Schüler des TTC Lautzkirchen im Pokal erfolgreich

Vor der Weihnachtspause mussten die Schüler und Jugendlichen des TTC Lautzkirchen noch im Pokal antreten.

Jugend : TTC Lautzkirchen – TUS Neunkirchen 0:4

Im Kreispokalviertelfinale gegen den Bezirksligisten aus Neunkirchen hatte unsere Jugendmannschaft, die nicht in Bestbesetzung antreten konnte keine Chance.

SG Quierschied/Landsweiler - TTC Lautzkirchen 1:4

Lautzkirchen zog gegen die Spielgemeinschaft aus Quierschied und Landsweiler überzeugend ins Pokal - Halbfinale ein. Nicht nur gegen die Gegner, auch die gegen Kälte in der kaum geheizten Halle musste ein Mittel gefunden werden. Denn nicht jeder Angriff, den man ansonsten schon gut beherrscht, gelingt auch bei eisigen Temperaturen. Aber, wenn man sich langsam in ein Spiel hinein steigert, klappt es doch. Davon zeugen jeweils ein Sieg von Samuel Bubel und Johannes Lauer und ihr gemeinsames Doppel, sowie die beiden Siege von Mika Schieffer.

TV Altstadt – TTC Lautzkirchen 2 4:1

Mit dem Tabellenzweiten der Saarlandliga hatte es die zweite Mannschaft hart getroffen. Nach dem Motto, gewinnen können wir hier eh nicht, spielten die Schüler befreit auf. Jean-Pierre Agostini konnte Max Sesar in 4 Sätzen bezwingen und somit stand es nach den ersten beiden Einzeln nur 1:1. Leider fehlte Jens Waltemathe am Ende etwas Glück und er musste sich in drei Sätzen knapp geschlagen geben. Im Doppel zogen sich Agostini/Kiefer auch gut aus der Affäre. Insgesamt gesehen geht der Sieg von Altstadt in Ordnung, allerdings schafften es unsere Schüler den Gegner doch mehr zu ärgern, als dieser es erwartet hätte.

Schüler: TTC Lautzkirchen III – DJK Bildstock 4:0

Maximilian Gaurun, Benjamin Walle und Gianluca Innocente warteten an Samstag vergebens auf ihren Gegner. Somit zieht die Mannschaft Kampflos im Kreispokalhalbfinale.

 

Der TTC Lautzkirchen wünscht allen Freunden, Gönnern und Mitgliedern eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit. Mögen alle gesund und munter ins neue Jahr kommen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.