Lautzkirchen gut ins neue Jahr gestartet

TTV Niederlinxweiler II - TTC Lautzkirchen 1:9

Beim ersten Saisonspiel in St.Wendel gegen Niederlinxweiler startete der TTC souverän in die Rückrunde. In den Doppeln wurde ein 2:1 erreicht. Nur Fabian Walch und Attila Orban verloren ihr Doppel. Dies sollte aber die letze Niederlage sein. Alle Einzel wurden hochkonzentriert bestritten und gewonnen. Somit stand ein 9:1 auf dem Spielbericht. Mit diesem Ergebnis konnte die Tabellenführung verteidigt werden. Am nächsten Samstag kommt der vierte in die Lautzkircher Halle. Die Truppe wird versuchen auch gegen die TV Merchweiler erfolgreich zu sein.

TTG Neunkirchen - TTC Lautzkirchen II 1:9

Guter Rückrundenstart gegen TTG Neunkirchen

Mit einem sensationellen 9:1-Sieg gegen die TTG Neunkirchen hat die zweite Mannschaft des TTC Lautzkirchen den Rückrundenstart im neuen Jahr sehr gut begonnen. Schon in den Anfangsdoppeln hat der TTC den Grundstein für den Sieg gelegt. Es konnten alle drei Doppel gewonnen werden. Nur Patrick Stilgenbauer und Gabriel Walle musste den Sieg im 5. Satz entscheiden.Die Siegesserie setzte sich auch in den Einzeldurchgängen weiter fort. Patrick Stilgenbauer, Armin Walle, Tung Hy, Gabriel Walle und Pascal Heun konnten ihre Einzel gewinnen. Nur Georg Rupp musste sich gegen Spitzenspieler S. Boltz geschlagen geben. Das hatte zur Folge, dass Patrick Stilgenbauer in einem weiteren spannenden 5-Satz Spiel gegen Topspieler S. Boltz den Schlusspunkt setzen konnte.

TTC Lautzkirchen III – TTG Bexbach 9:0

Die dritte Mannschaft dominiert das erste Spiel der Rückrunde gegen die TTG Bexbach. Schmidt rückte für unseren Routinier Puderer ins Team. Zu Beginn konnten alle drei Eingangsdoppel zugunsten des TTCs entschieden werden. Koch Reiner/Schmidt, Koch Steffen/Walch und Koch Michael/Heun siegten. Auch in den Einzeldisziplinen legte „die Dritte“ nach und machte den 9:0 Erfolg perfekt. Das Spiel des Abends zelebrierte Heun Rüdiger, der mit spektakulären Ballwechseln sein Spiel 3:0 gewann. Eine beeindruckende Mannschaftsleistung lässt so „die Dritte“ weiterhin an der Tabellenspitze. So kann es weitergehen.

TTC Lautzkirchen IV - TV Quierschied IV 7:9

Schade, dass sich Lautzkirchen für einen tollen Kampf nicht mit einem Punkt belohnte. Aber die Zuschauer konnten mit Freude vermerken, dass sich der Nachwuchs gut entwickelt, der in dieser Mannschaft die Gelegenheit erhält, sich bei den Aktiven zu beweisen. So waren schon an der 2:1 Doppelführung die drei Nachwuchskräfte Lars Schieffer, Robin Bank und Mario DiStefano beteiligt. Und auch bei den Einzelspielen konnten Lars und Mario noch einen Punkt beisteuern. Die restlichen drei Punkte lieferten die beiden erfahrenen Spieler der Mannschaft Björn Schieffer und Helge Schulz. Die Details aller Lautzkircher Spiele finden Sie wie immer unter tt-info.de (im Feld Vereinszentrale Lautzkirchen eingeben).

Schüler A, Saarlandliga: TTC Lautzkirchen II - TTC Lautzkirchen 1:6

Lautzkirchen ist der einzige Verein im Saarland, der mit zwei Mannschaften in der höchsten Liga der Schüler spielt. Mit dem Sieg im internen Duell eroberte sich die erste Mannschaft nun den zweiten Tabellenplatz und konnte nach Pluspunkten sogar zum Tabellenführer Saarbrücken-Rastpfuhl aufschließen. Das deutliche 6:1 drückt aber nicht die hervorragende Leistung der zweiten Mannschaft aus, die sich prima wehren konnte und viele Spiele nur knapp verlor. Es siegten die Doppel Samuel Bubel mit Johannes Lauer und Mika Schieffer mit Jens Waltemathe und in den Einzeln Samuel Bubel (2), Mika Schieffer, Johannes Lauer und Benjamin Walle.

Jugend, Bezirksliga: TTC Lautzkirchen - TTF Eppelborn 6:2

Mit einem deutlichen Sieg gegen einen starken Gegner kletterte Lautzkirchen auf Platz 3 der Bezirksliga. Lautzkirchen startete mit zwei Doppelsiege durch Mario DiStefano mit Jean-Pierre Agostini und Lars Schieffer mit Julian Blaumeiser. Alle vier konnten noch jeweils einen Einzelsieg drauf packen und damit den Sieg für Lautzkirchen einfahren.

Jugend: TTV Ballweiler - TTC Lautzkirchen II 3:6

Die zweite Jugend erzielte in Ballweiler einen 6:3 Sieg. Nach den Doppeln stand es 1:1; Hermann Kiefer, Dimitri Solomatin, Daniel Mark steuerten je einen Sieg und Cheyenne Koch zwei Spiele zum Erfolg bei.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.