Sowohl erste als auch zweite Mannschaft des TTC Lautzkirchen Tabellenführer

Heimsieg gegen TuS Neunkirchen

TTC Lautzkirchen 1 – TUS Neunkirchen 1     9 : 3

Am 5.Spieltag der Landesliga empfing der TTC Lautzkirchen in eigener Halle den Tabellenfünften TuS Neunkirchen. Nachdem man letzte Woche den ersten Punkt der Saison abgeben musste, wollte man nun den nächsten Heimsieg feiern. Nach den Doppeln führte man bereits mit 2:1.
Walch T./Welsch gewannen souverän mit 3:0. Auch Krauss/Werner konnten nach anfänglichen Schwierigkeiten ihr Doppel mit 3:1 gewinnen. Für Orban/Walch F. lief es von Beginn an nicht nach Plan. Gegen ein stark aufspielendes Doppel Drei der Gegner verloren sie knapp mit 1:3.

Im vorderen Paarkreuz gewann Tobias Walch sein Einzel knapp in 5 Sätzen. Nachdem Steffen Welsch trotz starkem Spiel knapp im 5.Satz mit 11.9 unterlegen war, führten wir knapp mit 3:2.
Doch nachdem Kai Werner sein Spiel knapp in fünf Sätzen gewann und Jörg Krauss seinem Gegner beim 3:0 keine Chance ließ, zogen wir mit 5:2 davon. Das hintere Paarkreuz mit Attila Orban und Fabian Walch bauten die Führung auf 7:2 aus. Sie beherrschten ihre Gegner jeweils klar mit 3:0.
Tobias Walch führte in seinem Einzel schnell mit 2:0, verlor danach jedoch den Faden, gewann aber trotzdem knapp in fünf Sätzen. Somit stand es 8:2 für den TTC. Da Steffen Welsch sein Spiel gegen die Nummer Zwei der Gäste verlor, war es Kai Werner der die Chance hatte, den 9.Punkt zu sichern. In einem Spiel mit Höhen und Tiefen gewann Kai jedoch im fünften Satz deutlich mit 11:2, was uns den Siegpunkt schenkte. Somit stand der 9:3 Heimsieg des TTC Lautzkirchen 1 fest.
Wir rangieren weiterhin mit nun 9:1 Punkten auf Platz 1 der Landesliga. Unser nächstes Spiel findet erst am 9.11 um 19:30 in der Kirchbergschule Lautzkirchen statt. Gegner ist der Tabellenzweite TTC Wemmetsweiler. Über einige Zuschauer in diesem Spitzenspiel würden wir uns sehr freuen.

TuS Neunkirchen 2 – TTC Lautzkirchen 2      5 : 9

Rupp und Stilgenbauer nicht zu bremsen
Unsere Gastgeber aus Neunkirchen haben sich mit "Händen und Füßen" gewehrt. Nach einem sehr guten Start in den Doppel von Tung Hy und Armin Walle, sowie von Georg Rupp und Pascal Heun, schien die Führung schon mal in sicheren "Tüchern" zu sein. Denn an diesen Spieltag waren Patrick Stilgenbauer und Georg Rupp fehlerfrei im vorderen Paarkreuz geblieben. In der Mitte konnte sich nur Gabriel Walle gegen Dirk Welker durchsetzen. Hinten blieben wir jeweils mit den Siegen von Tung Hy
und Armin Walle gegen Arnold Jedich sicher auf der "Siegesstrasse" in der Kreisliga Ostsaar.

TTC Oberwürzbach 3 – TTC Lautzkirchen 3      9 : 1

Ein Debakel erlebte die dritte Mannschaft des TTCs gegen die personell stärkste aufgestellte Mannschaft von Oberwürzbach.
Auch enge 5-Satz Spiele konnten nicht zugunsten des TTCs entschieden werden. Lediglich das Doppel Koch Steffen/Walch Marius siegten und so muss eine 9:1 Niederlage verkraftet werden.
Auch im Pokalwettbewerb verabschiedet sich die Dritte nach einer 4:3 Niederlage gegen Quierschied III. Mit etwas Fleiß im Training wird die Dritte zur Siegerstraße wieder zurückfinden.

TuS Neunkirchen 4 - TTC Lautzkirchen 4      4 : 9

Eine geschlossene Mannschaftsleistung der ersatzgeschwächten vierten Mannschaft brachte den zweiten Sieg in Folge. Ohne Björn Schieffer und Jürgen Schneeberger schlug sich die junge Mannschaft aber sehr gut. Die Doppel Schulz/Lars Schieffer und Breinich/Brosius sorgten für die Führung. Waltemathe/Frey mussten sich leider im fünften Satz geschlagen geben. In den Einzeln konnten Lars Schieffer und Georg Breinich mit zwei Einzelsiegen überzeugen. Waltemathe und Schulz waren jeweils einmal erfolgreich. Luca Brosius schaffte nach einem 0:2 Satzrückstand noch einen Sieg. Somit hat man jetzt ein positives Punktekonto.

Schüler Saarlandliga: TTC Lautzkirchen 2 - DJK Rastpfuhl     0 : 6

Rastpfuhl scheint besonders gerne gegen Lautzkirchen zu spielen. Nach dem die erste letzte Woche unterlag, gab es auch für die zweite Schülermannschaft nichts zu holen.

JBL: TTC Oberwürzbach - TTC Lautzkirchen 1     5 : 5

Mit einem verdienten Remis durften die Jugendlichen des TTC's die Heimreise aus Oberwürzbach antreten. Mit dem Erfolg von Blaumeiser/Pirrung im Doppel fing das Spiel recht gut an. Im ersten Durchgang konnte sich der TTC nach Erfolgen von Di Stefano, Blaumeiser und Pirrung sogar mit 4:2 in Führung bringen. Im zweiten Durchgang lief es dann nicht ganz so gut und Pirrung konnte durch seinen zweiten Sieg das Remis retten.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.