Starker Auftritt der Zweiten!

TTC Lautzkirchen 2 – TTV Hasborn   5 : 9

Wesentlich besser als bei der deutlichen 9:1 Niederlage in der Vorrunde verkaufte sich die Zweite gegen den Tabellendritten aus Hasborn. Mit veränderter Doppelaufstellung ging man zum ersten Mal in dieser Runde 2:1 in Führung. Die Doppel Koch/Schmidt und Walch/Walch konnten ihre Spiele siegreich beenden und boten teilweise tolle Ballwechsel. Bärenstark auch die Leistung von Pascal Heun der seine beiden Spiele im mittleren Paarkreuz sehr überlegen gewann. Auch Jürgen Walch steuerte ebenfalls einen Sieg bei, man könnte fast sagen, wie gewohnt. Neben diesen fünf Punkten war sogar noch mehr drin. Georg Rupp verlor nach starker Leistung sein erstes Einzel nur knapp im fünften Satz, ebenso wie Fabian Walch der seinen Gegner auch in den fünften Satz zwang. Wenn man weiter mit solcher Leistung und Einstellung in die Spiele geht, werden auch irgendwann die Fünfsatz Spiele gewonnen werden.

TTC Lautzkirchen kann nicht für eine Überraschung sorgen

TV Limbach 2 - Lautzkirchen 1     9:1

In der Saarlandliga war der TTC Lautzkirchen 1 am vergangenen Wochenende zu Gast beim Tabellenführer in Limbach. Lautzkirchen musste sich der starken gegnerischen Mannschaft mit 9:1 geschlagen geben. Lediglich punkten konnten das Doppel Orban/Welsch. Krauss/Werner hatten mit 12:10 im fünften Satz das Nachsehen. Hervorzuheben ist die Leistung von Roland Schmidt, der als Ersatz für den verletzten Patrick Stilgenbauer (Schulterprobleme) einsprang. Er unterlag seinem Gegner Markus Dreier im fünften Satz. Am kommenden Samstag ist der ATSV Saarbrücken zu Gast in Lautzkirchen.

SV Kirkel 3 – TTC Lautzkirchen 4    3:9

Die vierte Mannschaft des TTC konnte den klaren Hinspielsieg wiederholen. Mit 9:3 Punkten verließ man an diesem Abend die Halle in Kirkel. Dabei stand das Spiel unter keinem günstigen Stern. So musste der TTC kurzfristig auf 3 Stammspieler verzichten. Aber das das nicht schlecht sein muss, haben die eingesetzten Spieler gezeigt. Ein besonderer Dank an dieser Stelle gilt Georg Breinich, Gabriel Walle und Mario Braun, die teilweise erst sehr kurzfristig von ihrem Einsatz erfuhren. Die Doppelaufstellung mit Waltemathe/Braun, Schulz/Walle und Heun/Breinich erwies sich als taktisch kluger Schachzug und brachte die 2:1 Führung. Am vorderen Paarkreuz konnte Helge Schulz mit einem Sieg die Führung verteidigen. Anschließend ließen Breinich und Heun ihren Gegner keine Chance. Im hinteren Paarkreuz traten dann mit Gabriel Walle und Mario Braun zwei Schüler an, die ihre Sache richtig gut machten. Mario Braun gewann sein Spiel sicher in 4 Sätzen, während Gabriel Walle unglücklich unterlag. Waltemathe und Schulz mit seinem zweiten Sieg beendeten dann das Spiel.

Schüler :

SG Quierschied/Landsweiler - TTC Lautzkirchen II 4:6

Knapp aber dennoch verdient gewannen unsere Schüler bei der Spielgemeinschaft aus Quierschied und Landweiler-Reeden. Das hintere Paarkreuz aus Jean-Pierre Agostini und Hermann Kiefer glänzte dabei nicht nur mit der optimalen Punktausbeute von vier Einzelsiegen, die beiden gewannen auch noch ihr gemeinsames Doppel! Mika Schieffer steuerte den zum Gesamtsieg fehlenden sechsten Punkt bei. Die Mannschaft widmet den Sieg ihrem Jugendtrainer Jürgen Schneeberger mit den besten Genesungswünschen zur zweiten Rückenoperation innerhalb von zwei Wochen!

TTC Lautzkirchen – TTC Oberwürzbach 6:1

Mit diesem Sieg konnten die Schüler mit Altstadt gleichziehen und grüßen somit als Tabellenführer. In einem einseitigem Spiel konnten die Lautzkircher sich klar durchsetzten, obwohl auch hier 2 Ausfälle zu verkraften waren. Bubel/Waltemathe und Gaurun/Solomantin zeigten schon im Doppel wer Herr im Hause ist. Im Einzel waren Bubel(2), Gaurun und Solomantin erfolgreich. Waltemathe unterlag nach hart umkämpften Spiel in 5 Sätzen. Gerade hier zeigt sich wieder die gute Jugendarbeit des TTC, so kann man immer wieder auf neue Spieler erfolgreich zurückgreifen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.