Alle Mannschaften des TTC Lautzkirchen am Wochenende ungeschlagen

Aktive:

TV Geislautern - TTC Lautzkirchen 7:9

Am Samstag konnte man in Geislautern den dritten Sieg in Folge feiern. In den Doppeln behielt Lautzkirchen die Oberhand und konnte mit 2:1 in Führung gehen. Orban/Walle feierten bereits den 4.Saisonsieg gegen das Spitzendoppel der Gegner. Auch Krauss/Werner finden wieder zu alter Form und konnten punkten.

Durch zwei Siege von Jörg Krauss und Kai Werner bauten wir unsere Führung auf 4:1 aus. Welsch und Walch setzten die nächsten Punkte, so dass es nach der Vorrunde 6:3 für Lautzkirchen stand. Doch mit den zahlreichen Zuschauern im Rücken kämpften sich die Geislauterer auf 5:6 heran. Der nervenstarke Armin Walle drehte ein schon fast verloren geglaubtes Spiel zu einem wichtigen Zeitpunkt und so konnte Steffen Welsch den 8.Punkt machen und den alten Abstand wieder herstellen.

Geislautern gab sich jedoch noch nicht geschlagen und schaffte es mit zwei knappen Spielen auf 7:8 heran zu kommen. Etwas Glück fehlte Fabian Walch der sich mit 9:11 im 5.Satz einem stark aufspielendem Gegner geschlagen geben musste. In einem hitzigen Schlussdoppel behielten die Altmeister Krauss/Werner die Nerven und drehten die Partie nach 0:1 Satzrückstand und 1:6 im 2.Satz noch um und wir konnten einen knappen aber verdienten 9:7 Sieg einfahren.

Durch diese beiden Punkte konnten wir den 4.Tabellenplatz festigen und haben nun das nächste Heimspiel am 10.11.2012 um 19.30 Uhr gegen TUS Neunkirchen. Über einige Zuschauer würden wir uns sehr freuen.

TV Niederwürzbach - TTC Lautzkirchen 2 5:9

TTC Lautzkirchen 3 – TV Breitfurt 9 : 1

Obwohl ersatzgeschwächt ließ die Dritte gegen Breitfurt nichts anbrennen. Ohne Mannschaftsführer Michael Koch, der in der Zweiten aushelfen musste, führte die Mannschaft nach den Doppeln bereits 3:0. Erfolgreich war hierbei auch Alexander Plinius bei seinem Comeback zusammen mit Karl-Heinz Puderer. Auch das Doppel Reiner Koch/Roland Schmidt konnte einen Sieg einfahren. In den Einzeln waren Reiner Koch, Karl-Heinz Puderer, Rüdiger Heun einmal und Roland Schmidt zwei Mal erfolgreich. Letzter hatte allerdings gegen den stark aufspielenden Stefan Weigenand mächtig zu kämpfen um nach fünf Sätzen den Tisch als Sieger zu verlassen.

TTC Lautzkirchen IV - TV Quierschied V 9:2

Gegen eine sehr junge Mannschaft aus Quierschied , die dem Jugendbereich gerade entwachsen ist, lies Lautzkirchen nichts anbrennen. In den Doppeln punktete Familie Schieffer sowie Georg Breinich mit Jürgen Schneeberger. Zwei Einzelsiege steuerten Björn Schieffer und Waltemathe bei. Jeweils einmal erfolgreich waren Breinich, Lars Schieffer und Schneeberger.

Jugend:

DJK Schiffweiler – TTC Lautzkirchen 2:6

In Schiffweiler konnte unsere Jugend einen 6:2 Sieg einfahren. Für Lautzkirchen punkteten die Doppel Lars Schieffer/Julian Pirrung und Cheyenne Koch/Julian Blaumeiser. Im Einzel Lars zwei Mal und die beiden Julians je ein Mal. Durch diesen Sieg verbesserte sich die Mannschaft auf den dritten Platz.

Schüler:

TTC Lautzkirchen - TTG Rohrbach-St. Ingbert 6:0

Lautzkirchen war der Spielgemeinschaft aus Rohrbach und der Mittelstadt St. - Ingbert haushoch überlegen und gab mit 18:0 keinen einzigen Satz ab. Neun dieser 18 Sätze endete 11:3 oder höher. Mehr als ein nettes Trainingsspielchen war dies für Mika Schieffer, Johannes Lauer, Samuel Bubel und Anton Solomantin sicherlich nicht.

TTC Lautzkirchen 2 – TV Limbach 6:1

Ebenfalls ohne Mühe setzten sich Agostini, Kiefer, Waltemathe und Weber gegen Limbach durch. Bereits durch die Doppel Agostini/Kiefer und Waltemathe/Weber ging man wenn auch mit Mühe 2:0 in Front. Danach setzte sich die bessere Spielanlage der jungen Lautzkircher durch. Agostini (2), Kiefer und Waltemathe holten die Punkte.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.