Spielberichte zum Saisonabschluß

TTC Lautzkirchen 2 – TV Quierschied 2 9 : 0

Gegen die zweite Mannschaft aus Quierschied, die bereits als Absteiger feststand, ließ die Zweite aus Lautzkirchen nichts anbrennen. Schon nach den Doppeln stand es 3:0 für die Heimmannschaft. Lediglich Walle/Schmidt mussten über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen.In den sechs Einzelspielen wurden dann lediglich noch zwei Sätze abgegeben, so dass das Endergebnis von 9:0 schon nach relativ kurzer Spielzeit feststand. Lautzkirchen beendet die Saison damit auf Rang 2 der Tabelle in der Kreisliga Ostsaar.

TTC Lautzkirchen III – TV 06 Limbach IV 9:0

Der TV 06 Limbach IV konnte wegen Personalproblemen zum letzten Spiel der Saison nicht antreten. Damit beendet die dritte Mannschaft des TTC die Saison auf einem mehr als beachtlichen dritten Tabellenplatz, worüber sich das ganze Team, um den Mannschaftsführer Michael Koch, sehr gefreut hat. Eine Gratulation zur Meisterschaft geht an die Mannschaft des TV 06 Limbach IV, die über die komplette Saison eine tolle Leistung abgerufen hat und somit verdient Meister geworden ist. Die dritte Mannschaft beendet eine tolle Saison mit Höhen und Tiefen, tollen Ballwechseln und was nie zu kurz kam, mit Spaß und Freude an der Sache.

TV Quierschied IV - TTC Lautzkirchen IV 9:3

Zum Saisonfinale reiste Lautzkirchen als Sechster zum Tabellennachbarn, dem Fünften aus Quierschied. Leider konnten nur das Doppel Lars Schieffer mit Björn Schieffer und die beiden Einzelsiege von Björn Schieffer auf der Lautzkircher Habenseite verbucht werden. Lars zeigte sich wieder einmal als sehr guter Doppelspieler, der mit seinem Vater in der gesamten Saison nur ein einziges Doppel verlor. Fazit der Saison: Die Mischung aus drei erfahrenen Spielern, die drei Nachwuchsspieler helfen den Sprung aus der Jugend in den Aktivenbereich zu erleichtern, ist ein seit Jahren bewährtes Konzept, das man beibehalten sollte.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.