2. Platz für Schüler A des TTC Lautzkirchen beim STTB Landespokal

 

Die Teilnahme am diesjährigen Landespokalfinale des Saarländischen Tischtennisbundes hatten sich unsere Schüler A durch den Pokalsieg im Ostsaarkreis gesichert.

Als krasser Aussenseiter trat man am 22.04.2012 die Reise nach Völklingen-Lautenbach an.

Mit Saarlouis -Roden (Westsaar) und Saarbrücken-Rastpfuhl (Südsaar) hatten sich der Meister u. der Vizemeister der Schüler A Saarlandliga, ebenso wie die Mannschaft aus Niederlinxweiler ( Nordsaar) für dieses Pokalfinale qualifiziert.

Spätestens nach der Auslosung schien für unsere Schüler, das Finale in weite Ferne gerückt.

Das Los bescherte uns die DJK Saarbrücken-Rastpfuhl, eine spielstarke Mannschaft, gegen die man in der Meisterschaftsrunde mit 3:6 und 2:6 deutlich unterlag.

Zufriedenheit über dieses Los machte sich nur im Lager der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl breit; mit Kommentaren wie "Na also, heute geht was"  und "Lautzkirchen, wer sagt´s denn" war man sich bei der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl ziemlich sicher, das Endspiel zu erreichen.

Dies war für unsere Mannschaft Motivation pur!!!

In der Aufstellung Fabian Walch, Mario Braun und Gabriel Walle spielten unsere Schüler von Anfang an stark auf. Gabriel mit einem 3:1 Sieg und Fabian mit einem klaren 3:0 brachten den TTC Lautzkirchen schnell mit 2:0 in Front.

Als die beiden dann auch noch das Doppel für sich entscheiden konnten, war man beim Stande von 3:1 nur noch einen Punkt von der Sensation entfernt.

Fabian Walch spielte nun im Spitzeneinzel gegen Lunetta, einen Spieler gegen den es in den vergangenen Jahren nur Niederlagen zu ernten gab.

Doch wie es im Leben nun einmal so ist, ist irgendwann immer das erste Mal und so war es in diesem Spiel auch. Fabian Walch konnte sich, im Spiel der beiden stärksten Spieler der Saarlandliga, einen knappen, aber verdienten 3:2 Erfolg sichern.

Somit war der 4:1 Erfolg u. der Einzug ins Endspiel perfekt.

Im Endspiel trafen unsere Jung's dann auf die DJK Saarlouis-Roden, den verlustpunktfreien Meister der diesjährigen Saarlandliga. Gegen diese spielstarke Mannschaft, die mit 5 gleichwertigen Spielern angetreten war, war man vom Papier her chancenlos. Alle Spieler aus Roden liegen bei den Schüler A oder den Schüler B unter den Top 10 des STTB.

Nach einem knappen 3:2 Erfolg von Fabian gegen Timo Kiefer und Niederlagen von Mario und Gabriel ging es beim Stande von 1:2 aus Lautzkircher Sicht in das Doppel.

Hier trat für Lautzkirchen das Paradedoppel Gabriel Walle/ Fabian Walch an, immerhin mit einer 15:2 Bilanz in der Saarlandliga. Auf Rodener Seite spielten Markus Hillen und Jonah Sonntag, die nur im Doppel eingesetzt wurden. Warum, das sah man in der Folge, denn die beiden Rodener harmonierten von Anfang an prächtig, liessen unsere Spieler nie richtig zur Entfaltung kommen und brachten den Favoriten aus Saarlouis mit einem 3:0 Erfolg, mit 3:1 in der Gesamtwertung in Front.

Im Spitzeneinzel trat Fabian Walch nun gegen Dennis Fischer an und konnte nach starker Leistung und einem glatten 3:0 auf 2:3 verkürzen. In der Folge spielte Gabriel Walle gegen Bennardo Lillo stark auf und erkämpfte sich eine 2:1 Führung und auch Mario Braun konnte am Nebentisch die Partie gegen Timo Kiefer ausgeglichen gestalten. Die Rodener waren sich ihrer Sache nun nicht mehr so sicher, jedoch Bennardo Lillo behielt die Nerven und konnte die Partie gegen Gabriel Walle noch knapp in 5 Sätzen für sich entscheiden. Somit hatten unsere Schüler der DJK Saarlouis-Roden bei der 2:4 Niederlage alles abverlangt und den zahlreichen Zuschauern tollen und packenden Tischtennissport geboten.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schüler A-Mannschaft zu diesem tollen Erfolg, einem 2. Platz beim STTB Landespokalfinale! Dieser Erfolg ist in der fast 35-jährigen Geschichte des TTC Lautzkirchen, einzigartig. Dies ist zugleich auch wieder ein Beweis, für die gute und kontinuierliche Jugendarbeit, die beim TTC Lautzkirchen, über viele Jahre hinweg, mit diesen nun 14-jährigen Schülern, geleistet wurde!!!

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.