ATSV Saarbrücken 1 – TTC Lautzkirchen 1 9:3

Am ersten Spieltag der Saison 2015/16 musste der TTCL beim ehemaligen Bundesligisten ATSV Saarbrücken antreten.
Jürgen Walch ersetzte unser Brett Vier Kai Werner. Nach den Doppeln lagen wir mit 1:2 zurück. Lediglich Walch T./Welsch konnten punkten. Krauss/Walch J. nutzten eine 10:7 Führung im 1. Satz nicht und unterlagen im fünften Satz knapp. Das neu formierte Doppel Stilgenbauer/Walch F. spielte gut mit, musste sich aber den Favoriten aus Saarbrücken im vierten Satz mit 16:14 geschlagen geben.
In den Einzeln konnte lediglich Tobias Walch zwei Siege einfahren. Fabian Walch konnte gut mit seinem Gegner mithalten, verlor aber knapp im fünften Satz. Somit endete das Spiel 9:3 für unsere Gastgeber aus Saarbrücken. Das nächste Spiel findet am Kerwesamstag, dem 26.9. in Lautzkirchen statt.

SV Remmesweiler – TTC Lautzkirchen 2 3:9

Zum ersten Saisonspiel in Remmesweiler fuhr die Mannschaft in der neuen Stammaufstellung Attila Orban, Tung Hy, Georg Rupp, Steffen Koch, Pascal Heun und Gabriel Walle, in den Doppeln spielten Orban/Koch, Hy/Walle, Rupp/Heun. Die Mannschaft aus Remmesweiler ist der Aufsteiger in diese Bezirksliga, verstärkt durch den ehemaligen Regionalligaspieler Thomas Wagner an Position Eins.
Das neue Doppel Eins Orban/Koch hatte mit Wagner/Finkler einen guten Gegner, welcher in fünf knappen Sätzen bezwungen wurde. Am Nebentisch gewannen auch Hy/Walle überraschend gegen das gegnerische Doppel Eins. Im dritten Doppel waren Rupp/Heun bereits 2:0 in Führung und verloren leider mit 2:3. Im vorderen Paarkreuz gewann Attila sein Spiel und brachte das Team mit 3:1 in Führung. Tung spielte gegen Wagner hervorragend auf und hatte Matchbälle, welche er leider vergab und 11:13 im fünften Satz verlor. Im mittleren Paarkreuz feierte Steffen seinen tollen Einstand mit einem Sieg. Nach weiteren Siegen von Georg und Pascal und einer Niederlage von Gabriel, stand es nach der ersten Runde 6:3 für Lautzkirchen. Im nächsten Spiel gewann Attila gegen Wagner und Tung gegen Jung jeweils mit 3:0. Beim Stand von 8:3 hatte Georg die Möglichkeit das Spiel zu beenden. Er nutzte diese im fünften Satz. Steffen gewann auch sein zweites Einzel, was aber nicht in die Wertung kam. Somit stand ein 9:3 zu Buche. Ein schöner Sieg der neu formierten Mannschaft. Am nächsten Spieltag geht es am 20.09. zum Meisterschaftsfavoriten nach Wemmetsweiler. Die Trauben werden dort recht hoch hängen.

TTC Lautzkirchen 3 – TTG Neunkirchen 9:7

Die dritte Mannschaft des TTC gewinnt überraschend das erste Saisonspiel gegen die TTG Neunkirchen. Bereits nach den Eingangsdoppeln konnte der TTC 2:1 in Führung gehen. Siegreich waren folgende Paarungen: Koch Reiner/Schmidt und Schieffer/Grünholz. In den Einzeln punkteten im vorderen Paarkreuz Koch Reiner und Michael je einmal. Schmidt drehte im fünften Satz, nach einer wahnsinnigen Aufholjagd, beim Stande von 4:10 das Spiel und konnte wie Schieffer einen Sieg aus dem mittleren Paarkreuz beisteuern. Eine starke Leistung zeigte Daniel Grünholz („Grüni“), der beide Spiele gewann und dem TTC zur 8:7 Führung verhalf. Das Schlussdoppel musste nun die Entscheidung bringen. Koch Reiner/Schmidt ließen allerdings nichts anbrennen und gewannen 3:0 nach Sätzen. Somit startete die Dritte erfolgreich in die neue Saison 2015/16. Ein Dank geht an die vierte und fünfte Mannschaft, welche uns kräftig anfeuerte.

TTC Lautzkirchen 5 – TTC Lautzkirchen 4 1:9

Das erste Spiel des TTC Lautzkirchen 5 war ein internes Spiel gegen Lautzkirchen 4. Trotz hervorragender Leistungen hatte es leider nur zu einer 9:1 Niederlage gereicht. Den einzigen Punkt konnten Jürgen Schneeberger und Johannes Lauer im Doppel holen. Des Weiteren muss man auch noch die starke Doppelleistung von unseren zwei, erst kürzlich noch spielenden Jugendspielern, Cheyenne Koch und Daniel Mark hervorheben. Diese konnten im dritten Doppel mit einer sehr starken Leistung zwei Sätze für sich entscheiden.

Saarlandliga U18: TuS Bliesransbach – TTC Lautzkirchen 0:6

Lautzkirchens Nachwuchs hat einen altersbedingten Umbruch zu verkraften. Aus der letzten Saison bleiben in der Jugendmannschaft nur Samuel Bubel und Mika Schieffer erhalten.
Benjamin Walle und Anton Solomatin rücken aus der letztjährigen Schülermannschaft hoch. Daher dürfen die Erwartungen in der Saarlandliga nicht zu hoch gesteckt werden.
Auch der deutliche Sieg der Lautzkircher im Eröffnungsspiel wird dies nicht ändern, denn er resultiert aus einem Aufstellungsfehler der Gastgeber.

Schüler U15 Bezirksliga: TTSV DJK Bous – TTC Lautzkirchen 6:1

Die neu formierte Schülermannschaft kam nie richtig in ihr Spiel. Nachdem das erste Doppel im fünften Satz verloren wurde, war schon eine Verunsicherung spürbar. Lediglich Kirk Rebmann konnte sich nach 0:2 Satzrückstand noch einmal ins Spiel kämpfen und mit einem 3:2 den Ehrenpunkt sichern.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.