Guter Rückrundenauftakt beim TTC Lautzkirchen!

TTC Lautzkirchen 1 – ATSV Saarbrücken       8 : 8

Im ersten Saisonspiel der Rückrunde war die deutlich besser besetzte Mannschaft des ATSV Saarbrücken zu Gast. Jedoch hatte der ATSV an diesem Abend nur vier Spieler am Start. Diese vier Spieler waren jedoch so stark, dass es trotzdem eine spannende Partie werden sollte. Die Mannschaft aus Lautzkirchen wird die Rückrunde in veränderter Aufstellung spielen. Attila Orban kehrt in die Mannschaft zurück und spielt für Fabian Walch. Da die beiden ersten Doppel und alle Einzel der ersten Runde verloren wurden, stand es 3:6. Die drei Punkte gingen kampflos an den TTC. In der zweiten Runde wurden dann im vorderen Paarkreuz zwei wichtige Siege von Tobias und Steffen eingefahren. Somit konnte man in das Schlusdoppel gelangen, welches von Tobias und Steffen gewonnen wurde. Somit wurde ein 8:8 Unentschieden erreicht. Die Spieler des hinteren Paarkreuzes des TTC (Attila und Jürgen) gewannen ihre Spiele kampflos. Ein wichtiger Punkt gegen den Abstieg wurde erzielt.

TTC Lautzkirchen 2 – SV Remmesweiler      9 : 2

Mit einer neu formierten zweiten Mannschaft ging es gegen einen ernst zu nehmenden Gegner aus Remmesweiler. Fabian Walch spielt für die Rückrunde auf Brett eins in der zweiten Mannschaft und Attila Orban rückte in die erste Mannschaft auf. Damit stellt der TTC Lautzkirchen mit Abstand die jüngste TT-Mannschaft in der Bezirksliga Nordost. Sicherlich kein Zufall: Der TTC Lautzkirchen betreibt seit Jahrzehnten eine hervorragende Arbeit im Jugendbereich!
Nach den Eingangsdoppeln gelang es der Mannschaft mit 2:1 in Führung zu gehen. Fabian Walch/Steffen Koch erkämpften sich in knappen fünf Sätzen den Sieg, während das Doppel Tung Hy/Gabriel Walle eine starke Partie ablieferte und einen souveränen 3:0 Sieg verbuchte. Nach den Doppeln baute Fabian Walch den Vorsprung mit seinem gewonnenen Einzel weiter aus und zeigte dabei, warum er die Nummer Eins im Team ist. Die Siegesserie setzte sich bei Tung Hy weiter fort und ein Spiel nach dem anderen konnte für die zweite Mannschaft gewonnen werden. Steffen Koch, Pascal Heun und ein stark aufgelegter Gabriel Walle holten die Punkte zur 7:2 Führung. Fabian Walch sicherte sich auch den zweiten Sieg und den Schlusspunkt setzte Georg Rupp in einer Begegnung in der zu erkennen war, warum Tischtennis zu einer der schnellsten Sportarten der Welt gehört.
Insgesamt war es ein super Auftakt in die Rückrunde. Das Team spielte gut zusammen und dem ein oder anderen gelang der “ganz große Wurf“ in seinem Spiel. Mit der jungen Mannschaft kann man optimistisch in die Zukunft blicken und mit dem TTC Lebach wartet am 23.01. ein echter Gradmesser auf die zweite Mannschaft.

TTG Neunkirchen - TTC Lautzkirchen 3      9 : 6

Die dritte Mannschaft des startete alles andere als Gut in die Rückrunde. Die Dritte unterlag mit 9:6 gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, obwohl zu Beginn der TTC nach den Eingangsdoppeln 2:1 in Führung ging. Erfolgreich waren folgende Paarungen, Roch Reiner/Schmidt und Schieffer/Grünholz. In den Einzeldisziplinen konnten lediglich vier Punkte errungen werden. Koch Reiner und Schmidt sicherten dem TTC je einen Punkt. Ein gut aufgelegter Grünholz gleich zwei. Mit etwas mehr Glück hätte das ein oder andere Fünf-Satz Spiel gewonnen werden können. Nun tritt der TTC am kommenden Dienstag in Bildstock zur Wiedergutmachung an.

TTC Lautzkirchen 5 - TTC Lautzkirchen 4      0 : 9

U18 Jungen: TTC Lautzkirchen - TUS Bliesransbach     1 : 6

Lautzkirchen konnte gut mithalten und gestaltete viele Spiele offen. Beispielsweise hatte Anton Solomantin seinen Gegner nahe an dessen zweiter Saisonniederlage, musste sich dann aber doch im fünften Satz knapp geschlagen geben. Mehr Erfolg hatte er im Doppel zusammen mit Mika Schieffer; sie zwangen ihre Gegner durch ein sehr starkes Spiel zum Gratulieren.

U15 Schüler: TTC Lautzkirchen - TTSV DJK Bous      2 : 6

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.