TTC Lautzkirchen 1 – SG Schiffweiler/Fürth 9 : 4

Im letzten Spiel der Saison hatten die Senioren aus Lautzkirchen Heimrecht gegen die SG Schiffweiler/Fürth. Eigentlich wollte man mit allen acht Stammspielern antreten, musste dann aber krankheitsbedingt doch auf nur die sechs Spieler zurückgreifen.
Gegen Schiffweiler war man in der Vorrunde mit 5:9 unterlegen, aber an diesem Abend sollte es besser klappen, was nicht zuletzt daran lag, dass Schiffweiler nur mit fünf Spielern antrat.
Somit führte Lautzkirchen nach den Doppeln mit 2:1, Roland Schmidt/Reiner Koch konnten ihr Spiel gewinnen. In den Einzeln siegten die sehr starken Jürgen Walch und Reiner Koch jeweils zwei Mal, sowie Georg Rupp und Roland Schmidt je ein Mal. Mit Hilfe der kampflos gewonnenen Spiele kam ein sicherer 9:4 Sieg zustande.
Damit beendet die Mannschaft um Mannschaftsführer Rolf Waltemathe einen nicht für möglich gehaltenen dritten Platz nach dem Aufstieg in die Bezirksliga.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.