TTC Lautzkirchen weiter ungeschlagen

DJK Rastpfuhl – TTC Lautzkirchen      8 : 8

Beim starken Aufsteiger aus Saarbrücken-Rastpfuhl hatten wir eine schwierige Aufgabe erwartet. Dieses Auswärtsspiel wurde allerdings noch schwieriger als vermutet!
Im ersten Doppel verloren Jörg Krauss/KaiWerner knapp mit 11:8 im fünten Satz gegen das Spitzendoppel der Gäste. Tobias Walch/Steffen Welsch siegten deutlich mit 3:0. Das bisher ungeschlagene Oldie/Youngtser-Doppel Attila Orban/Fabian Walch erspielte sich im fünften Satz eine 10:6 Führung. Leider kamen die Gäste aber wieder auf 10:10 heran. Was dann folgte war einfach nur Pech. Zwei Netzroller in Folge für besiegelten die Niederlage. Man geriet richtungsweisend mit 1:2 in Rückstand.
Steffen stand bei seinem ersten Einzel auf verlorenem Posten und war chancenlos. Tobias machte es umgekehrt und siegte deutlich. Anschließend wurden beide Spiele verloren. Jörg verlor dabei ebenfalls mit 9:11 im fünften Satz. Fabian zeigte eine hervorragende Leistung und siegte in seinem ersten Spiel mit 3:2. Attila bekam es mit dem Blockkönig Jens Roth zu tun. Selbst vielfache Topspins reichten nicht aus um die Punkte zu erzielen. Er verlor entkräftet im 5.Satz mit 10:12. Unser Rückhalt Tobias gewann auch sein zweites Einzel nach mit einer exzellenten Leistung. Steffen machte gegen die Nummer zwei der Gäste ein klasse Spiel, verlor aber ebenfalls mit 9:11 im fünften Satz. Nach nun fünf extrem knappen Fünfsatzniederlagen, stand ein 4:7 auf der Anzeigetafel! Der TTC stand mit dem Rücken zur Wand und die Gegner kurz vor dem Sieg. Aber Aufgeben ist nicht
Sache der TTC'ler. Kai und Jörg ließen ihren Auftaktniederlagen aus der ersten Runde, zwei klare 3:0 Siege folgen! Beim Stand von 6:7 hatte nun Attila die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Er nutze diese Chance mit einem klasse Spiel und siegte 3:1.
Beim Stande von 7:7 schlug nun die Stunde unseres jüngsten. Fabian lag bereits mit 2:1 Sätzen zurück, siegte aber dennoch mit 3:2! So sehen Sieger aus. Mit einer 8:7 Führung gingen wir ins Schlußdoppel. Dort wartete aber mit der Paarung Schub/Gunavan ein ganz harter Brocken. Tobias und Steffen verloren nach tollem Spiel mit 11:9 im fünften Satz. Somit endete das Spiel verdient mit 8:8. Wir stufen dies als Punktgewinnn ein, denn der Gegner spielte stark auf und hatte das Glück auf seiner Seite. Wir bedanken und bei den mitgereisten Fans Jürgen Walch und Daniel Grünholz sowie Christina für die Unterstützung.

TTF Homburg-Erbach 1 - TTC Lautzkirchen 2      5 : 9

Da die Mannschaft von Erbach mit zu den Titelfavoriten zu zählen ist und zuletzt die TUS Neunkirchen klar mit 9:1 besiegt hat, war die Mannschaft aus Lautzkirchen vorgewarnt.
Dies würde ein wichtiges Spiel, wenn man im Rennen um die Meisterschaft weiter ein Wörtchen mitreden will. So begann dann die Partie mit den Doppeln und einer deutlichen 3:0 Führung für Lautzkirchen.
Nach dem die ersten sechs Einzel gespielt waren hatte sich dann der Vorsprung auf 6:3 erhöht. Doch Erbach gab nicht auf und konnte zwischenzeitlich auf 5:7 verkürzen, bevor das Team aus Lautzkirchen dann das Spiel mit 9:5 für sich entscheiden konnte.
Ein wichtiger Sieg im Kampf um die Meisterschaft und damit weiterhin die Tabellenführung in der Kreisliga Ost.

TTC Lautzkirchen 3 - TTZ Altstadt-Kirkel 4     9 : 1

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gewinnt die Dritte das Derby und setzt sich an die Tabellenspitze. Die Eingangsdoppel konnten alle drei gewonnen werden, wobei Koch Steffen/Walch Marius im fünften Satz beim Spielstand von 4:9 das Spiel, auf intelligente Art und Weise, noch drehten. In den folgenden Einzeldisziplinen gewannen die Gebrüder Koch, sowie Koch Reiner und Puderer. Walch Marius drehte sein Spiel nach einem 0:2 Rückstand der Sätze durch eine taktische Meisterleistung. So kann es weitergehen. Im nächsten Spiel trifft die Dritte auf Oberwürzbach, wo man an der Siegesserie festhalten möchte.

TTC Lautzkirchen 4 - TTC Altenwald 5      9 : 4

Lautzkirchen siegte in den Doppeln durch Björn Schieffer mit Lars Schieffer und Helge Schulz mit Yanik Frey. Das vordere Paarkreuz konnte alle vier Einzelspiele gewinnen. Jeweils einmal siegreich waren Lars Schieffer, Jürgen Schneeberger und Luca Brosius.

Schüler Landesliga:

TTG Marpingen-Alsweiler - TTC Lautzkirchen 1     6 : 2

In einem Spiel auf Augenhöhe konnte Lautzkirchen leider keine Punkte einfahren. Die beiden Einzelsiege von Mika Schieffer und Samuel Bubel reichten nicht aus, um das Blatt noch zu drehen. Die durch das leicht unfaire Publikum, das auch Netzroller und Kantenbälle frenetisch bejubelte, etwas aufgeheizte Stimmung lastete auf den Nerven der jungen Lautzkircher Spieler. Sie sammelten zwar keine Punkte, aber wertvolle Erfahrung.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.