Vierfachtriumpf für TTC Lautzkirchen!

Herren: TTC Lautzkirchen IV – TTZ Altstadt-Kirkel IV 4 : 2

Auf dem Weg ins Finale hatte Lautzkirchen alle Begegnungen mit 4:0 gewonnen. Dennoch war man gegen den Tabellenführer und designierten Meister aus Altstadt/Kirkel nicht unbedingt Favorit. Vielmehr wurde ein ausgeglichenes Finale erwartet, das sich dann auch so entwickelte. Björn Schieffer, Daniel Grünholz und Rüdiger Heun setzten sich am Ende gegen den starken Gegner nach langen Kampf schließlich verdient durch.

Jugend: TTZ Altstadt-Kirkel – TTC Lautzkirchen 2 : 4

Nach dem Pokalsieg bei den Schülern im letzten Jahr schafften die Lautzkircher im ersten Jahr als Jugendliche erneut den Pokalsieg. Der Gegner im Finale war wiederum das Tischtenniszentrum, gebildet aus den Vereinen Altstadt und Kirkel. An den vier Siegpunkten waren mit Mario DiStefano, Samuel Bubel, Mika Schieffer und Johannes Lauer alle Lautzkircher Spieler beteiligt. So macht das Feiern auch allen Freude! Glückwunsch für einen schönen Saisonhöhepunkt an den Lautzkircher Nachwuchs.

Schüler A: SG TTZ Altstadt/Kirkel-TV Limbach – TTC Lautzkirchen 0 : 4

Die Kirkeler Spielgemeinschaft spielte überraschend stark auf und verlangte unseren Schülern alles ab. Anton Solomatin und Benjamin Walle konnten sich erst im fünften Satz durchsetzen und Lautzkirchen mit 2:0 in Führung bringen. Auch von Niklas Muys wurde alles abverlangt, so ging der erste Satz mit 20:18 an ihn. Im zweiten Satz lief es besser mit 11:8, aber den dritten musste er abgeben. Den vierten Satz konnte Niklas 11:4 überzeugend gewinnen. Das war die 3:0 Führung. Im vorentscheidenden Doppel mussten Anton und Benjamin gleich den ersten Satz abgeben, aber nach guter Einstellung durch die Betreuer konnten sie die folgenden drei Sätze zum 3:1 für sich entscheiden, und der Pokalsieg mit 4:0 ist gesichert.

Senioren A: TTC Altenwald 1 – TTC Lautzkirchen 1 : 4

Das Halbfinale gegen den TUS Neunkirchen war spannender als das Finale. Lautzkirchen ging als klarer Favorit mit stärkster Einzelaufstellung in die Begegnung gegen Altenwald. Trotz des deutlichen Klassenunterschiedes tat sich Lautzkirchen doch schwerer als erwartet. Jörg Krauss benötigte im ersten Spiel immerhin fünf Sätze zum Sieg. Auch Steffen Welsch musste sich über vier Sätze gegen seinen Gegner strecken. Attila Orban brachte den TTC souverän mit einem 3:0-Sieg auf den beruhigenden Zwischenstand von 3:0 für den TTC.Auf dem Weg ins Finale hatte Lautzkirchen alle Begegnungen mit 4:0 gewonnen. Das Doppel Roland Schmidt/Reiner Koch musste sich trotz starker Gegenwehr mit 3:1 geschlagen geben, was letzen Endes den einzigen Gegenpunkt bedeutete. Steffen Welsch machte mit einem überzeugenden Sieg in seinem zweiten Einzel den Endstand perfekt.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.