TV Breitfurt 1 – TTC Lautzkirchen 3          4 : 9
Lautzkirchen kam in Breitfurt zu einem verdienten Auswärtssieg. Grundstein waren die beiden Doppelsiege zu Beginn des Spiels durch Marius Walch mit Roland Rosinus und Mario Di Stefano mit Samuel Bubel. In den Einzelspielen punkteten anschließend Daniel Grünholz, Marius Walch, Björn Schieffer(2), Roland Rosinus, Mario Di Stefano und Samuel Bubel. Wenn jeder Spieler immer mit seinem eigenen Schläger gespielt hätte, könnte man von einem rundum gelungenen Abend sprechen.

TuS Neunkirchen 3 – TTC Lautzkirchen 4          8 : 8
Nachdem die fünfte Mannschaft letzte Woche einen Punkt gegen Neunkirchen gewonnen hatte, machte sich die vierte Mannschaft frohen Mutes auf den Weg nach Neunkirchen. Dort angekommen musste man feststellen, daß die Aufgabe nicht einfach werden würde. Im Doppel punkteten nur Heun/Waltemathe. Puderer verlor unglücklich in fünf Sätzen. Heun konnte wieder verkürzen. Auch in der Mitte teilte man sich die Punkte redlich. Während Schieffer unterlag, gewann Waltemathe nach anfänglichen Problemen deutlich. So ging es weiter. Brosius gewann sicher während Muys unterlag. Zur Halbzeit lag man damit mit 5:4 zurück. Jetzt spielten Puderer und Heun groß auf und sorgten für die erste Führung. Diese ging aber postwendend wieder verloren, da Schieffer und Waltemathe knapp unterlagen. Aber das hintere Paarkreuz sorgte mit zwei Siegen für eine Führung. Auch im Doppel ging es hin und her, leider mussten Heun/Waltemathe nach einem guten Spiel dem Gegner gratulieren. Somit kam es zu einer gerechten Punkteteilung.

DJK Friedrichsthal - TTC Lautzkirchen 5           9 : 2
Nach dem deutlichen 9:4 unserer Vierten am letzten Spieltag gegen diesen Gegner machte man sich mit gebremsten Optimismus auf nach Friedrichsthal. Allerdings lief an diesem Abend nicht viel zusammen. Irgendwie fand man keine richtige Einstellung gegen den in Bestbesetzung angetretenen Gegner. Lediglich ein Sieg im Doppel durch Robin Bank/Roland Schmidt und ebenfalls nur ein Sieg in den Einzeln durch Roland Schmidt reichte dann doch nur zu einer deutlichen 2:9-Niederlage. Die Spielpause gilt es nun zu nutzen um frisch aufgebaut gegen Altenwald 3 am 23.09. in der Turnhalle in Webenheim wieder ein besseres Ergebnis einzufahren.

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.