Kempf und Pascal Kunz je zwei Siege, so wie Jan Gemenig einen Sieg zum verdienten 6:4 Endstand bei.

Schüler B: TTC Lautzkirchen – TTC Mandelbachtal 6:1

Wenig Mühe hatten unsere Jüngsten gegen Mandelbachtal. Für Lautzkirchen punkteten die Doppel Braun/ Kiefer und Grabmayr/Schieffer. In den Einzel waren Mario Braun zwei mal so wie Hermann Kiefer, Leonardo Grabmayr und Mika Schieffer je ein mal erfolgreich.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.