TTC Lautzkirchen sammelt Punkte zum Klassenerhalt

TTC Schwarzenholz - TTC Lautzkirchen 1                       8:8

Beim direkten Abstiegskonkurrenten aus Schwarzenholz konnte sich der TTC einen Punkt erkämpfen. Nach den Doppeln ist der TTC 1:2 in Rückstand geraten, lediglich Werner/Krauss konnten punkten. Im vorderen Paarkreuz folgten zwei Punkte für den TTC, Werner bezwang in einer klasse Partie knapp das Brett 1 und Tobias Walch konnte einen deutlichen 3:0 Erfolg verbuchen. Steffen Welsch konnte sein Spiel mit 3:0 gewinnen und Fabian Walch machte den fünften Punkt, sodass wir nach der Vorrunde mit 5:4 vorne lagen. Durch einen erneut starken Auftritt von Tobias gingen wir sogar mit 6:4 in Front. Auch Welsch drehte sein bereits verlorenes Spiel und machte den siebten Punkt. Attila Orban konnte dann den achten und letzten Punkt holen. Leider ging Fabians Partie denkbar knapp mit 9:11 im fünften Satz verloren. Das Schlußdoppel Walch/Welsch verspielte eine 2:0 Satzführung gegen ein stark aufspielendes Doppel aus Schwarzenholz.
Unser Tabellenplatz vier täuscht ein wenig über die Situation hinweg, momentan hat das Tabellenschlusslicht nur 4 Punkte weniger und somit müssen wir weiterhin um den Erhalt der Saarlandliga zittern. Am Samstag den 31.01.2015 erwarten wir um 17:00 den Tabellenführer aus Saarbrücken. Wir zählen auf eure Unterstützung.

TV 06 Limbach 2 - TTC Lautzkirchen 2                      6:9

Am Wochenende konnte die zweite Mannschaft des TTCL einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf verzeichnen. Lautzkirchen erwischte einen guten Start in die Partie und ging mit 2:1 nach den Doppeln in Führung. Armin Walle/Hy und Rupp/Heun waren hier erfolgreich. In den Einzeln setzte sich der Trend fort und nach Siegen von Stilgenbauer, Armin Walle und Heun konnte der TTC beim Halbzeitsstand von 5:4 die Führung knapp verteidigen. Im vorderen Paarkreuz gewann Stilgenbauer gegen Schiestel mit 3:1. Zeitgleich musste sich Rupp trotz guter Leistung seinem Gegner nach fünf spannenden Sätzen geschlagen geben. Die Sensation allerdings lag nun in der Luft und der TTC nutzte die Gunst der Stunde. Im mittleren Paarkreuz siegte Hy souverän mit 3:0 und Armin Walle avancierte zum Matchwinner, dank eines grandiosen Spiels gegen Stefan Ruffing (3:2). Lautzkirchen hatte das Unentschieden damit schon mal gesichert, wollte die Partie aber unbedingt gewinnen. Im hinteren Paarkreuz hatte dann Pascal Heun leider keine Chance gegen den stark aufspielenden Brunk (1:3). Der wieder genesene Gabriel Walle allerdings zeigte eine gute Leistung, siegte in drei Sätzen gegen Elmar Bernhard und machte damit den 9:6 Erfolg des TTCL perfekt. Es war ein schöner Abend mit spannenden und fairen Spielen und wir bedanken uns beim TV 06 Limbach für die Gastfreundschaft. Mit diesem Erfolg hat "die Zweite" nun zehn Punkte auf dem Konto und drei Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen. Nächste Woche (31.01.2015) trifft die Mannschaft um 19:30 Uhr im Heimspiel auf den TTZ Altstadt-Kirkel.

TTC Lautzkirchen 3 - TV Quierschied 2                     6:9

Vor der Partie gegen die Gäste aus Quierschied hatte sich die dritte Mannschaft des TTC Lautzkirchen Chancen ausgerechnet gegen den Tabellensechsten Punkten zu können, wenn man es schafft, die Leistung des vergangenen Spieltags abzurufen. Aber es lief vieles anders als geplant. Nach den Doppeln lag man 2:1 zurück. Den Punkt aus den Doppeln konnten Marius Walch/Steffen Koch für die dritte Mannschaft holen. In den Einzeln konnte das vordere Paarkreuz um Steffen Koch und Michael Koch sowie das mittlere Paarkreuz mit Roland Schmidt und Reiner Koch jeweils einmal punkten. Spielerisch konnte Marius Walch wieder voll überzeugen und gewann ein Spiel.
Letzten Endes war die Begegnung gegen den TV Quierschied 2 ein Duell auf Augenhöhe und die bessere Mannschaft hat an diesem Abend verdient gewonnen.

TTC Lautzkirchen 4 - TTF Homburg-Erbach 4                     9:4

Homburg-Erbach lobte die gute Entwicklung der Lautzkircher Jugendlichen, die sich seit der Vorrunde spürbar steigern konnten. Daher ist der klare Sieg von Lautzkirchen nach der knappen Niederlage in der Vorrunde konsequent. Neben dem Doppel Schieffer/Heun punktete Lautzkirchen in den Einzeln durch Schieffer(2), Schulz(2), Heun(2), Bank und Brosius.

Bezirksliga Schüler A: TTV Stennweiler - TTC Lautzkirchen              5:5

Im Spitzenspiel der Schüler am Freitag in Stennweiler erzielten unsere Schüler ein 5:5 Unentschieden. In den Doppeln konnten sich Solomatin/Walle zum 1:1 durchsetzen. Anton und Kirk brachten unsere Schüler mit 3:2 in Führung. Stennweiler konterte und ging mit 4:3 in Führung. Benjamin und Niklas behielten in der Folge die Nerven und brachten den TTC wieder mit 5:4 nach vorne. Das letzte Spiel des Abends konnte Stennweiler zum 5:5 Ausgleich für sich entscheiden. Trotz des Punktverlustes bleibt die Mannschaft auf dem ersten Platz.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.