DJK Bildstock – TTC Lautzkirchen 3      9 : 7

In dem vorgezogenen Spiel bei der DJK Bildstock musste die Dritte eine äußerst unglückliche Niederlage hinnehmen, die noch sehr weh tun kann.
Nach den Doppeln lag Lautzkirchen mit 2:1 in Front. Es siegten Reiner Koch/Roland Schmidt und Björn Schieffer/Daniel Grünholz. Im vorderen Paarkreuz siegte dann Reiner Koch und im mittleren Paarkreuz Roland Schmidt. Als dann das hintere Paarkreuz durch Marius Walch und Daniel Grünholz noch zwei weitere Siege beisteuerten, führte Lautzkirchen etwas überraschend mit 6:3. Im vorderen Paarkreuz konnte Michael Koch einen weiteren Sieg zum 7:4 Zwischenstand beisteuern. Danach begann allerdings das Drama aus Lautzkircher Sicht. Im mittleren Paarkreuz vergaben Roland Schmidt und Björn Schieffer Matchbälle, wobei Roland Schmidt das wohl kurioseste Spiel ablieferte. Insgesamt konnte er zehn Matchbälle abwehren und drei eigene nicht verwerten, bevor er dem Gegner nach dem elften zum 21:19 gratulieren musste. Da dann auch beide Spiele im hinteren Paarkreuz und das Schlussdoppel verloren gingen, war die 9:7-Niederlage perfekt. Nach der Niederlage beim Tabellenletzten hat die Dritte in diesem Spiel die mögliche Wiedergutmachung verpasst. Das nächste Spiel findet am 23.01. um 19:30 Uhr in der Kirchbergschule in Lautzkirchen statt. Gegner ist der TTC Neuweiler, gegen den in der Vorrunde ein Unentschieden erreicht wurde. Die Mannschaft würde sich freuen, wenn ein paar Zuschauer zur Unterstützung beitragen würden.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.