TTC Lautzkirchen – TTV Niederlinxweiler 7 : 9

Die Senioren des TTC Lautzkirchen hatten den Tabellenvorletzten vom TTV Niederlinxweiler zu Gast in Webenheim. Schon in der Vorrunde hatte man die Punkte in Niederlinxweiler lassen müssen.
In den Doppeln begann es ganz gut für die Spieler des TTC's. Sie führten nach Siegen von Reiner Koch/Roland Schmidt und Gerd Gier/Georg Breinich mit 2:1. In der ersten Runde kam in den Einzelspielen nur noch ein Sieg durch Roland Schmidt hinzu, sodass es zur Halbzeit 3:6 aus Lautzkircher Sicht stand. Mit einer sehr starken Leistung erzielten Georg Rupp und Jürgen Walch in der zweiten Runde dann zwei weitere Siege und revanchierten sich für die knappen und unglücklichen Niederlagen in der ersten Runde. Im mittleren Paarkreuz konnten dann Reiner Koch und Roland Schmidt mit seinem zweiten Einzelsieg zwei weitere Punkte beisteuern, sodass es nach 3:6-Rückstand 7:6 für Lautzkirchen hieß. Leider konnte kein weiteres Einzel gewonnen werden, sodass beim Stand von 7:8 das Schlussdoppel über Unentschieden oder Niederlage entscheiden musste. Hier entwickelte sich ein wahrer Krimi, in dem das Lautzkircher Doppel Reiner Koch/Roland Schmidt mit einer ganz starken Leistung eine 2:0-Satzführung erspielten. Den dritten Satz mussten sie leider abgeben, bevor sie im vierten Satz beim Stand von 10:8 zwei Matchbälle auf ihrer Seite hatten. Diese konnten sie aber nicht verwerten, was sich auch prompt gerächt hat – das Spiel wurde unglücklich im fünften Satz verloren und so die 7:9-Niederlage besiegelt.
Die nächsten Spiele bestreiten die Senioren am Freitag, 11.03., auswärts bei der SG TTC Limbach/Schmelz und danach am Montag, 14.03., in Webenheim um 19:30 Uhr gegen die TTG Rohrbach-St.Ingbert.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.