SV Saar 05 Saarbrücken – TTC Lautzkirchen 1           9 : 6
Im Auwärtsspiel in Saarbrücken musste der TTC eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Bereits in den Doppel gab es drei Fünf-Satz Spiele, bei denen die Gastgeber zwei mal knapp gewinnen konnten, nur Walch/Welsch konnten ihr Doppel für sich entscheiden. Eine weitere Fünf-Satz Niederlage musste Welsch hinnehmen, Walch gewann mit 3:0.
Im mittleren Paarkreuz gab es zwei Siege, Krauss gewann trotz Verletzung knapp mit 11:9 im fünften Satz und Werner gewann nach gutem Spiel mit 3:1.
Im hinteren Paarkreuz gingen beide Einzel verloren und wir lagen mit 4:5 zurück. Vorne kamen danach zwei Siege, Walch gewann gegen den Spitzenmann der Gastgeber mit 3:1 und Welsch gewann knapp mit 3:2. Eine 6:5 Führung war somit erspielt, doch leider sollte kein Sieg mehr nachkommen und die Hausherren gewannen mit 9:6.
Das nächste Heimspiel ist am 21.10.2017 um 19.00 Uhr, wir würden uns auf Unterstützung freuen.

TTG Marpingen-Alsweiler – TTC Lautzkirchen 2          9 : 7
Am vierten Spieltag in der Bezirksliga Nord/Ost musste die zweite Mannschaft des TTC Lautzkirchens zum Auswärtsspiel in Marpingen-Alsweiler antreten. Der TTC kam gut in die Partie und konnte gleich zwei Eingangsdoppel für sich entscheiden. Erfolgreich dabei waren die Doppelpaarungen Koch Steffen/Walch Fabian und Rupp Georg/Heun Pascal. Im ersten Durchgang der Einzel punkteten unsere zwei „Walchs“, Fabian im vorderen Paarkreuz und Marius im hinteren. Somit ging es mit einem knappen Rückstand von 4:5 in den zweiten Einzeldurchgang. Durch zwei Punkte im vorderen Paarkreuz ging die „Zweite“ mit 6:5 in Führung. In der Mitte entwickelten sich zwei enge, spannende Einzel. Heun konnte durch einen knappen Sieg den nächsten Zähler für den TTC verbuchen. Mit einer 7:6 Führung ging es nun in die beiden letzten Einzel des Abends. Leider mussten sowohl Daniel Grünholz nach einem tollen Spiel mit vielen langen Ballwechsel als auch Marius Walch ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Folglich musste das Schlussdoppel Rupp/Heun noch einmal an den Tisch. Trotz schweren Kampfes behielte das Doppel aus Marpingen-Alsweiler denkbar knapp die Oberhand. Somit stand die 9:7 Auswärtsniederlage fest. Das nächste Spiel bestreitet die zweite Mannschaft des TTC Lautzkirchen am 07.10. in der Schulturnhalle in Lautzkirchen. Wir würden uns sehr freuen, einige Zuschauer in diesem wichtigen Spiel gegen den TTC Dörsdorf begrüßen zu dürfen.

TTC Lautzkirchen 4 – TTC Altenwald 3          8 : 8
Am vierten Spieltag der Vorrunde empfing die Vierte die Gäste vom TTC Altenwald III.
Lautzkirchen war leicht favorisiert nach den Ergebnissen der letzten Jahre. Die Partie endete etwas überraschend mit 8:8.
In den Eingangsdoppeln fing es gut für die Vierte an. Das Doppel Roland Rosinus/Johannes Lauer gewannen mit 3:1. Das zweite ging klar mit 3:0 an Altenwald. Im dritten gewannen Mika Schieffer/Niklas Muys knapp mit 3:2.
Im vorderen Paarkreuz konnte sich Roland Rosinus mit starker Leistung zweimal durchsetzen. In der Mitte punktete Johannes Lauer zweimal. Hinten gewannen Niklas Muys und Lucas Brosius jeweils ein Einzeln mit 3:0. Nach den Einzeln stand es 8:7. Damit war ein Punkt schon mal sicher. Im Schlussdoppel gingen die ersten beiden Sätze klar an uns mit 11:4, 11:6. Zu dem Zeitpunkt sah es gut für die Vierte aus. Zu Beginn des dritten Satzes hatte man das Gefühlt wir werden gewinnen. Danach bekam der Gast immer mehr Oberwasser und konnte letztendlich die letzten drei Sätze mit 8:11, 7:11, 8:11 für sich entscheiden. Somit ging das Schlußdoppel trotz guter Leistung Knapp mit 3:2 an Altenwald. Damit endet die Partie 8:8. Im nächsten Spiel geht es zu hause gegen die DJK Bildstock. Dort ist die Vierte Favorit.

TTC Lautzkirchen 5 – TTF Homburg-Erbach 3           9 : 7
Nach einem 2:0 Rückstand konnte die Mannschaft durch das Doppel Mark/Frey und das erste Einzel des Abends von Roland Schmidt schnell ausgleichen. Die weiteren Punkte im ersten Einzeldurchgang holten Robin Bank, Daniel Mark und Cheyenne Koch. Im zweiten Durchgang konnte Roland Schmidt erneut punkten und auch das Ausnahmetalent Daniel Mark arbeitete mit seinem zweiten Sieg weiter an seinem Legendenstatus in der fünften Mannschaft und wurde mit einer hundertprozentigen Siegquote zum Matchwinner des Abends. Im weiteren Verlauf konnte auch Mafü Yanik Frey sein zweites Einzel für sich entscheiden. So konnten dann Roland Schmidt und Robin Bank mit einem souveränen 3:0 den Sieg im Schlussdoppel klar machen.

Jugend:

TTC Lautzkirchen – 1.FC Saarbrücken 2           7 : 3
Saarbrücken ging durch das Doppel 1 in Führung. Das immer noch ungeschlagene Doppel Jonte König/Yannik Kummer konnte ausgleichen. Benjamin Walle, Niklas Muys und Jonte König konnten je zwei Einzelsiege zum 7:3 Erfolg beisteuern.

TTC Lautzkirchen – TTC Oberwürzbach 2          9 : 1
Benjamin Walle, Niklas Muys, Jonte Koenig und Yannik Kummer gingen letzten Samstag zu Hause gegen Oberwürzbach mit 9:1 als klarer Sieger von der Platte.

TTZ Altstadt -Kirkel 2 – TTC Lautzkirchen          6 : 4
Eine schwerere Aufgabe stand diesen Samstag mit Altstadt-Kirkel an. Benjamin, Niklas, Maurice Schwarz und Yannik trafen auf A.Philipp, Ch.Gabriel und F.Gallus. Nach dem neuen Spielsystem war klar, dass das Doppel eine Vorentscheidung bringen kann. Dieses ging dann etwas unglücklich an Altstadt. Benjamin konnte seine drei Einzel gewinnen. Niklas, der etwas angeschlagen war, konnte sein erstes Spiel gewinnen, musste sich aber im zweiten mit 3:2 nur knapp geschlagen geben. Unser Jüngster, Yannik, ließ dann noch etwas Hoffnung aufkommen. Gegen die Nummer Eins aus Altstadt machte er ein erfrischendes Spiel und brachte seinen Gegner ein ums andere Mal in Schwierigkeiten. Am Schluss konnte die Top10-Spielerin glücklich das Spiel zum 6:4 Erfolg für Altstadt entscheiden.

 

   
© TTC LAUTZKIRCHEN E.V.