TTC Lautzkirchen 1 – Niederlinxweiler 9:3

Beim Tabellenletzten TTV Niederlinxweiler wollte man unbedingt den ersten Rückrundensieg einfahren, um sich von der Konkurrenz im Abstiegskampf abzusetzen. Dies gelang in beeindruckender Manier. Alle drei Doppel spielten stark auf und gewannen souverän mit 3:1. Werner beherrschte die Nummer Eins der Gastgeber klar mit 3:0. Tobias Walch machte es ihm nach und gewann ebenfalls mit 3:0. Somit zogen wir schnell auf 5:0 davon. In der Mitte gewannen Krauss und Welsch klar mit 3:0. Als auch Orban seinen routinierten Gegner mit 3:0 besiegte, hatte Fabian Walch die Chance den neunten Punkt zu erspielen. Er führte schnell mit 2:0, sein Gegner stellte sich jedoch immer besser auf ihn ein und glich zum 2:2 aus. Im entscheidenden Satz reichte auch eine 10:8 Führung nicht zum Sieg, sodass das vordere Paarkreuz nochmals gefordert wurde. Dort lief es auch nicht so gut wie im ersten Durchgang. Sowohl Tobias Walch als auch Werner mussten ihren Gegnern in fünf Sätzen zum Sieg gratulieren. Dann war Steffen Welsch nochmals gefordert, er setzte sich gegen seinen Gegner mit 3:1 durch, was uns endlich den neunten Punkt brachte. Somit konnte man das Abstiegsgespenst aus Lautzkirchen vertreiben und man kletterte sogar auf den dritten Tabellenplatz. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 14.3. um 19:30 Uhr zu Hause gegen den TTC Berus statt.

TTC Altenwald 2 - TTC Lautzkirchen 2 9:7

Am vergangenen Wochenende musste die zweite Mannschaft des TTC beim TTC Altenwald antreten. Nach den Eingangsdoppeln konnte Lautzkirchen eine 2:1 Führung verbuchen. Erfolgreich dabei waren die Doppelpaarungen Walle/Walch und Stilgenbauer/Hy. Im ersten Durchgang der Einzel setzten sich Stilgenbauer und Hy gegen ihre Gegner durch. Somit stand ein "Halbzeitstand" von 4:5 aus Lautzkircher Sicht zu Buche. Der TTC startete stark mit zwei Siegen
im vorderen Paarkreuz in den zweiten Durchgang. Stilgenbauer und Walch setzten sich jeweils im fünften Satz durch. Somit konnte sich Lautzkirchen eine 6:5 Führung erspielen. Leider gelang es in den folgenden vier Einzeln nur Hy als Sieger den Tisch zu verlassen.
Damit musste das Schlussdoppel über ein Unentschieden oder eine knappe Niederlage entscheiden. Nach hart umkämpften Ballwechseln musste die zweite Mannschaft des TTC Lautzkirchen den Spielern aus Altenwald zum 9:7 Sieg gratulieren.
Am 14.03. bestreitet die "Zweite" ihr nächstes Spiel gegen den TTC Lebach.

TTC Lautzkirchen 3 - TTC Altenwald 3 9:3

Das Spiel gegen die TTC Altenwald ist in der Tabelle ein echtes Kellerduell: der Letzte gegen den Vorletzten. An diesem Spieltag hat aber kein echtes Duell stattgefunden. Gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft aus Altenwald war unsere dritte Mannschaft haushoch überlegen. Unter der Leitung des Oberschiedsrichters Patrick Schuler (Patze) war zu keinem Zeitpunkt der Sieg gefährdet. Schmidt/Reiner Koch und Michael Koch/Puderer gewannen ihre Doppel souverän während bei Walch/Steffen Koch in ihrem Doppel der Wurm drin war. Auch in den Einzeln konnte jeder aus unserer Stammbesetzung mindestens einmal punkten - Schmidt gleich zweimal. Insgesamt war es eine unausgeglichene Begegnung bei der letzten Endes nur die zwei gewonnen Punkte von Bedeutung sind. Durch den Sieg steht die dritte Mannschaft zwar immer noch auf einem Abstiegsplatz, aber jetzt ist alles wieder möglich. Am Samstag gegen die TUS Neunkirchen, einem direkten Abstiegskonkurrenten, wird es nicht so einfach sein zwei Punkte einzufahren.

TTC Lautzkirchen 4 - TV Quierschied 4 9:4

Lautzkirchen löste die Hürde Quierschied souverän. Eine 2:1 Führung nach den Eingangsdoppeln, erzielt durch die Siege von Grünholz/Heun und Di Stefano/Bubel, ist leider eine seltene Freude. Umso schöner, dass man in den Einzeln durch Grünholz(2), Heun(2), Waltemathe, Bubel und Di Stefano zum verdienten Sieg nachlegen konnte.

Jugend

Saarlandliga: TTC Lautzkirchen - ATSV Saarbrücken 0:6

Durch eine kurzfristige Erkrankung musste Lautzkirchen gegen die Landeshauptstadt mit einem Spieler weniger antreten. Dies war nicht zu kompensieren, die Niederlage auch in dieser Höhe leider verdient.

Bezirksliga: Lautzkirchen 2 - TTZ Altstadt-Kirkel 1:6

Unsere zweite Jugendmannschaft ist nicht vom Glück verwöhnt. Nach den vielen Ausfällen in den letzten Wochen, konnte die Mannschaft kurzfristig mit nur drei gesunden Spielern antreten, dadurch lagen sie schon mit 0:3 hinten. Die Drei wehrten sich tapfer, aber nur Daniel Mark konnte aus Lautzkircher Sicht als Sieger von der Platte gehen.

Schüler A

Bezirksliga: TTC Altenwald - TTC Lautzkirchen 0:6

In Altenwald wurden unsere Schüler ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen deutlich mit 6:0. Anton, Benjamin, Niklas und Kirk sicherten sich so weiter ihren zweiten Tabellenplatz.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.