TTC Lautzkirchen: Zweite Mannschaft auf gutem Weg zum Klassenerhalt

TTC Lautzkirchen 1 - TTC Berus 5:9

Gegen den Tabellennachbarn aus Berus wollte man den Punktgewinn aus der Vorrunde wiederholen. Leider gingen zu Beginn alle drei Doppel verloren. Da auch das erste Einzel verloren wurde, stand es 0:4. Tobias brachte uns mit einer starken Leistung den ersten Punkt.
Steffen legte gleich nach und verkürzte auf 2:4. Leider konnte Jörg nach guter Leistung sein knappes Spiel nicht gewinnen, dafür konnte aber Fabian punkten. Letzlich verlor auch Attila und es stand 3:6.
Abermals war es Tobias, der uns wieder heranbrachte. Da auch Jörg klar gewann, keimte Hoffnung auf. Leider wurden aber die nächsten beiden Spiele knapp im Entscheidungssatz verloren. Somit stand die 5:9 Niederlage fest. Der TTC dankt seinen Anhängern, die für eine gute Unterstützung und eine schöne Stimmung sorgten. Es folgt nun das Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus Besseringen. Ein recht aussichtsloses Unterfangen, dennoch mit dem Ziel ein paar Spiele zu gewinnen.

TTC Lautzkirchen 2 - TTC Lebach 9:7

Am vergangenen Wochenende konnte die zweite Mannschaft einen knappen 9:7 Erfolg gegen den Tabellendritten, den TTC Lebach, verzeichnen. Allerdings war das Glück an diesem Abend auf Lautzkircher Seite, da Lebach leider auf ihr komplettes vorderes Paarkreuz verzichten musste.
So konnte Lautzkirchen bereits nach den Eingangsdoppeln eine 2:1 Führung verzeichnen (Walle A./Walch und Rupp/Heun). In den Einzelpaarungen legte unser hinteres Paarkreuz um Tung Hy und Pascal Heun den Grundstein für den Erfolg. Tung und Pascal konnten jeweils beide Einzel gewinnen. Jeweils einen weiteren Zähler für den TTCL bescherten Patrik Stilgenbauer und Georg Rupp, so dass Lautzkirchen mit einer 8:7 Führung das alles entscheidende Schlussdoppel bestritt. Hier trumpften unsere Matchwinner Armin Walle und Jürgen Walch groß auf und konnten sich in
der Verlängerung des fünften Satzes knapp gegen das gegnerische Spitzendoppel durchsetzen. Mit diesem Erfolg belegt die zweite Mannschaft nun mit 16 Punkten den sechsten Tabellenplatz und hat bereits vier Spieltage vor Ende der Saison hervorragende Aussichten auf den Klassenverbleib. Wir danken den anwesenden Zuschauern für ihre Unterstützung. Nächste Woche geht es zum Auswärtsspiel beim DJK Bildstock. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

TTC Lautzkirchen 3 - TUS Neunkirchen 2 8:8

In der Vorrunde konnte man gegen die TUS Neunkirchen die ersten Big-Points durch einen 9:6 Sieg einfahren. Ziel war es das Ergebnis aus der Vorrunde zu wiederholen, wodurch man in der Tabelle am TUS Neunkirchen 2 vorbeiziehen würde. Aber der Gegner hat immer noch ein Wörtchen mit zu reden und versucht natürlich auch so viele Punkte wie möglich einzufahren. Nach den Eingangsdoppeln lag man mit 1:2 zurück. Lediglich Walch/Steffen Koch konnten ihr Doppel gewinnen. Im ersten Durchgang lief in den Einzeln alles wie geschmiert. Michael, Steffen, Reiner Koch, Schmidt und Walch gewannen ihr erstes Einzel mit der richtigen Einstellung und Konzentration. So führte man mit 6:2. Noch drei Siege und der Drops wäre gelutscht gewesen. Vielleicht war sich der ein oder andere schon zu sicher, dass wir das Spiel gewinnen würden, denn auf einmal lief alles nicht mehr so reibungslos. Puderer kam mit der Spielweise seiner Gegner nicht gut klar und auch Steffen und Michael Koch schwächelten beim zweiten Durchgang. So holte die TUS zum 6:5 auf. Glücklicherweise war auf unser mittleres Paarkreuz mit Schmidt und Reiner Koch verlass und sie gewannen auch ihr zweites Spiel, wodurch man acht Punkte erreicht hat und ein Punkt schon mal sicher war. Mehr Punkte kamen auch nicht mehr hinzu und man muss sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Wenn man an diesem Spieltag eine Schwäche bei der dritten Mannschaft ausmachen könnte, dann waren es die Doppel. Von vier Doppeln konnte nur eins gewonnen werden, was in der Saison eher untypisch ist für unsere Mannschaft ist.

Saarlandliga Jugend: DJK Saarlouis-Roden - TTC Lautzkirchen 1 6:0

Beim überlegenen Tabellenführer Roden hingen die Trauben sehr hoch. Unsere Jungs konnten mitspielen, aber für einen Spielerfolg hat es nicht gereicht. Im Vergleich zur Vorrunde waren unser Jungs näher dran. Wie überlegen der letztjährige Meister ist, zeigt die Tatsache, dass sie in 13 Begegnungen nur 4 Spiele und 28 Sätze abgaben.

Bezirksliga Jugend: TTV Niederlinxweiler - TTC Lautzkirchen 2 6:0

Die tapfer kämpfende zweite Jugendmannschaft musste sich in Niederlinxweiler mit 6:0 geschlagen geben.

Bezirksliga Schüler A: TTC Lautzkirchen - TTC Kastel 6:1

Auch die Schüler aus Kastel konnten unsere Schüler nicht in Verlegenheit bringen. Nach den Doppeln stand es 1:1, aber in den Einzeln setzten sich unsere Schüler souverän durch. Anton Solomatin mit zwei Siegen, Benjamin Walle, Niklas Muys und Kirk Rebmann mit je einen Sieg. Kommentar des Betreuers der Gäste: Wir sind länger gefahren als gespielt wurde (67 km).

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.