Doppelspieltag für die 1. Mannschaft des TTC Lautzkirchen

TTC Berus - TTC Lautzkirchen1             8:8

Am vergangenen Samstag spielte die 1. Herrenmannschaft des TTC Lautzkirchen auswärts in Berus. Nach den Doppeln führte der TTC Lautzkirchen mit 2:1 Punkten. Hier konnten Krauss/Werner und Orban/Walch punkten. In den darauffolgenden Einzeln musste Kai Werner eine Niederlage hinnehmen. Die nächsten 4 Einzel konnten gewonnen werden. Tobias Walch, Steffen Welsch und Fabian Walch gewannen jeweils mit 3:1. Jörg Krauss konnte seinen Gegner im 5. Satz bezwingen. Attila Orban verlor sein Einzel, was den Zwischenstand von 6:3 für den TTC Lautzkirchen bedeutete. Im 2. Einzeldurchgang konnten lediglich Steffen Welsch und Attila Orban mit 3:2 punkten. Somit stand es vor dem Schlussdoppel 8:7 für den TTCL. Dieses verloren Walch/Welsch knapp mit 1:3 Sätzen, was den Endstand von 8:8 bedeutete.

TTC Lautzkirchen 1 - TTV Niederlinxweiler            9:3

Schon am darauffolgenden Tag musste die 1. Mannschaft zuhause gegen Niederlinxweiler antreten. Nach den Doppeln führten wir erneut mit 2:1 Punkten. Krauss/Werner und Walch/Welsch gewannen souverän mit 3:1 bzw. 3:0 Punkten.
Die ersten Einzel konnten von Tobias Walch, Kai Werner und Jörg Krauss gewonnen werden. Steffen Welsch und Attila Orban verloren knapp mit 2:3 Sätzen. Fabian Walch, Tobias Walch, Kai Werner und Jörg Krauss konnten ihre Spiele für sich entscheiden, was den Endstand von 9:3 bedeutete. Für die 1. Mannschaft des TTC Lautzkirchen war das ein erfolgreicher Doppelspieltag. Das nächste Spiel findet am 22.11. in eigener Halle gegen Besseringen statt.

TTC Lebach - TTC Lautzkirchen 2                        9:4

Gegen den Tabellendritter aus Lebach war heute in einer eisigen Atmosphäre nicht viel zu ernten. Selbst mit Jürgen Walch, der für den verletzten Gabriel Walle einsprang, hieß es am Ende 4:9.
Lediglich das Doppel Heun/Rupp und im Einzel Stilgenbauer, Rupp und Hy konnten punkten. Rupp, Armin Walle und Walch verloren jeweils ein Einzel unglücklich in fünf Sätzen. Mit etwas mehr Fortune hätten wir sie vielleicht noch ins Schwitzen bringen können. Schade!

TTC Lautzkirchen 3 – TUS Neunkirchen 2               9:3

Der dritten Mannschaft des TTC Lautzkirchens ist es in der aktuellen Saison erstmals gelungen 'BIG POINTS' einzufahren. Die zuletzt verloren gegangene Doppelstärke der Mannschaft kehrte an diesem Abend eindrucksvoll wieder zurück. Die Doppelpaarungen Roland Schmidt/Reiner Koch, Marius Walch/Steffen Koch und Karl-Heinz Puderer/Michael Koch ließen nichts anbrennen und alle gewannen ihr Spiel. Durch diese starken Leistungen wurde der Grundstein für einen erfolgreichen Spieltag gelegt. Zu dem guten Start legte Steffen Koch im Einzel noch einen drauf und baute den Spielstand zur 4:0 Führung aus. Weiterhin im Einzel waren Reiner Koch und Karl-Heinz Puderer im ersten Durchgang erfolgreich. 6:3 hieß es dann nach dem ersten Durchgang. Alles konnte noch gegen einen guten Gegner aus Neunkirchen passieren. Doch das vordere Paarkreuz Steffen Koch und Michael Koch bewiesen in ihren Spielen Kampfstärke. Steffen Koch lag 0:2 in den Sätzen gegen einen unbequemen Gegner zurück und drehte das Spiel noch zu einem 3:2 Sieg. Extrem knapp war es auch bei Michael Koch, der im fünften Satz mit 13:11 Punkten das Spiel gewann. Mit dem 8:3 war ein Punkt schon mal sicher. Reiner Koch machte den Sack schließlich in einem starken Spiel zu, sodass man das Spiel mit 9:3 gewonnen hat. „9:3, einwandfrei“ könnte man den Spieltag treffend zusammenfassen. Basis für den Erfolg waren die Doppel und ein gut aufgelegtes vorderes Paarkreuz, dem es gelang gleich drei Punkte für die Mannschaft einzufahren. Durch die zwei gewonnen Punkte aus dem Spiel, ist es der Mannschaft gelungen einen Sprung in der Tabelle zu machen und die Abstiegszone zu verlassen. Mit dem Schwung, den es gilt aus dieser Partie mitzunehmen, geht es am kommenden Samstag gegen die Mannschaft aus Altstadt-Kirkel.

TTC Lautzkirchen 4 - TTZ Altstadt-Kirkel 4                  5:9

Der Nachwuchs konnte beim Spiel gegen den Tabellenführer voll überzeugen. Jean-Pierre Agostini erzielte in seinem ersten Spiel bei den Aktiven mit beherztem Angriffsspiel einen verdienten Sieg im mittleren Paarkreuz gegen den sehr erfahrenen Marco Strauch, der um fast 200 ELO - Punkte höher eingestuft ist! Die gleiche ELO - Differenz konnte auch Robin Bank überwinden. Einen herzlichen Glückwunsch an beide und die tolle Lautzkircher Nachwuchsarbeit in den Jugend- und Schülertrainings, die jeden Montag und Donnerstag ab 17:30 Uhr in der Lautzkircher Turnhalle stattfindet. Interessierte Schüler und Jugendliche können gerne unverbindlich am Trainingsbetrieb teilnehmen! Weitere Punkte steuerte Björn Schieffer im Einzel und im Doppel gemeinsam mit Rüdiger Heun bei.

Bezirksliga Schüler A: TTC Kastel - TTC Lautzkirchen               1:6

Mit Anton Solomantin, Benjamin Walle, Niklas Muys und Kirk Rebmann überzeugten alle vier Lautzkircher Schüler durch Siege im Einzel. Anton brachte sogar zwei Gegner zum Gratulieren. Auch im gemeinsamen Doppel mit Benjamin ließ er nichts anbrennen.

Bezirksliga Jungen: TTC Lautzkirchen 2 - TTV Niederlinxweiler            2:6

Der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Niederlinxweiler stellte für die zweite Lautzkircher Jugendmannschaft eine etwas zu hohe Hürde dar. Jean-Pierre Agostini und Daniel Mark überzeugten nicht nur wegen ihrer Siege im Einzel.

Saarlandliga Jungen: TTC Lautzkirchen - DJK Saarlouis-Roden           0:6

Gegen den südwestdeutschen Viezemeister und noch verlustpunktfreien Saarlandmeister aus Saarlouis war Lautzkirchen klar ohne Chance. Aber es hat Mario DiStefano, Samuel Bubel, Mika Schieffer und Johannes Lauer dennoch viel Spaß bereitet, sich mit der Elite ihres Sports zu messen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.