Überraschung beim Seniorenspiel!

TTC Lautzkirchen – MTTC Namborn   8 : 8

Als Tabellenvorletzter empfingen die Senioren des TTC Lautzkirchen den Tabellenführer MTTC Namborn. Im allerersten Bezirksligaspiel in der Vorrunde hatte man in Namborn eine empfindliche 1 : 9  Niederlage hinnehmen müssen.
Schon in den Doppeln zu Beginn der Begegnung zeichnete sich ab, dass es dieses Mal nicht ganz so einfach für Namborn werden würde. So mussten sich Koch/Schmidt erst im fünften Satz geschlagen geben und Walch/Schieffer konnten sehr souverän das gegnerische Spitzendoppel in drei Sätzen glatt besiegen. Als dann im vorderen Paarkreuz Jürgen Walch einen Fünfsatzsieg erzielte und auch Reiner Koch im mittleren einen weiteren Sieg beisteuerte, stand es 3 : 3.
Jetzt kam die große Stunde des hinteren Paarkreuzes wo Rüdiger Heun und Georg Breinich jeweils einen Sieg einfuhren. Der TTC führte jetzt 5 : 4. Doch damit nicht genug, auch das vordere Paarkreuz wollte nicht zurückstehen. Jürgen Walch besiegte den Namborner Spitzenspieler sehr sicher in drei Sätzen und auch Roland Schmidt punktete in vier Sätzen mit tollen Ballwechseln. Auf einmal stand es 7 : 4 für den TTC Lautzkirchen und man angesichts des möglichen Punktgewinnes offensichtlich etwas weiche Knie. Keines der nachfolgenden Einzel konnte gewonnen werden, sodass das Schlussdoppel beim Spielstand von 8 : 7 für Namborn die Entscheidung bringen musste.
Hier entwickelte sich eine äußerst spannende Partie mit tollen Ballwechseln, wobei Koch/Schmidt beim Fünfsatzsieg mit 15:13, 3:11, 11:6, 9:11 und 15:13 knapp die Oberhand behielten. Damit was das verdiente Unentschieden unter Dach und Fach.
Glückwunsch an unsere Senioren für diese Leistung.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.