TTC Lautzkirchen 1 – TTZ Altstadt Kirkel 4:2

Die erste Schülermannschaft des TTC’s ging als Außenseiter in das Spiel, hatte man in der Saison doch glatt mit 6:0 verloren. Dann fiel auch noch Spitzenspieler Mika Schieffer kurzfristig krankheitsbedingt aus. Somit war guter Rat teuer, doch man pokerte etwas mit der Aufstellung und dieses sollte belohnt werden. So musste Jens Waltemathe gegen die Nummer 1 antreten. Er unterlag zwar mit 0:3, doch waren alle Sätze sehr eng. Nachdem Johannes Lauer knapp verlor lag man mit 0:2 zurück. Samuel Bubel holte aber den ersten Punkt und somit keimte Hoffnung bei den Jüngsten auf. Im Doppel schafften Bubel/Lauer mit einem klaren 3:0 Sieg den Ausgleich. Die beiden folgenden Spiele waren dann nichts für schwache Nerven, aber am Ende setzten sich Johannes Lauer und Samuel Bubel gegen ihre Gegenspieler durch und die Sensation war perfekt.
Ein schönes Erfolgserlebnis zum Jahresausklang.

TTC Lautzkirchen 2 - TTC Altenwald 3 4:1

Im Kreispokalviertelfinale spielte unsere zweite Schülermannschaft zu Hause gegen Altenwald. Lautzkirchen ging durch Anton Solomatin 1:0 in Führung. Altenwald glich durch Rothhaar zum 1:1 aus. Maximilian Gaurun brachte seine Mannschaft durch einen deutlichen 3:0 Sieg wieder mit 2:1 in Führung. Das Doppel Solomatin/Gaurun baute die Führung durch einen 3:1 Sieg weiter aus. Anton konnte sich dann im Duell der Bretter 1 mit 3:0 behaupten, und machte so denn 4:1 Erfolg perfekt.

Durch diesen Sieg stehen beide Schülermannschaften im Halbfinale.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.