TTC Lautzkirchen 1 – TT Schaumberg Theley 6 : 9

Gegen den Abstiegskandidaten aus Theley gab es eine enttäuschende Niederlage. Nach den Doppeln lag man noch mit 2:1 in Führung. Tobias und Steffen sowie Jörg und Kai gewannen jeweils mit 3:0. Danach erzielte Tobias zwei souveräne Siege im vorderen Paarkreuz. Auch Jörg und Steffen konnten noch einen Sieg beisteuern. Leider blieb das hintere Paarkreuz ohne Sieg. Somit stand die 6:9 Niederlage fest.
Am nächsten Spieltag geht es zum Tabellenletzten aus Niederlinxweiler.

TTC Oberlinxweiler TTC Lautzkirchen 2 6 : 9

Auf dem besten Weg zum Klassenerhalt.
Mit einem grandiosen 9:6-Auswärtssieg in Oberlinxweiler hat die zweite
Mannschaft des TTC Lautzkirchen ihre Ambitionen für den Verbleib in der Bezirksliga Nord/Ost untermauert.
Stilgenbauer/Hy waren hier mit 3:1 gegen Frank/Thurm, J. Walch/A. Walle 3:0 gegen Schneider A./Schubmehl und Rupp/Heun sogar nach einem 0:2 Satzrückstand, drehten das Spiel in einem 3:2 Sieg gegen Arntz/Schneider um. Dafür lief es in den Einzelpaarung anschließend nicht so perfekt. Im vorderen Paarkreuz konnte nur Patrik Stilgenbauer punkten. Jürgen Walch, Armin Walle und auch Georg Rupp konnten den „Sturmlauf“ des Gastgebers nicht standhalten.
Zum Glück gab es am heutigen Abend noch das hintere Paarkreuz mit Pascal Heun und Tung Hy. Pascal Heun bot eine sehr nervenstarke Leistung. Nach einem 0:2 Satzrückstand konnte er danach mit 11:6, 11:8 und 11:7 seinen Gegner doch noch bezwingen. Tung Hy musste
zwar noch im ersten Satz gegen „Jungspieler“ Frank Felix mit 7:11 den Satzverlust hinnehmen, setzte sich aber anschließend mit offensivem Topspins mit 11:8,11:6 und 12:10 auf. Georg Rupp konnte dann einen erfolgreichen Sieg gegen Christian Schubmehl mit 11:7,10:12, 11:8 und 12:10 für uns verbuchen. Für die letzten beiden benötigten Punkte erzielten Pascal Heun und Tung Hy souverän die Siege für Lautzkirchen. So konnte letzten Endes das Schlussdoppel vermieden werden.

Saarlandliga Jugend: TV Elm - TTC Lautzkirchen 6 : 3

Lautzkirchen konnte grippegeschwächt nicht den Sieg der Vorrunde wiederholen und bereitete den Spielern aus Elm eine riesige Freude über zwei unerwartete Punkte. Mit dem Pokalsieg des Vorabends und dem fast schon sicheren Klassenerhalt in der Tasche war dies für die Lautzkircher aber zu verschmerzen. Es glänzten Samuel Bubel mit zwei und Mario DiStefano mit einem Einzelsieg.

Schüler A: TTC Lautzkirchen - TTZ Kirkel-Altstadt 1 5 : 5

Nach den Doppeln stand es 1:1 durch Anton Solomatin und Benjamin Walle. Konnten sich Anton und Benjamin im vorderen Paarkreuz mit je zwei Siegen durchsetzen. Leider ging das hintere Paarkreuz mit 4:0 an Kirkel. Mit einem 5:5 Unentschieden wurden die Punkte geteilt.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.