SV Remmesweiler – TTC Lautzkirchen 1      9 : 0

Nach dem knappen Ergebnis in der Vorrunde konnte der Tabellenzweite aus Lautzkirchen beim Verlustpunkt freien Spitzenreiter aus Remmesweiler leider nicht den Erwartungen entsprechen. Schon nach den Doppeln lag die Mannschaft mit 3:0 im Rückstand, wobei es nur zu zwei Satzgewinnen reichte. Auch in den Einzeln lief es dann nicht wirklich gut für Lautzkirchen. Lediglich das vordere Paarkreuz mit Jürgen Walch und Reiner Koch konnten ihre Gegner immerhin in den Entscheidungssatz zwingen, aber auch hier reichte es nicht zum Spielgewinn. So musste die Mannschaft neidlos die klare Überlegenheit von Remmesweiler anerkennen und zum 9:0-Sieg bei 27:8 Sätzen gratulieren.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.