TTC Lautzkirchen 1 - TTC Kerpen-Illingen 2      5:9

Im ersten Heimspiel der laufenden Saarlandligasaison traf die erste Mannschaft des TTC Lautzkirchen auf die favorisierten Gäste, den TTC Kerpen-Illingen 2. Lautzkirchen erwischte einen guten Start in die Partie und konnte nach den Doppeln eine 2:1 Führung verzeichnen. Tobias Walch / Steffen Welsch und Fabian Walch / Patrik Stilgenbauer waren hier erfolgreich. Nach weiteren Siegen von Tobias Walch (3:0 gegen Sven Conrad) und Jörg Krauss (3:1 gegen Florian König) konnte der TTCL sogar die Führung auf 4:2 erweitern. Eine Überraschung war möglich, doch die
Gäste aus Illingen schlugen zurück. In der Folge konnte nur noch der wiederum glänzend aufgelegte Tobias Walch gegen den Spitzenspieler der Gäste, Rouven Niklas, einen weiteren Punkt erkämpfen. In vier von fünf Fünfsatz-Spielen war das Glück leider nicht auf Lautzkircher Seite, sodass am Ende eine 5:9 Niederlage zu Buche stand. Das nächste Saisonspiel findet am 10.10 beim TTC Wehrden 2 um 18:30 Uhr statt. Als Meisterschaftsanwärter ist Wehrden der klare Favorit, doch mit etwas Glück ist vielleicht die eine oder andere Überraschung für Lautzkirchen möglich.

TTC Lauztkirchen 2 - TTC Lebach      8:8

Die zweite Mannschaft bestritt an der Lautzkircher Kerb das erste Heimspiel der Saison gegen eine gute Mannschaft aus Lebach. Vor dem Spiel war klar, dass man an diesem Spieltag nichts geschenkt bekommt. Dies zeigte sich schon an den Eingangsdoppeln, nach denen wir 1:2 hinten lagen. Attila Orban / Steffen Koch mussten sich knapp im fünften Satz geschlagen geben. Im ersten Durchgang setzte sich Attila Orban in einer starken Partie im vorderen Paarkreuz durch. Im mittleren Paarkreuz war Georg Rupp in einer ausgezeichneten Verfassung und konnte beide Einzel für sich entscheiden, während Steffen Koch nur ein Einzel gewinnen konnte. Kurz vor Schluss stand es 7:8 für Lebach und es ging ins Schlussdoppel. Das Doppel Attila Orban / Steffen Koch durfte dieses Entscheidungsspiel für die zweite Mannschaft bestreiten. Es entwickelte sich eine Zitterpartie bis zum fünften Satz, bis Attila Orban bei einem Stand von 8:6 eine Auszeit holte und den 'Alles oder Nichts'-Masterplan mit seinem Doppelpartner besprach. Der Plan ging voll auf und das spannende Spiel konnte gewonnen und damit auch ein Unentschieden gesichert werden. Insgesamt kann man mit dem Punkt aus dem Unentschieden mehr als zufrieden sein! Der Platz im Mittelfeld der Liga ist damit gefestigt vor dem Spiel gegen die TTG Marpingen-Alsweiler. Das Spiel findet am 07.11.15 um 18:30Uhr in Lautzkirchen in der Schulturnhalle statt und wir hoffen auf kräftige Unterstützung!

TTC Neuweiler – TTC Lautzkirchen 3      8 : 8

Im Spiel zweier potentieller Abstiegsaspiranten musste die Dritte des TTC's beim TTC Neuweiler antreten und das ohne drei Stammspieler. Trotzdem, oder gerade deswegen (?), entwickelte sich ein spannender Krimi. Nach den Doppeln führte Lautzkirchen nach den Siegen von Reiner Koch / Roland Schmidt und Roland Rosinus / Karl-Heinz Puderer mit 2:0. Im ersten Durchgang konnten Reiner Koch, Roland Rosinus und Karl-Heinz Puderer punkten, sodass Lautzkirchen etwas überraschend mit 5:4 führte. Als im zweiten Durchgang der an diesem Abendüberragende Reiner Koch und auch Roland Schmidt ihre zwei ten Spiele siegreich gestalten konnten, führte die Dritte auf einmal 7:4 und schnupperte tatsächlich am Punktgewinn. Leider gingen dann vier Einzel in Folge glatt verloren, sodass nun Neuweiler vor dem Schlussdoppel 8:7 in Führung lag. Im Schlussdoppel trafen sich beide vorderen Paarkreuze und lieferten sich passend zum Spiel ebenfalls ein spannendes Match. Im fünften Satz führte das Neuweiler Doppel bereits mit 8:3, bevor sich Reiner Koch und Roland Schmidt auf Lautzkircher Seite steigerten und das Spiel mit 10:12 in der Verlängerung noch herumreißen konnten. Letztendlich hatte man sich damit ein verdientes Unentschieden gesichert und damit bereits den dritten Punkt gegen den Abstieg eingefahren. Das nächste Spiel findet am 10.10.2015 um 19:30 in der Turnhalle in Webenheim statt.

TTG Rohrbach-St.Ingbert 2 - TTC Lautzkirchen 4      9:0

Die 4. Mannschaft des TTC Lautzkirchen musste am zweiten Spieltag gegen die TTG Rohrbach-St. Ingbert 2 antreten. Gegen diesen starken Gegner, der als Mitfavorit um die Meisterschaft gilt, war Lautzkirchen an diesem Abend chancenlos und man musste sich mit 9:0 geschlagen geben. An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Ersatzspieler.

Landesliga Jugend : TTC Lautzkirchen - DJK Ottweiler      2:6

Gegen den Favoriten Ottweiler konnten nur das Doppel Samuel Bubel / Benjamin Walle und Johannes Lauer die Platte als Sieger verlassen.

Bezirksliga Schüler: TTC Lautzkirchen - TTF Homburg-Erbach      3:6

Die Schüler konnten wieder nicht in Bestbesetzung antreten. Das erfahrene Doppel Niklas Muys/Maurice Schwarz konnten punkten. In den Einzeln steuerte Niklas noch zwei Siege bei.Leider kam das gewonnene Spiel von Den Lixiang nicht mehr in die Wertung.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.