TTC Lautzkirchen beendet die Hinrunde

TTC Lautzkirchen - DJK Heusweiler 1:9

DJK Schiffweiler - TTC Lautzkirchen 2 9 : 3

Und wieder ein Spiel der Zweiten nach dem Motto: „Wenn es nicht läuft, ...“. Es begann schon in den Doppeln mit zwei knappen Niederlagen und einem Sieg von unserem Spitzendoppel Walch/Walle. Im vorderen Paarkreuz konnte Armin Walle mit seinem Sieg gegen das Schiffweiler Brett 1 das Spiel noch offen halten. Im mittleren Paarkreuz sah es auch lange gut aus, führte doch Roland Schmidt mit 2:0 Sätzen, bevor er bei eigener Führung im dritten irgendwie das Konzept verlor und eine Fünfsatz Niederlage kassieren musste. Im hinteren Paarkreuz konnte Ersatzmann Björn Schieffer überzeugen und dominierte seinen Gegner klar in drei Sätzen. Björn ist damit der einzige ungeschlagene Spieler des TTC in der Bezirksliga. Leider lief es dann im zweiten Durchgang nicht mehr so gut. Lediglich Roland Schmidt konnte sein Spiel gewinnen, das allerdings wiederum nicht in die Wertung einging, da das Spiel schon nach Brett 3 zu Ende war. Es gilt nach wie vor, dass die Zweite durchaus mithalten kann. In der Rückrunde wird vielleicht der Kopf etwas freier, wenn man sich mit dem Abstieg abgefunden hat. Vielleicht gelingt dann doch die eine oder andere Überraschung.

TTC Rubenheim-Medelsheim – TTC Lautzkirchen 3 3:9

Die dritte Mannschaft gewinnt das letzte Spiel der Hinrunde deutlich mit 9:3. Nach den Doppeln ging man 2:1 in Führung. Erfolgreich waren die Paarungen Koch Steffen/ Puderer und Koch Michael/ Plinius. Das Doppel Walch Fabian/ Walch Marius verlor ganz knapp im fünften Satz nach einer klassen Leistung gegen das gegnerische Doppel 1. In den Einzeln steuerten die weiteren Punkte Koch Steffen und Walch Fabian jeweils zwei, Koch Michael, Walch Marius und Plinius je einen Punkt bei, zu einem souveränen Sieg. Wiedermal zeigte sich, dass nur eine geschlossene Mannschaftsleistung das richtige Rezept zum Erfolg ist. Erwähnenswert war an diesem Abend ein stark aufspielender Plinius Alexander, der auch sein zweites Spiel gewonnen hat, welches aber nicht mehr in die Wertung mit einging. Die Mannschaft hat nun 10 Punkte und ist auf einem guten Weg die Klasse zu halten. So geht man mit dem 5ten Tabellenplatz in die Weihnachtspause um wieder Kraft für die Rückrunde zu sammeln.

TTC Lautzkirchen 4 – TTC Bliesmengen-Bolchen 8:8

Leider erreichte die vierte Mannschaft zum Abschluss der Hinrunde nur ein Remis. Ursache war die schlechte Ausbeute aus den Doppeln. Hier waren nur Heun/Brosius erfolgreich. Familie Schieffer blieb im Einzel ebenso unbesiegt wie Heun. Bei Robin Bank zahlen sich die guten Leistungen jetzt auch in Punkte aus. Im Abschlußdoppel unterlagen Waltemathe/Bank in fünf Sätzen. Insgesamt gesehen ist der zweite Platz ein gute Leistung mit der man so nicht unbedingt rechnen konnte.

Jugend:

TUS Neunkirchen II – TTC Lautzkirchen 6:0

Im letzten Spiel der Vorrunde fand unsere Jugend nie in ihre Spiele und musste eine herbe Niederlage einstecken. Nur Yanik Frey konnte einen Satz für uns verbuchen.

Schüler:

TTC Lautzkirchen I – DJK Dudweiler 6:2

Besser lief es bei unseren Schülern in der Saarlandliga gegen Dudweiler. Fabian Walch/ Gabriel Walle brachte Lautzkirchen im Doppel mit 1:0 in Führung. Doch Dudweiler konnte das zweite Doppel für sich entscheiden zum 1:1. Fabian siegte gegen Simon Schuh mit 3:0, die Nummer Eins aus Dudweiler. Bastian Scherer glich auf 2:2 aus. Überraschend konnten Mario Braun und Kevin Bastian unsere Schüler mit klaren Siegen 4:2 in Front bringen. Nun sollte Bastian Scherer die Dudweiler noch einmal ins Spiel bringen, doch dies konnte Fabian durch seinen zweiten Spielgewinn verhindern. Den Schlusspunkt setzte Gabriel in einem starken Spiel gegen Simon Schuh mit 3:1. So haben unsere Schüler mit einem deutlichen 6:2 den dritten Platz in der Saarlandliga gefestigt.

 

Der TTC wünscht allen Freunden, Mitgliedern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.