TTC Lautzkirchen 1 - TTC Schwarzenholz          8 : 8
Das Abstiegsduell gegen Schwarzenholz war ein spannendes und hochklassiges Saarlandliga Spiel.
Wie bereits gegen den Tabellenführer in der Vorwoche konnten Walch/Welsch und Orban/Stilgenbauer den TTC mit 2:1 in Führung bringen.
Wiederum gelang Tobias ein souveräner Sieg zum 3:1. Die nächsten drei Partien gingen an die Gäste aus Schwarzenholz, ehe Attila Orban den 4:4 Ausgleich herstellte. Danach führten die Gäste wieder mit 5:4, doch Tobias gewann auch gegen den Spitzenmann aus Schwarzenholz und egalsierte wieder. Nach dem 5:6 Rückstand konnte man die nächsten drei Spiele gewinnen, Jörg Krauss, Kai Wernerund der stark aufspielende Attila sorgten für die 8:6 Führung.Nach fast schon geglaubten Sieg kippten die letzten beiden Spiele zu
Gunsten des Gegners und wir mussten uns mit einem Punktgewinn gegen den Abstieg zufrieden geben.
Am nächsten Spieltag geht es nach Theley zum nächsten Abstiegsduell, hier kann man eine Vorentscheidung in Sachen Abstieg erzielen.

TTC Lautzkirchen 2 - TTC Dörsdorf          3 : 9
Auch im zweiten Spiel der Rückrunde konnte die zweite Mannschaft nicht erfolgreich im neuen Jahr durchstarten. Wie in der Vorrunde war gegen die Kameraden vom TTC Dörsdorf wenig zu holen. Die eklatante Doppelschwäche brachte die Mannschaft früh in Bredouille. Hier war nur Doppel Eins mit Fabian Walch und Steffen Koch erfolgreich gegen Roman Kartes und Tobias Haupert. Doppel Zwei mit Jürgen Walch und Tung Hy verloren sehr unglücklich im fünften Satz mit 9:11. Doppel Drei mit Georg Rupp und Daniel Grünholz konnten sich wenig gegen das Doppel mit Jan Jäckel und Stefan Angel widersetzen. Der TTC Dörsdorf hat uns im ersten Durchgang extrem überrascht. Von den sechs Einzelpaarungen ging nur Steffen Koch als einziger Sieger hervor. Alle anderen Paarungen enttäuschten auf ganzer Linie. Beim Stand von 2:8 war es Jürgen Walch gewesen, der mit einer „Glanzleistung“ gegen die Nummer Zwei vom TTC Dörsdorf dieser „trostlosen“ Partie noch einen „klitzekleinen“ Lichtblick verleihen konnte. Denn Georg Rupp war auf dem besten Weg den TTC Lautzkirchen 2 weiter im Rennen halten zu können. Mit 11:5 und 13:11 Satzführung von Georg und auch am Nebentisch mit den Satzgewinnen von Tung Hy mit 11:8 und 11:2, kam ein wenig Spannung und Hoffnung in der Begegnung zurück. Aber leider musste sich Georg Rupp in den folgenden Sätzen mit 3:11, 8:11 und 4:11 geschlagen geben und die Niederlage wurde somit „besiegelt“.

TTC Rubenheim-Medelsheim 1 - TTC Lautzkirchen 4           3 : 9
Beim Auswärtsspiel in Herbitzheim war die Vierte zu Gast beim Tabellenzweiten, der TTC Rubenheim-Medelsheim 1. Die Gastmannschaft war leicht favorisiert. Trotzdem gewann der TTC Lautzkirchen 4 überraschend hoch mit 9:3. Dabei konnten wir fünf von sechs Fünfsatzspielen zu unseren Gunsten entscheiden. Die drei Eingangsdoppel gewannen wir. Dabei lieferten Kart Heinz Puderer/Johannis Lauer mit ihrem 3:2 eine starke Leistung. Die zwei anderen Doppel gewannen Rüdiger Heun/Helge Schulz und Mario Di Stefano/Anton Solomatin jeweils mit 3:1. In den Einzeln konnten wir sechs Zähler holen. Im vorderen Paarkreuz punkteten Rüdiger Heun und Helge Schulz jeweils einmal. An diesem Abend war das erste Brett vom TTC Rubenheim-Medelsheim zu stark. In der Mitte blieb die Weste weiß. Karl Heinz Puderer holte zwei Zähler, Mario Di Stefano einen. Im hinteren Paarkreuz sicherte Anton Solomatin einen weiteren Zähler zu einem etwas zu hohen, aber verdienten Sieg mit 9:3. Damit kann sich die Vierte weiterhin im vorderen Mittelfeld der Tabelle behaupten. Das nächste Spiel findet in Neunkirchen beim Tabellenvorletzten, dem TuS Neunkirchen 3, statt.

TTG Heiligenwald 2 - TTC Lautzkirchen 5          9:7
Der TTC Lautzkirchen 5 spielte gegen den TTG Heiligenwald 2. In den Doppeln konnten nur Schmidt und Mark ihr Spiel in fünf spannenden Sätzen gewinnen. Somit ging es mit einem 1:2-Rückstand in die Einzel. Im vorderen Paarkreuz konnte Schmidt sein Spiel 3:0 gewinnen. Im mittleren Paarkreuz wurden leider keine Punkte geholt. Im hinteren Paarkreuz konnten sowohl Frey als auch Mark ihre Einzel gewinnen. Im zweiten Durchgang konnte Schmidt auch sein zweites Einzel gewinnen. Auch im hinteren Paarkreuz des zweiten Durchlaufes konnten Mark und Frey ihre Einzel gewinnen. Somit ging es mit einem 7:8 Rückstand in das Schlussdoppel, welches man leider verloren geben musste und so ging das Spiel 9:7 für Heiligenwald aus.

Jugend Bezirksliga: TTC Lautzkirchen - TTC Oberwürzbach          5:5
In einem spannenden Spiel, auf hohem Niveau trennten sich unsere Jugend und Oberwürzbach 5:5 unentschieden. Nun zum Spielverlauf: Samuel Bubel/Niklas Muys brachten unsere Jugend im Doppel mit 1:0 in Führung, Oberwürzbach glich im zweiten Doppel zum 1:1 aus. In den Einzel ging es genauso ausgeglichen weiter. Das 2:1 durch Samuel glich Bozkurt zum 2:2 aus. Niklas brachte uns wieder 3:2 in Führung, die Oberwürzbacher konnten durch Zhao wieder zum 3:3 ausgleichen. Zum wiederholtem Mal brachte Samuel uns zum 4:3 in Führung. Oberwürzbach konnte durch Abel und Zhao zum ersten Mal mit 5:4 die Führung übernehmen. Im letzten Spiel sicherte Jonte Koenig durch seinen Sieg das 5:5 Unentschieden. Wie ausgeglichen das Spiel war, zeigt das Satzergebnis von 18:18 Sätzen.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.