TTC Lautzkirchen 2 - DJK Schiffweiler      9 : 7

Am vergangenen Samstag hatte das Team aus Lautzkirchen die DJK Schiffweiler zu Gast. Schiffweiler als Tabellenschlußlicht benötigte ebenso dringend die Punkte aus diesem Spiel wie der TTC, um den 7. Tabellenplatz zu behaupten. Leider mussten wir krankheitsbedingt Georg Rupp ersetzen, für den Steffen Koch in die Mannschaft aufrückte. Obwohl man in den letzten Spielen nach den Doppeln meist in Führung lag, war diesmal nur ein 1:2 Rückstand zu verbuchen. Patrick Stilgenbauer konnte aber gleich darauf ausgleichen, Armin Walle hatte leider gegen den Topspieler aus Schiffweiler die schlechteren Karten. Während Pascal Heun in einem Krimi sein Spiel gegen Spiegel gewinnen konnte, hatte Tung Hy leider im fünften Satz das Nachsehen. So musste das hintere Paarkreuz nun die Wende herbeiführen und dies gelang dann auch, Gabriel Walle und Stefen Koch gewannen jeweils ihre Einzel, so dass wir mit 5 :4 in Führung gingen. Patrick Stilgenbauer hatte dann im Spitzenduell gegen Becker, der an diesem Abend stark aufspielte, eine schwierige Aufgabe. So kam es dann auch zu einem spannenden 5-Satz Match bei dem Patrick dann schon den Matchball hatte, aber dann doch noch Becker gratulieren musste. Armin Walle gelang dann nach einem mühevollen Einstieg in die Partie der Sieg gegen Seidel aus Schiffweiler. Das Spiel war also alles andere als entschieden. Danach konnten weder Pascal Heun, noch Tung Hy punkten, sodass Schiffweiler mit 7:6 in Führung ging. Dank unseres an diesem Abend stark aufspielenden hinteren Paarkreuzes Gabriel Walle und Steffen Koch, die ihre beiden Einzel gewannen, stand es vor dem Entscheidungsdoppel 8:7 für Lautzkirchen. Alle Augen waren folglich auf Walle/Hy gerichtet, die den Sieg dann perfekt machen konnten. Das Ganze dauerte gut vier Stunden, unser Dank gilt Steffen Koch, der wiederum eine Bank war und der 3. Mannschaft für ihre Unterstützung.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.