TTC Lautzkirchen 1 – DJK Dudweiler 1 9:5

Auch am 17.Spieltag bleibt der TTC ohne Niederlage. Bereits am Anfang der Partie spielten die Lautzkircher ihre Doppelstärke aus und gingen mit 3:0 In Führung.Lediglich zwei Sätze wurden bei den drei Doppeln verloren.Tobias Walch legte direkt nach und brachte uns mit 4:0 in Front. Nachdem Jörg Krauss knapp verlor, erhöhte Kai Werner auf 5:1. Steffen Welsch musste ebenfalls knapp seinem Gegner gratulieren, doch Attila Orban erhöhte auf 6:2. Fabian Walch verlor und so stand es 6:3 nach der Vorrunde. Direkt danach kam Tobias und machte das 7:3, starke Leistung über den ganzen Abend! Kai spielte ebenfalls sehr stark auf und gewann sein zweites Spiel im fünften Satz. Den Schlusspunkt setzte Attila, nach 0:2 Satzrückstand erkämpfte Attila den letzten Punkt. Parallel bewies auch Fabian Nervenstärke und gewann sein Einzel. Dieses ging jedoch nicht mehr in die Wertung, trotzdem lobenswert, in einer so engen Situation diese wichtige Partie zu gewinnen.
Drei Spiele vor Saisonende bleiben wir weiterhin mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze, ausstehende Spiele sind noch Lebach, Geislautern und im letzten Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Oberwürzbach. Eventuell könnte am vorletzten Spieltag die Meisterschaft klargemacht werden.Bezirksliga NordOst Jungen

TTF Primstal - TTC Lautzkirchen 6:4

Im letzten Spiel der Saison trat Lautzkirchen beim punktgleichen Primstal zum Spiel um Platz 3 an. Nach den Eingangsdoppeln lag man 0:2 hinten, also musste das Spiel in den Einzeln gedreht werden. Gabriel Walle steuerte auch prompt und verdient zwei Siege bei. Auch Mario Di Stefano und Jean-Pierre Agostini gelang es, jeweils einmal den Gegner zum gratulieren zu zwingen.
Da aber ansonsten keine Siege mehr für Lautzkirchen zu verbuchen waren, musste man als Verlierer die Heimreise aus Nonnweiler antreten und beendet die erste Saison in der Bezirksliga.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.