TTC Lautzkirchen froh über Osterpause

Nachdem die Spiele am Wochenende mehr oder weniger positiv verlaufen sind, ist der TTC froh über die anstehende Osterpause. Hier heißt es nochmal sich sammeln und für die letzten Spiele der Saison Kraft zu tanken.

TTC Altenwald - TTC Lautzkirchen 8:8

TTC Lautzkirchen 2 – TTC Wemmetsweiler 1 : 9

Im Spiel gegen den Tabellenvierten hatte die Zweite keine Chance. Lediglich der stark aufspielende Fabian Walch konnte einen souverän heraus gespielten Dreisatz Erfolg verbuchen. Ansonsten reichte es gegen die stark aufspielenden Gäste nur noch zu 10 weiteren Satzgewinnen in den restlichen Spielen. Hervorzuheben ist noch die Leistung von Pascal Heun, der seinen starken Gegner immerhin in den fünften Satz zwang und auch Reiner Koch zeigte gegen einen äußerst starken Abwehrspieler eine sehr gute Leistung.

Dritte Mannschaft des TTC erkämpft Remis beim Tabellenführer

TTC Lautzkirchen 3 – TV Niederwürzbach 8:8

Sensation beim Derby der dritten Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Niederwürzbach. Nach den Eingangsdoppeln ging man 1:2 in Rückstand. Erfolgreich hierbei, unser Doppel 1 Puderer/ Koch Steffen. Danach drehte der TTC auf. Koch Steffen, Schieffer, Koch Michael und Heun Rüdiger punkteten im Einzel und man ging 5:4 in Führung. Im zweiten Durchgang riefen erneut die Gebrüder Steffen und Michael Koch eine hervorragende Leistung ab und punkteten für den TTC, zum Stande 7:6. Danach drehte erneut unser Ersatzspieler Heun Rüdiger auf, welcher für Plinius in die Mannschaft rückte, und sicherte dem TTC einen sicheren Punkt und die Sensation war perfekt. Das Schlussdoppel musste nun die Entscheidung bringen. Leider musste unser Doppel 1 nach tollen  Ballwechseln dem Gegner gratulieren und es kam zum gerechten Unentschieden. Eine
geschlossene Mannschaftsleistung war der Schlüssel zur Sensation, an einem sehr aufgeheizten Spielabend an dem die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

TTC Bliesmengen-Bolchen – TTC Lautzkirchen 4 8:8

Die 4. Mannschaft reiste beim letzten Saisonspiel nach Bliesmengen-Bolchen. In einem spannenden Spiel erreichten wir ein 8:8. Im Doppel siegten Lars Schieffer und Helge Schulz. In packenden Spielen im vorderen Paarkreuz gewannen jeweils Helge Schulz und Rüdiger Heun. Nach starken Leistungen im mittleren Paarkreuz steuerten Lars Schiefer und Robin Bank jeweils einen Punkt bei. Da der Gegner nur mit fünf Spielern antrat, erzielten wir zwei Zähler im hinteren Paarkreuz. Trotz guter Leistungen konnten Luca Brosius und der Ersatzspieler Mario Braun nicht gewinnen. Es wäre an diesem Abend mehr drin gewesen.

Schüler:

SV Noswendel - TTC Lautzkirchen 4:6

Mehr Mühe als im Hinspiel für unsere erste Schülermannschaft. Aber Dank des vorderen Paarkreuzes mit Gabriel Walle und Fabian Walch die alle Punkte holen konnten, sowie einem Sieg von Kevin Bastian konnte der Auswärtssieg sichergestellt werden.

SG Altstadt/Kirkel - TTC Lautzkirchen 2 0:6

Keine Chance für die zweite Schüler beim Tabelleführer. Lediglich 3 Sätze sprangen für die Jungs raus.

TTC Lautzkirchen - TTG Rohrbach-St.Ingbert 6:0

Zum Abschluss präsentierten sich unsere Jüngsten nochmals in blendender Form und schickten den Gegner ohne Punkte nach Hause. Die Punkte holten Johannes Lauer, Samuel Bubel, und Jens Waltemathe, sowie Bubel/Lauer und Waltemathe/Schneider im Doppel. Damit belegen die Jungen den zweiten Platz in der Abschlußtabelle.

Jugend: TTC Lautzkirchen - TTG Rohrbach-St.Ingbert 2 3:6

Da Lautzkirchen nur zu dritt angetreten war, stand man von Beginn an auf verlorenem Posten. Aber Lars Schieffer, Julian Pirrung und Yanik Frey wehrten sich nach Kräften und wollten ein Unentschieden erreichen, was mit etwas Glück hätte gelingen können.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.