TTC Berus – TTC Lautzkirchen 1 → 9:5

Nach der 0:9 Niederlage aus der Vorrunde wollte man in Berus ein besseres Ergebnis erzielen. Dies ist geglückt, denn man konnte viel mehr Spiele gewinnen. Das Doppel Krauss/Werner konnte das Spitzendoppel der Gäste mit 3:0 besiegen. Das Doppel Orban/Stilgenbauer konnte mehrere Matchbälle nicht verwerten und verlor. Da auch Walch/Welsch verloren, stand es 1:2. In den Einzeln konnten Tobias Walch und Steffen Welsch jeweils ein Spiel gewinnen. Im mittleren Paarkreuz gewann Jörg Krauss beide Spiele. Somit konnte eine 5:9 Niederlage erzielt werden. Es folgt am Samstag, den 19.03 das nächste Spiel gegen Bous.

DJK TT Ottweiler – TTC Lautzkirchen 2 → 9:1

Am 15. Spieltag ging es auswärts gegen Ottweiler. Da es zuhause in der Hinrunde ein knappes Spiel war, hätte man im Vorfeld wiederum ein spannendes Match erwarten können, aber dann kam es zu mehreren Ausfällen bei uns im Team und unsere Nr.1 trat zudem auch noch Grippe geschwächt an. Und so kam es wie es kommen musste, trotz Edelersatz von Michael Koch und Reiner Koch aus der Dritten wurden wir regelrecht überrollt und unterlagen deutlich mit 1:9. Nur Reiner und Michael Koch konnten an Doppel 3 für den Ehrenpunkt sorgen. Anschließend ging es mit den sehr netten Ottweilerern noch zum gemeinsamen Essen. Dann hatte sich die Anreise wenigstens etwas gelohnt.

TTF Homburg-Erbach 1 – TTC Lautzkirchen 3 → 9:1

Stark ersatzgeschwächt musste die Dritte aus Lautzkirchen beim ebenfalls ersatzgeschwächten Tabellenfünften in Homburg-Erbach antreten. In der relativ kühlen Halle kamen die Spieler aus Lautzkirchen nicht richtig in Fahrt und lagen schnell mit 0:8 im Rückstand. Unserem Jugendspieler Anton Solomatin blieb es vorbehalten, mit einer sehr guten Leistung, den Ehrenpunkt zu ergattern. Ansonsten gab es zwei unglückliche Niederlagen bei 9:11 im entscheidenden fünften Satz und vier weitere Satzgewinne. Ein besonderer Dank gilt wieder unseren Ersatzspielern Luca Bosius und Anton Solomatin für ihren Einsatz.

TTC Lautzkirchen 4 – Wellesweiler1 → 4:9

Trotz einer Spielzeit von fast drei Stunden verlor die Vierte deutlich gegen den Aufstiegsaspiranten Wellesweiler 1.
Die Punkte holten Karl-Heinz Puderer/Roland Rosinus im Doppel sowie Rüdiger Heun, Samuel Bubel und Roland Rosinus im Einzel.
Trotz der Niederlage überzeugte die Vierte vor allem kämpferisch und gab nie auf. Der ein oder andere Spielgewinn wäre möglich gewesen, doch insgesamt war Wellesweiler der verdiente Gewinner dieser Partie. Glückwunsch!

TTC Lautzkirchen 5 – TTZ Altstadt-Kirkel 4 → 1:9

Der TTC Lautzkirchen 5 spielte gegen TTZ Altstadt-Kirkel 4. Trotz guter Spiele musste man sich leider mit einer 9:1 Niederlage geschlagen geben. Die Spiele waren an sich alle recht knapp gewesen, doch leider hatte es bis auf Daniel Mark, der 3:2 gewinnen konnte, nie ganz gereicht und man musste die Spiele immer abgeben.

Für weitere Informationen zu den einzelnen Spielen besuchen Sie bitte: www.ttclautzkirchen.de bzw. jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/ttclautzkirchen).

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.